Forum europäischer Spinnentiere

Exkursionsberichte (Reports of excursions) => Exkursionberichte (Reports of excursions) => Ostsee-Exkursion Mai 2013 (Baltic sea excursion 2013) => Thema gestartet von: Martin Lemke am 2013-05-31 17:07:01

Titel: 10) 30.05.13 Stohl Steilküste mit steinigem Strand
Beitrag von: Martin Lemke am 2013-05-31 17:07:01
Strand bei Stohl (maps.google (http://maps.google.de/maps?q=Schwedeneck&hl=de&ll=54.47722,10.151024&spn=0.012318,0.042272&sll=51.175806,10.454119&sspn=6.806679,21.643066&oq=schwedeneck&t=h&hnear=Schwedeneck,+Schleswig-Holstein&z=15)): 54°28,635/10°09,062 Potsdam

Es ist noch nicht alles ausgewertet und ich muss sagen, dass ich an diesem Strand ganz andere Tiere fand als ich erwartete.

Es wurden Tiere am Strand nur von Hand gesucht. Unter Steinen (uSt), zwischen Steinen (zSt) und in der Vegetation Veg).

Alphabetische Liste

Larinioides cornutus 1 m Veg
Pachygnatha degeeri 1 m uSt
Pardosa agricola 1 m zSt
Pardosa amentata 2 m zSt
Pardosa cf. monticola 1 f uSt
Phrurolithus festivus 2 f, 1 m uSt

Martin
Titel: Re: 30.05.13 Stohl Steilküste mit steinigem Strand
Beitrag von: Jonas Wolff am 2013-05-31 17:13:06
Ah, es geht los mit den Berichten. Sehr schön. Jetzt hattet ihr ja doch noch ganz gutes Wetter abbekommen. Gibt es dann zu jedem Tag/Ort einen Bericht?
Titel: Re: 30.05.13 Stohl Steilküste mit steinigem Strand
Beitrag von: Martin Lemke am 2013-05-31 17:45:32
Ah, es geht los mit den Berichten.

Mit denen, wo ich die Arten weitgehend schon dort bestimmt habe. Heute, am Rückreisetag, war ich viel zu früh wach und habe, da die anderen noch schliefen, schon mal die letzten Probend durchbestimmt, soweit das möglich war. Die andern beiden sind noch unterwegs. Da dauert es noch mit Befunden und auch ich habe den Hauptteil noch nicht bestimt.

Zitat
Jetzt hattet ihr ja doch noch ganz gutes Wetter abbekommen.

Teilweise.

Am Mittwoch hat es fast den ganzen Tag geregnet. Darum haben wir ein Kulturprogramm eingeschoben und das Haitabumuseum besucht. Da gab es dann keine Exkursionen. Am Abend wagte einen Selbstversuch und bestellte Labskaus, das ich 30 Jahre nicht gegessen hatte und auch die nächsten 30 Jahre nicht essen werde.

Zitat
Gibt es dann zu jedem Tag/Ort einen Bericht?

So habe ich es mir zumindest vorgestellt.

Martin
Titel: Re: 30.05.13 Stohl Steilküste mit steinigem Strand
Beitrag von: Jonathan Neumann am 2013-05-31 18:24:45
Hallo Martin,

Hat Tobias auf dem Gichtfelsen auch Spinnen gefunden? :)

LG,
Jonathan
Titel: Re: 30.05.13 Stohl Steilküste mit steinigem Strand
Beitrag von: Dennis Rupprecht am 2013-05-31 20:04:46
Beim Betrachten der Bilder bekomme ich gleich Lust auf Meer, und unter dem Tang nach Tieren zu suchen.
Waren die Spinnen nahe am Wasser, oder eher im Trockenen?

Wenn es weiterhin so regnet, dann haben wir hier auch bald ein Meer.

Grüße,
Dennis
Titel: Re: 30.05.13 Stohl Steilküste mit steinigem Strand
Beitrag von: sylvia #1 am 2013-05-31 21:03:56
Hach Jonathan, klar hat Tobias dort am Meeres- Findling Spinnen gefunden, das, was er in der Hand hält ist nämlich der Ansaugstutzen für die siebenköpfige Argyroneta stohlii
;-)))
LG
Sylvia

PS ja ich freu mich auch über die Berichte, Danke Martin!
Titel: Re: 30.05.13 Stohl Steilküste mit steinigem Strand
Beitrag von: Martin Lemke am 2013-06-01 07:05:41
Beim Betrachten der Bilder bekomme ich gleich Lust auf Meer, und unter dem Tang nach Tieren zu suchen.

Wir haben natürlich ausschließlich nach Spinnen gesucht. Unterm Tang und unter Steinen findet man neben Spinnen ansonsten Krebstierchen und Käfer.

An Stränden, an welche Wald grenzte (deshalb habe ich diese Region gewählt), konnte man Waldarten finden. Z. B. Coelotes terrestris. Erwartet hatte ich allerdings besondere Arten im Wald. Leider war aber das Sieben der Laubstreu der Wälder nicht möglich, weil diese zu nass war. Ebenso konnte man kaum klopfen. An den Strand von Stohl grenzt aber kein Wald. Auf der an dieser Stelle sehr hohen Steilküste liegt Agrarland. Ich nehme darum an, dass die hier gefundenen Arten Arten des Agrarlandes sind (Agrarland habe ich selber nie untersucht; vielleicht kann Tobias zu dem in diesem Zusammenhang zu erwartendem Artenspektrum etwas sagen).

