Autor Thema: Projekt "Beute von Salticus sp." in Mitteleuropa für Publikation  (Gelesen 4434 mal)

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2033
Ich hatte gestern die Idee, ob wir es als Forengemeinde hinbekommen könnten, eine größere Analyse der Beute von Salticus sp. in Mitteleuropa zusammenzustellen. Darüber ist nämlich erstaunlich wenig bekannt, soweit ich informiert bin gibt es dazu nur eine Publikation, welche aber eine zentralasiatische Art betrifft (http://britishspiders.org.uk/bulletin/130406.pdf). Daher wäre es mal spannend, wenn jedes Mitglied mal seine Bilder von Salticus aus Mitteleuropa mit Beutetieren und Fundort in diesen Thread posten könnte (wenn er das denn will).

Ein Bild von J. Pageler ist schon im Wiki. Es zeigt eine Salticus scenicus mit einer kleinen Lepidopterenart.



Tobias
« Letzte Änderung: 2020-11-27 21:54:23 von Tobias Bauer »

Marion Friedrich

  • *
  • Beiträge: 263
    • arthropodafotos.de
Die Beute ist leider nicht näher bestimmbar und lässt sich wohl nur auf Fliege, Mücke und Zikade eingrenzen.
Funddaten: Balkon in Chemnitz Markersdorf - Salticus mit Zikade (Anf. Okt. 2010) und mit Mücke (Ende Juli 2013);
Mauer neben einem Feldweg am Stadtrand von Chemnitz - Salticus mit Fliege (Mai 2020)

Marion

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6335
Die Idee ist ja klasse!

Ich könnte das beisteueren, mit einer Zuckmücke (Chironomidae):
https://forum.arages.de/index.php?topic=14079

lg,
jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2033
Danke. Fliege, Mücke und Zikade ist vollkommen in Ordnung, tiefer wird es oftmals auch in Publikationen nicht angegeben.

Tobias

Sabine Schmitz

  • ****
  • Beiträge: 1034
Hallo,

hier kommen 2x Salticus aus dem eigenen Garten aus den Jahren 2010, 2011 und 2015.

Sabine
« Letzte Änderung: 2021-01-23 15:30:46 von Tobias Bauer »
Wenn nicht anders vermerkt, stammen die Funde aus dem Raum Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2033
Danke. Und, wer hat noch Bilder?

Gordon Ackermann

  • ***
  • Beiträge: 577
Hallo Tobias

Habe leider gar nichts zu dem Thema. Solltest du mal ähnliches mit Marpissa muscosa planen hätte ich Material.

Gruss
Gordon

Jutta Asamoah

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 369
Hallo Tobias,

in Jürgen Peters Insektenfotos-Forum wurde ein Foto einer Salticus scenicus mit Beute gepostet und bestimmt. Ich erwähnte, dass Bilder dieser Art für ein Projekt gesucht werden und fragte ob der Autor sein Foto hier einstellen möchte. Das traf auf Interesse, wäre es möglich einen Thread zu eröffnen, in dem auch Mitglieder außerhalb der Kerngruppe ihre Salticus sp. mit Beute-Fotos posten können?
Die Bildqualität im Insektenforum ist oft sehr gut und wenn es gewünscht ist, würde ein Aufruf dort sicher zu mehr Material führen.
Natürlich müssten sich die Fotografen zunächst hier anmelden, aber das ist sicher kein Hindernis, das Interesse an Spinnen ist auch dort bei vielen vorhanden.

Gruß
Jutta

EDIT wegen Quatsch erzählt... Keine Ahnung warum ich dachte das sei nur der Kerngruppe zugänglich gewesen.  :-X
« Letzte Änderung: 2020-12-17 20:34:00 von Jutta Asamoah »
Nach der Bestimmung bitte Betreffzeile und Büroklammersymbol anpassen.

