Autor Thema: Schöne "Grafik"-Spinne => Metellina cf. segmentata  (Gelesen 189 mal)

Peter Preus

  • Beiträge: 21
    • Meine Startseite im Web
Hallo,

die Aufnahmen entstanden am 09.10.2015 um ca. 17:45 in meinem Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt.

Gruß, Peter

spinne-grafik-15-5567g.jpg
*spinne-grafik-15-5567g.jpg (257.79 KB . 608x990 - angeschaut 107 Mal) spinne-grafik-15-5582g.jpg
*spinne-grafik-15-5582g.jpg (332.99 KB . 726x990 - angeschaut 106 Mal)
« Letzte Änderung: 2017-10-12 21:42:57 von Peter Preus »

Ulrich Kursawe

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1141
Re: Schöne "Grafik"-Spinne
« Antwort #1 am: 2017-10-11 21:30:25 »
Hallo Peter,

das ist wohl ein Männchen einer "Herbstspinnen"-Art, vermutlich Metellina mengei oder M. segmentata:

http://wiki.arages.de/index.php?title=Metellina_segmentata

Viele Grüße, Uli

Siegfried Huber

  • ****
  • Beiträge: 1171
Re: Schöne "Grafik"-Spinne
« Antwort #2 am: 2017-10-12 15:38:55 »
Hallo,
phänologisch lässt sich die Art mit großer (nicht 100%iger) Wahrscheinlichkeit benennen:
Metellina mengei: Frühsommerart
Metellina segmentata: Herbstart
Gruß: Siegfried

Peter Preus

  • Beiträge: 21
    • Meine Startseite im Web
Re: Schöne "Grafik"-Spinne
« Antwort #3 am: 2017-10-12 21:41:05 »
Vielen Dank, Uli und Siegfried. Ich habe nochmal bei bei meinen Originalbildern mit Vergrößerung und Bildbearbeitung gearbeitet, aber eigentlich keine neuen sicheren Erkenntnisse gewonnen. Da ich auch eine Fundmeldung weitergeben möchte, bleibe ich auf der sicheren Seite bei Metellina cf. segmentata. Da die Spinne häufig vorkommen soll, werde ich im Garten die Augen aufhalten, vielleicht finde ich sie (die Art) wieder.
Gruß, Peter

Roman Pargätzi

  • ****
  • Beiträge: 2065
Re: Schöne "Grafik"-Spinne
« Antwort #4 am: 2017-10-12 21:42:35 »
phänologisch lässt sich die Art mit großer (nicht 100%iger) Wahrscheinlichkeit benennen:
Metellina mengei: Frühsommerart
Metellina segmentata: Herbstart

Salü,

So würde ich das nicht sagen, sondern:
Metellina mengei: Frühsommer- und Herbstart
Metellina segmentata: Herbstart
 Das beste Erkennungsmerkmal bei reifen Männchen ist immer noch die Behaarung von Tarsus und Metatarsus des ersten Beinpaars (–> https://wiki.arages.de/index.php?title=Metellina_mengei); meist ist bei den erwähnten beiden Arten auch die Grösse der Tiere schon zielführend.

Herzlich, Roman

Peter Preus

  • Beiträge: 21
    • Meine Startseite im Web
Re: Schöne "Grafik"-Spinne => Metellina cf. segmentata
« Antwort #5 am: 2017-10-12 22:14:55 »
Hallo Roman,
das mit der disjunkten Größe der beiden Arten war mir noch nicht bewusst. Für heute ist es zu dunkel für den Garten, aber morgen werde ich die vertrockneten Blütenstängel der Taglilie ausmessen. Ich bin gespannt, welche Körperlänge der Spinne ich daraus abschätzen kann und ob das Ergebnis etwas nutzt.
Gruß, Peter