Autor Thema: Zum Frühlingsbeginn ...  (Gelesen 530 mal)

Roman Pargätzi

  • ****
  • Beiträge: 2092
Zum Frühlingsbeginn ...
« am: 2017-03-20 21:38:34 »
Salü zäma,

Ja, wer guckt denn da? (Heute Abend auf unserer Zugangsbalkonbaustelle auf einem neu einsetzten Tragbalken gefunden.)

Herzlich, Roman

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5464
Re: Zum Frühlingsbeginn ...
« Antwort #1 am: 2017-03-27 20:37:30 »
Pseudeuophrys lanigera?

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14179
    • mein g+
Re: Zum Frühlingsbeginn ...
« Antwort #2 am: 2017-03-27 21:14:14 »
Dysdera crocata?

@Jonathan, ist das dein Ernst?

Arno

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5464
Re: Zum Frühlingsbeginn ...
« Antwort #3 am: 2017-03-27 21:18:37 »
Dysdera ist doch nie und nimmer so bunt?!

Ansonsten Pardosa? Mein anderer Favorit Liocranum hat glaube ich zu kleine Augen...

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Roman Pargätzi

  • ****
  • Beiträge: 2092
Re: Zum Frühlingsbeginn ...
« Antwort #4 am: 2017-03-27 22:13:23 »
Salü zäma,

Gut in der Wolle ist sie, wie die von Jonathan genannte Art, aber Springspinnenaugen hat sie nicht; ist dafür viel grösser.

Anbei von vorn.

Herzlich, Roman

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4867
Re: Zum Frühlingsbeginn ...
« Antwort #5 am: 2017-03-28 00:19:14 »
Salu Roman
Eine Araneide ? Zygiella ?
LG
Sylvia

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 1456
Re: Zum Frühlingsbeginn ...
« Antwort #6 am: 2017-03-28 06:09:27 »
Es wundert mich, warum Arno keine Vermutung geäußert hat - obwohl es mir scheint, die Spinne sei eine dieser, die er besonders mag. Das sollte der einziger Vertreter der Familie in Mitteleuropa sein (eingewandert, wenn ich richtig liege)
Ps Roman hat diese mit Sicerheit im Garten
Simeon

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14179
    • mein g+
Re: Zum Frühlingsbeginn ...
« Antwort #7 am: 2017-03-28 08:20:22 »
Ich wollte es nicht zu schnell verraten. Du liegst aber richtig ;)

Arno

Jörg Pageler

  • *****
  • Beiträge: 5164
  • Oldenburg i.O.
Re: Zum Frühlingsbeginn ...
« Antwort #8 am: 2017-03-28 14:04:35 »
Nosferatu?  8)

Jörg

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4867
Re: Zum Frühlingsbeginn ...
« Antwort #9 am: 2017-04-01 21:09:29 »
Z.ssssss die soll das sein ;-)
LG
Sylvia 

Roman Pargätzi

  • ****
  • Beiträge: 2092
Re: Zum Frühlingsbeginn ...
« Antwort #10 am: 2017-04-02 22:30:09 »
Salü zäma,

Ja, wie Simon als Erster angedeutet hat: Zoropsis spinimana. Die scheinen sich bei uns wohlzufühlen.
@ Jörg: Es müsste die Frau Nosferatu sein.
Liocranum rupicola? Da wären die oberen Mittelaugen weiter auseinander, eher oval als rund und alle oberen Augen stünden fast in einer Linie. Etwas haben die beiden Arten aber gemeinsam: den seltsamen Kriechgang.

Herzlich alle grüssend,
Roman