Autor Thema: Sandfarbene Spinne auf seggendominierter Feuchtwiese => Pisaura mirabilis  (Gelesen 163 mal)

Isa-Yael Roth

  • Beiträge: 2
Hallo zusammen,

ich habe vergangenen Donnerstag (06. Mai 2021) diese Spinne in einer seggendominierten Feuchtwiese auf einem Niedermoor in Brandenburg (Landkreis Barnim) entdeckt und bin bei der Bestimmung bisher leider nicht weit gekommen. Sie war ziemlich groß, geschätzt >10 mm, was sich auf dem Bild an den Seggen im Hintergrund ganz gut erkennen lässt, denke ich. Ich weiß, das Foto ist nicht gerade optimal, da man weder Pedipalpen noch Cheliceren sehen kann, aber vielleicht hat trotzdem jemand eine Vermutung? Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen!

Viele Grüße
Yael
« Letzte Änderung: 2021-05-11 13:28:00 von Isa-Yael Roth »

Jürgen Scharfy

  • **
  • Beiträge: 346
Re: Sandfarbene Spinne auf seggendominierter Feuchtwiese
« Antwort #1 am: 2021-05-09 12:32:57 »
Na wenn das mal nicht Pisaura mirabilis ist...
LG,
Jürgen

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4953
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern

Isa-Yael Roth

  • Beiträge: 2
Re: Sandfarbene Spinne auf seggendominierter Feuchtwiese
« Antwort #3 am: 2021-05-11 13:24:51 »
Super! Vielen Dank für die Bestimmung und den Link!