Ulrich Feldmeier

  • Beiträge: 45
Hallo, ich schicke Euch hier mein von Jutta angekündigte Foto mit der Beute, die von Jürgen Peters als "Rhagionidae?" annäherungsweise bestimmt wurde.
(Sigmaringendorf, B.-W., in meinem Garten/ Hauswand vom 12.07.2020)
Viel Erfolg für Euer Projekt!
HG
Ulrich
« Letzte Änderung: 2020-12-17 20:35:27 von Jutta Asamoah »

Mario Finkel

  • *
  • Beiträge: 158
Moin zusammen,

im Insektenforum von Jürgen Peters wurde ich auf diesen Aufruf hier aufmerksam!
In meinem Archiv fand ich zwei Fotos der Zebraspringspinne mit Beute.

1. Salticus scenicus mit Kleinfalter
Funddaten: Deutschland, Schleswig-Holstein, Kreis Rendsburg-Eckernförde, 24214 Neuwittenbek, Unterführung, 13. Juli 2012 (Freilandfoto: Mario Finkel)

2. Salticus scenicus mit Spinne
Funddaten: Deutschland, Schleswig-Holstein, Kreis Schleswig-Flensburg, 24983 Handewitt, Garten an Garagenwand, 14. April 2006 (Freilandfoto: Mario Finkel)

Vielleicht sind diese Fotos ja auch interessant für das Projekt! :)

Viele Grüße,
Mario

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1856
    • Insektenfotos.de-Forum
im Insektenforum von Jürgen Peters wurde ich auf diesen Aufruf hier aufmerksam!

Ich auch...  8) Habe über 30 Fotos mit Salticus scenicus nebst Beute rausgesucht (plus zwei, drei, wo sie selbst zur Beute wurde). Ich muß die Bilder noch zuschneiden.
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: https://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2033
im Insektenforum von Jürgen Peters wurde ich auf diesen Aufruf hier aufmerksam!

Ich auch...  8) Habe über 30 Fotos mit Salticus scenicus nebst Beute rausgesucht (plus zwei, drei, wo sie selbst zur Beute wurde). Ich muß die Bilder noch zuschneiden.

Das wäre großartig. Schaut man sich Publikationen zur "Natural diet" von Spinnen an, sind 30-35 n schon ein normaler Probenumfang.

@ Mario & Ulrich & Gordon
danke für die Bilder und Suche! Die Lycoside von Ulrich als Beute ist besonders interessant. Marpissa müssen wir uns mal überlegen wenn wir sehen, wir es hier läuft.

Gabriele Resch

  • **
  • Beiträge: 441
Hallo,
Steuere gerne diese Bild bei:
Österreich, Niederösterreich, Marchfeld, Deutsch-Wagram, Hausmauer, 2. Juli 2013
Liebe Grüße
Gabriele

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1856
    • Insektenfotos.de-Forum
Hallo Tobias,

wie ich schon schrieb, hätte ich hier eine ganze Menge Salticus scenicus-Bilder mit Beute (übrigens auch jede Menge von Marpissa muscosa). Die stammen alle hier vom Haus (MTB 3815-4, Höhe ca. 120 m), von 2007-2020. Sind natürlich nicht alles Top-Fotos, und nicht auf allen ist die Beute einwandfrei identifizierbar. Wenn, dann ist sie im Dateinamen angegeben.

Mal sehen, wieviele Files ich hier in den Beitrag bekomme. Sonst teile ich ihn auf.
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: https://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2033
Hallo Jürgen,

das ist alles extrem spannend. Die Bestimmungen sind mehr als ausreichend; so müssen wir das sowieso für eine Publikation sowieso auf gewisse Ebenen bringen (Familien/Unterordnungen z.B.).

Ich konnte bisher zwei Arbeiten zum Beutespektrum von Salticus finden: Horner et al. 1988 und Guseinov 2006. Beide zeigen, dass die Gattung hauptsächlich a) weichhäutige und b) geflügelte Beute fängt, welche durchaus fast doppelt so groß wie die Spinne sein kann. Spinnen werden ebenfalls gefangen. Arbeiter von Ameisen werden wohl gemieden (sind ja auch am Haus häufig und verfügbar), wohl auch Käfer und Wanzen (aber nicht Blattläuse). Guseinov hatte aber einen Fall mit einer geflügelten Ameise, die ja faktisch fast wehrlos sind.

