Autor Thema: Allochernes wideri?  (Gelesen 1318 mal)

Chris Bausch

  • ***
  • Beiträge: 521
Allochernes wideri?
« am: 2017-09-05 16:48:34 »
Hallo miteinander,

handelt es sich bei dem Pseudoskorpion auf dem Bild um Allochernes wideri?

Herzlichen Gruß und Dank,
Christoph

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Waldshut, Schwarza-Schlüchttal, auf Totholz. (03.09.17)
« Letzte Änderung: 2017-09-06 13:12:35 von Chris Bausch »

Siegfried Huber

  • ****
  • Beiträge: 1297
Re: Allochernes wideri?
« Antwort #1 am: 2017-09-06 10:46:27 »
Hallo,
Chernetidae würde ich unterschreiben, aber die Art genau zu benennen ist nicht einfach: ist das Palpenfemur nun abrupt verdickt oder nicht? 'Abrupte Verdickung' würde für A.wideri sprechen, aber Unsicherheit bleibt (weil das nur eins der Merkmale ist).
Siegfried
PS streiche 'Bücherskorpion', schreibe 'Pseudoskorpion' - die Bezeichnung 'Bücherskorpion' ist schon für die Art Chelifer cancroides "vergeben"..