Autor Thema: Xysticus sp. => Bassaniodes cf. robustus  (Gelesen 203 mal)

Karl Mitterer

  • *
  • Beiträge: 280
Xysticus sp. => Bassaniodes cf. robustus
« am: 2021-04-07 17:12:10 »
Hallo zusammen. Eine Frage bitte kann man diese Xysticus-Art bestimmen oder einer Gruppe zuordnen? Für eine Antwort wäre ich recht dankbar. Mit freundlichen Grüßen Karl.Hatte schon eine schöne Größe mit 5-6mm
Österreich, Niederösterreich, Tattendorf, halbtrockene Blühfläche, 220m, 5.4.2021
« Letzte Änderung: 2021-04-15 12:54:29 von Tobias Bauer »

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6256
Re: Xysticus sp.
« Antwort #1 am: 2021-04-07 18:54:03 »
Ich glaube das ist eine der "besonderen" (= nicht ganz so gewöhnlichen) Arten. Aber welchee kann ich leider nicht genau sagen.

LG,
jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Raffaele Falato

  • ****
  • Beiträge: 1129
Re: Xysticus sp.
« Antwort #2 am: 2021-04-07 19:21:18 »
Type Bassaniodes robustus, subadult female (see photo on wiki)?

Raf

Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3939
  • neue E-Mailaddresse
Re: Xysticus sp.
« Antwort #3 am: 2021-04-07 20:29:34 »
I am more inclined to think Xysticus acerbus/luctuosus
Simeon

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1936
Re: Xysticus sp.
« Antwort #4 am: 2021-04-08 09:42:37 »
I've seen a lot of all three (some species are quite common around here or in our collection). Bassaniodes has a more hairy, roundish anterior prosoma, and the pattern is more vague. To me, this is a clear Bassaniodes. However, I can't give you hard evidence based on the picture.

A thing that seems to be typical are the five very distinct, divergently colored and pale markings on the opisthosoma, which are not that easily seen in Xysticus (Bassaniodes robustus from Wiki):


Karl Mitterer

  • *
  • Beiträge: 280
Re: Xysticus sp.
« Antwort #5 am: 2021-04-14 19:40:30 »
Hallo Tobias und alle zusammen . Danke für die vielen Antworten. Da ich mich mit Fremdsprachen nicht auskenne weil ich es in meinem Beruf nie gebraucht habe muss ich nachfragen auf was ich meine Beitragsleiste ändern soll. Mit freundlichen Grüßen Karl 

Ulrich Kursawe

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1718
    • Flickr Spinnenalbum
Re: Xysticus sp.
« Antwort #6 am: 2021-04-14 20:04:18 »
Hallo Karl,

ich denke, es läuft darauf hinaus, dass es sich wahrscheinlich um Bassaniodes sp. handelt, da die fünf hellen Flecken auf dem Opisthosoma (Sigillae ?) charakteristisch für diese Gattung zu sein scheinen.

Viele Grüße, Uli

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1936
Re: Xysticus sp.
« Antwort #7 am: 2021-04-15 11:14:04 »
Da es in Österreich nur robustus gibt: cf. robustus, würde ich sagen. Ist ja in diesem Fall auch nicht so, dass das Tier hier abweichend zu anderen der Art aussieht.  ;D