Insgesamt zeigt auch dieser Thread das benannte Beutespektrum (weiche, geflügelte Beute, ab und zu Spinnen). Ich setzt mich über Weihnachten mal ran und melde mich dann wieder.

Tobias

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2033
Bin gerade dran. Jürgen, weißt du was auf dem Bild von Gabriele ist? Ist das eine Aphide?


Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6335
Ich bin zwar nicht Jürgen, traue mich aber trotzdem zu antworten:
Es ist eine Miridae, Weichwanze.

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2033
Ah, jetzt passt auch die Größe zur Spinne. Danke. Durchaus lustig, dass sie eine Weichwanze gefangen hat, nachdem was man aus der Literatur über die bevorzugten Beute der Gattung weiß.
Tobias

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6335
Das ist zwar keine Salticus hier, aber trotzdem mit Weichwanze, falls das hilft:

https://forum.arages.de/index.php?topic=21758

lg,
jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1856
    • Insektenfotos.de-Forum
Es ist eine Miridae, Weichwanze.


Würde ich auch so sehen.
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: https://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2033
Danke auch.

So, nochmal ein Aufruf, wer Bilder hat, ich bin aktuell am Zusammenstellen und zusammenschreiben. Ich melde mich in regelmäßigen Abständen mit Fortschritten.

Tobias

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2033
Da ich aktuell beim Schreiben bin: Ich gehe mal davon aus, dass alle Beobachtungen hier, aufgrund der mitfotografierten Untergründe, im synanthropen Umfeld (Garten, Parks, Gebäude) erfolgt sind.

Sabine Schmitz

  • ****
  • Beiträge: 1034
Da ich aktuell beim Schreiben bin: Ich gehe mal davon aus, dass alle Beobachtungen hier, aufgrund der mitfotografierten Untergründe, im synanthropen Umfeld (Garten, Parks, Gebäude) erfolgt sind.

Stimmt für meine Exemplare.

Sabine
Wenn nicht anders vermerkt, stammen die Funde aus dem Raum Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1856
    • Insektenfotos.de-Forum
Stimmt für meine Exemplare.

Für meine auch.
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: https://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6335
bei mir ebenso
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Clemens Broich

  • Beiträge: 8
Hallo,
kann zwei Bilder von S. cf scenicus beisteuern.
Fundort jeweils D - NRW - Leverkusen, MTB 4908/1, 135 üNN, Gartengrundstück in Ortsrandlage, Hauswand Südseite
1. Bild vom 11.10.2020, Beute: Schwebfliege der Gattung Platycheirus
2. Bild vom 22.09.2019, Beute: weiter als Ordnung Hymenoptera kann ich nicht erkennen.
Gruß
Clemens

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6335
Hallo Clemens,

vermutlich einen König/Drohn einer Ameise.


LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1856
    • Insektenfotos.de-Forum
Hallo Clemens,

1. Bild vom 11.10.2020, Beute: Schwebfliege der Gattung Platycheirus

nee, das ist ein Melanostoma-Weibchen (M. scalare oder mellinum), erkennbar an den dreieckigen Flecken.
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: https://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2033
Danke euch allen. Wenn ich mich nicht verzählt habe, komme ich ohne doppelte Bilder des gleichen Tiers oder Bilder von gefütterten Tieren auf aktuell 43 Interaktionen. Das ist ein sehr guter Datensatz!
 
Tobias

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2033
Ich habe jetzt doch noch eine Arbeit zum Beutespektrum von Salticus scenicus gefunden. Allerdings in Nordamerika (wo sie wahrscheinlich eingeschleppt wurde) und in einem nicht wirklich urban-synanthropen Habitat. Die Ähnlichkeiten in der Beutezusammensetzung sind wirklich sehr hoch. Alles sehr interessant...

https://www.jstage.jst.go.jp/article/aez/42/4/42_4_663/_article