Wie (hoffentlich) auf den Fotos erkennbar, rutscht insbesondere bei Regenwetter Schlick, Ton und Sand die Steilküste hinab. Mit gerissen werden ganze Vegetationssoden und, wenn vorhanden, auch Bäume und Sträucher. Das ist an allen Steilküsten der Ostsee so.

(http://forum.spinnen-forum.de/index.php?action=dlattach;topic=14803.0;attach=135020)

Auf dem Foto sieht man im Hintergrund ein entwurzeltes Bäumchen und im Vordergrund Grassoden. Mit dieser Art Pflanzenexpress finden Feldarten den Weg nach unten. Merkwürdig fand ich allerdings, dass wir keine Strandspezialisten fanden (Erigone arctica maritima z B.), aber das war vielleicht auch einfach eine Frage der Sammelintensität. Das tagelange Sammeln ist sehr anstrengend und hier haben wir großenteils einfach nur den Strand genossen anstatt intensiv zu suchen. Darum hat Tobias auf dem Findling natürlich keine Spinnen gesucht, sondern ist aus Spaß mal drauf gestiegen.

Schließlich war ich mit zwei ausgesprochenen Binnenländern unterwegs. Da muss auch mal Zeit sein, einfach nur das Meer zu genießen. Die anfängliche Trübnis des Tages wich hier nämlich intensiver Sonne. Zum Schluss saß ich dort im T-Shirt und ließ, auf einem Findling liegend, meine Hände und Unterarme von Meereswellen kühlen.

Martin
Titel: Re: 30.05.13 Stohl Steilküste mit steinigem Strand
Beitrag von: Jonathan Neumann am 2013-06-01 15:08:30
Das überrascht mich aber, dass du auch mal Erholung brauchst :).

Aber ja, am Meer sein tut immer gut!

Hattet ihr keine Arctosa cinerea oder war es nicht sandig genug?

LG,
Jonathan
Titel: Re: 30.05.13 Stohl Steilküste mit steinigem Strand
Beitrag von: Martin Lemke am 2013-06-01 16:24:55
Hattet ihr keine Arctosa cinerea oder war es nicht sandig genug?

Hatten wir. Aber nicht an diesem Strand. In Stohl hatten wir nicht wirklich intensiv gesucht. Ob wir sie nur deshalb nicht fanden oder weil das Habitat irgendwie ungeeignet war, kann ich natürlich nicht beantworten.

Martin
Titel: Re: 30.05.13 Stohl Steilküste mit steinigem Strand
Beitrag von: Salvatore Canu am 2013-06-05 01:22:25
Hello Martin,
is really a nice hike, I hope next year to be able to patecipare any of your trips away. Especially about those summer days.

Truly feels Report.

Salvatore Canu
Titel: Re: 30.05.13 Stohl Steilküste mit steinigem Strand
Beitrag von: Martin Lemke am 2013-06-05 08:44:37
Especially about those summer days.

Oh, I think You 're thermophil ;-)

The best time for collecting spiders in middle Europe is may (late spring) or autumn. This excursion to the baltic sea was not a excursion of the forum, but me.

This year our official excursion is only one day after the AraGes congress (http://www.smnk.de/forschung/zoologie/arages-tagung) in 27.-29.9.2013 (Karlsruhe, south Germany).

Martin
Titel: Re: 30.05.13 Stohl Steilküste mit steinigem Strand
Beitrag von: sylvia #1 am 2013-06-05 22:42:32
Ob wir sie nur deshalb nicht fanden oder weil das Habitat irgendwie ungeeignet war, kann ich natürlich nicht beantworten.

In welchem Habitat hatte Ihr sie denn dann doch noch gefunden ?
LG
Sylvia
Titel: Re: 30.05.13 Stohl Steilküste mit steinigem Strand
Beitrag von: Martin Lemke am 2013-06-06 00:21:02
In welchem Habitat hatte Ihr sie denn dann doch noch gefunden?

Abwarten!

Martin
Titel: Re: 30.05.13 Stohl Steilküste mit steinigem Strand
Beitrag von: Eveline Merches am 2013-06-06 18:02:44
Hallo,
ich hatte zwei Tiere mitgenommen. Leider sind beide verstorben, sodass ich keine Lebendfotos bieten kann.
Hier habe ich unter anderem ein kleines Alopecosa-Männchen gefunden.

liebe Grüße
Eveline
Titel: Re: 30.05.13 Stohl Steilküste mit steinigem Strand
Beitrag von: Michael Hohner am 2013-06-06 19:05:31
Diese kleinen Alopecosa mit langen, dünnen Beinen und langen Beinstacheln sind Pardosa ;-)
Titel: Re: 30.05.13 Stohl Steilküste mit steinigem Strand
Beitrag von: Eveline Merches am 2013-06-11 21:51:30
Hallo Michael,
Du hast natürlich Recht. Nach Vergleich mit den Zeichnungen passten die von Glenn, wie die Faust aufs Auge, sogar die beiden Zähnchen waren prima zu sehen.

Pardosa agricola, m (5 mm)
Erigone arctica maritima, m (3 mm)

liebe Grüße
Eveline
Titel: Re: 10) 30.05.13 Stohl Steilküste mit steinigem Strand
Beitrag von: Martin Lemke am 2013-06-13 13:04:59
Daten aufgenommen