Autor Thema: Trochosa (?) => Trochosa cf. ruricola  (Gelesen 239 mal)

Arne Willenberg

  • *
  • Beiträge: 184
Trochosa (?) => Trochosa cf. ruricola
« am: 2017-03-19 22:55:38 »
Hallo,

ist diese Trochosa, ich hoffe, ich liege mit der Gattung richtig, näher zu bestimmen?

Größe: ca. 7 mm
Fundort: Thüringen, LK Eichsfeld, Beuren.
Fundbiotop: Dauergrünland (frisch), als Rinderweide genutzt.
Fundzeit: März 2017

Herzliche Grüße
Arne





« Letzte Änderung: 2017-03-21 19:09:39 von Katja Duske »

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 13596
    • mein g+
Re: Trochosa (?)
« Antwort #1 am: 2017-03-19 22:59:13 »
Das müsste T. ruricola sein.

Arno

Arne Willenberg

  • *
  • Beiträge: 184
Re: Trochosa (?)
« Antwort #2 am: 2017-03-19 23:10:46 »
Hallo Arno,

nach dem Vergleich im WIKI, habe ich auch ganz stark zu T. ruricola tendiert. Aber eine gewisse Unsicherheit bleibt, oder?! Denn du schreibst "Das müsste..." und nicht "Das ist...". Ich frage, wegen des Symbols!

Herzliche Grüße
Arne

« Letzte Änderung: 2017-03-31 20:56:10 von Arne Willenberg »

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4591
Re: Trochosa (?)
« Antwort #3 am: 2017-03-19 23:21:28 »
Moin Arno
Nur mal für mich zum Verständnis : ich habe mir ein bisschen die im Wiki für Trochosa beschriebenen "Zaunpfähle" beim Zusortieren gemerkt und gucke zumindest immer danach. Das hieße Beinpaar eins mit den dunklen Zonen und helle Tarsen kann nur T. terricola sein, die beiden anderen nördlich der Alpen vorkommenden Arten haben dunkle Tarsen (also ruricola und robusta). Dieser Kerl von Arne hier hat aber helle Tarsen und das dunkel gezonte erste Beinpaar. Für mich wäre das zumindest prima vista  T. terricola. Aber Du bist der Spezi und mich würde deshalb interessieren ob ich da was falsch mache und wenn ja was bei dieser Einschätzung ?
LG
Sylvia

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 13596
    • mein g+
Re: Trochosa (?)
« Antwort #4 am: 2017-03-20 18:46:34 »
Hallo Sylvia,

für mich hat das Tier dunkle Tarsen. Insgesamt sehen robusta und ruricola etwas anders aus als terricola. Letztere ist gelblicher gefärbt und hat nicht diese klare, eher ins weißliche gehende Opisthosoma-Zeichnung. T. robusta würde ich hier ausschließen, weil das zumindest für unsere Region eine sehr seltene, auf extreme Trockenstandorte beschränkte Art ist.

Da ist übrigens noch eine vierte Art nördlich der Alpen (Trochosa spinipalpis). Die sieht aber anders aus und ist auf sehr feuchte Standorte beschränkt.

Arno

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4591
Re: Trochosa (?)
« Antwort #5 am: 2017-03-20 19:59:56 »
Hallo Arno
Da kann man mal sehen wie unterschiedlich man Tarsenfärbungen beurteilt  ;-)
Danke für Deine Hinweise auch zur Färbung, ja heller irgendwie sind sie eigentlich schon, die terricolas, aber da kann ja auch manches "Dunkel" an der Aufnahmetechnik liegen. Mich irritierte (für mich sind das immer noch helle Tarsen, die sind doch nicht dunkler aus die Beine , ausgenommen das BP I) eher dieser helle Prosomastrich, denn ich bei terricola eher nicht kenne aber das hattest Du ja beschrieben. Da ich, im Gegensatz zu Dir die anderen Arten bisher gar nicht (insbesondere robusta)  oder selten (ruricola) sehe, habe ich auch nicht diese "Blick" Erfahrung im Vergleich, gucke ja wie schon gesagt prima vista auch nur auf die Merkmale aus dem Wiki zur groben Orientierung, bleibt bei mir ja eh beim cf wenn keine Genitaluntersuchung folgt.
LG
Sylvia
 

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1208
    • Insektenfotos.de-Forum
Re: Trochosa (?)
« Antwort #6 am: 2017-03-20 22:18:40 »
Hallo Sylvia,

(für mich sind das immer noch helle Tarsen, die sind doch nicht dunkler aus die Beine , ausgenommen das BP I)

ausschließlich um dieses geht es ja! Und dann noch die eher graue Grundfärbung und fast weißer Herzfleck, wie Arno schon anführte...
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: http://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4591
Re: Trochosa (?)
« Antwort #7 am: 2017-03-20 23:45:34 »
Moin Jürgen
Ja, irgendwie habe ich mich auch falsch ausgedrückt. Ich finde die Tarsen zwar scheints heller als Ihr aber insgesamt habe ich ja nun Arnos Beschreibung folgend (und mit meinen terricola Bildern vergleichend) gesehen, welchen Unterschied er (und Du) meint.
Danke für Eure Hilfe
LG
Sylvia

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1208
    • Insektenfotos.de-Forum
Re: Trochosa (?)
« Antwort #8 am: 2017-03-21 00:09:34 »
Hallo Sylvia,

Ich finde die Tarsen zwar scheints heller als Ihr

die Vorderbeine sind doch von den Tarsen (s. Pfeil) bis einschließlich der Tibien (Linie) deutlich dunkler als die restlichen Beine. Zur besseren Verdeutlichung habe ich beim Foto unten auch mal etwas den Kontrast erhöht.
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: http://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 13596
    • mein g+
Re: Trochosa (?)
« Antwort #9 am: 2017-03-21 07:59:37 »
Danke Jürgen, das hätte ich jetzt auch gemacht ;)

Arno

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4591
Re: Trochosa (?)
« Antwort #10 am: 2017-03-21 18:58:22 »
 ;) Danke Jürgen, der Schmunzler am Anfang steht für mich selbst, weil ich das (Schärfen und Vergrößern)
 gestern an diesem Foto ebenfalls an meinem PC schon gemacht hatte. Aber Es ist lieb dass Du es extra noch so schön dargestellt hast. Inzwischen war ich ja auch schon insgesamt von Euch auf den richtigen Weg gebracht. Schönes Beispiel für mich zum Merken.
Also Danke Ihr beiden !
Kann das Ganze nun mal jemand mit dem cf ruricola versehen ?
LG
Sylvia

Arne Willenberg

  • *
  • Beiträge: 184
Re: Trochosa (?) => Trochosa cf. ruricola
« Antwort #11 am: 2017-03-21 19:43:10 »
Hallo Sylvia, Hallo Arno und Hallo Jürgen,

vielen Dank für Eure lehrreiche Diskussion, ich habe wieder viel von Euch lernen können!

Herzliche Grüße
Arne