Autor Thema: (vorläufige) Gesamtartenliste  (Gelesen 4007 mal)

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15344
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
(vorläufige) Gesamtartenliste
« am: 2014-08-12 13:54:24 »
Es muss noch einiges nachbestimmt werden. In der Liste wird mit Funden der Literatur verglichen.

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Michael Schäfer

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2412
    • www.KleinesGanzGross.de
Re: (vorläufige) Gesamtartenliste
« Antwort #1 am: 2014-08-12 15:23:41 »
Das ist aber jetzt nicht die Gesamtartenliste, die wir vor Ort zusammengestellt haben, oder?

Gruß
Micha
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Fuerteventura und Kreta.

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4953
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: (vorläufige) Gesamtartenliste
« Antwort #2 am: 2014-08-12 15:37:25 »
Tippfehlerkorrigierte Version angehängt...

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15344
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: (vorläufige) Gesamtartenliste
« Antwort #3 am: 2014-08-13 05:36:43 »
Das ist aber jetzt nicht die Gesamtartenliste, die wir vor Ort zusammengestellt haben, oder?

Nein. Heidrun hatte mir die diese Liste nicht gemailt, ich brauchte die aber kurzfristig. Daher musste ich sie mir selber erneut erstellen. Wenn ich die Publikation nicht in den nächsten Tagen weitgehend fertig bekomme, wird sie vermutlich wie manch andere geplante Publikation in irgend einer Schublade versauern. Sobald ich nächste Woche Urlaub habe, komme ich bestimmt nicht mehr dazu.

Fehlen denn noch Arten?

@mh: Danke!

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Michael Schäfer

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2412
    • www.KleinesGanzGross.de
Re: (vorläufige) Gesamtartenliste
« Antwort #4 am: 2014-08-13 08:26:12 »
Natürlich! Ich gehe davon aus, daß die hauptsächlich von Eveline stammen. Mir fallen da spontan Pseudicius encarpatus und Nelima sempronii ein.

Kannst Du Heidrun nicht mal ne Mail schicken?

Gruß
Micha
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Fuerteventura und Kreta.

Eveline Merches

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3700
  • Altötting, Südostbayern, TK 7742-3
Re: (vorläufige) Gesamtartenliste
« Antwort #5 am: 2014-08-13 08:34:42 »
Hallo,
ich schaue hier jeden Tag einmal in meine Mails. Bislang hat Heidrun nichts gemailt. Wenn wir zwischendrin mal eine längere Pause machen, versuche ich meine Einträge zu ergänzen. Es waren eh nur eine handvoll, die noch nicht auf der Liste standen. Misumena vatia fällt mir gerade ein.
Aber ich habe mir jetzt die Gesamtartenliste noch nicht genau angeschaut.

@Martin: Toller Einsatz!
Bis bald hier mit Fotos und Artenangabe. Die letzten Bestimmungen werde ich aber erst am 23.8. ++ machen können.

liebe Grüße aus Polen
Eveline
Ahme den Gang der Natur nach. Ihr Geheimnis ist Geduld.

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15344
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: (vorläufige) Gesamtartenliste
« Antwort #6 am: 2014-08-13 08:53:12 »
Kannst Du Heidrun nicht mal ne Mail schicken?

In anderem Fragestellungen habe ich ihr schon gemailt. Ihre Gesamtliste hülfe mir nur bedingt, denn ich brauche vor allem auch die Ökodaten (Fundort, Biotop, Methode), um die Gesamtfundtabelle zu konzipieren und zu erstellen. Heidrun wird mir am Wochenende etwas zu den Biotoptypen zusammenstellen. Ich hoffe, dass ich es am WE schaffe, die Publikation so weit fertig zu bekommen, dass ich sie Euch herum schicken kann, falls noch etwas zu ergänzen oder korrigieren ist. Ich habe Euch drei als Co-Autoren eingetragen.

Evelines Nachbestimmungen habe ich noch nicht alle durch. Was ich schon bestimmt habe, habe ich eingefügt. Was Eveline hat, kann sie selber einfügen. Wichtig: Ihr seit hier alle Moderatoren und könnt Eure Fund in mein  erstes Fund-Posting einfügen – damit erspart Ihr mir einiges an Arbeit.

Die letzten Bestimmungen werde ich aber erst am 23.8. ++ machen können.

Ich dachte, Du hättest mir Deine restlichen zu bestimmenden Tiere mit gegeben? Die Deadline für die Publikation wird für mich wahrscheinlich davor liegen. Was bis dahin nicht in der Liste steht, kann nicht berücksichtigt werden.

Im Moment bin ich voll im Thema, wenn ich mich erst in ein paar Wochen nochmal einarbeiten muss, stehen die Chancen schlecht,  dass die Sache wirklich fertig wird. Ich schreibe das ja nicht einfach mal so runter, ich muss mich damit beschäftigen, die Funde einordnen und bewerten... Und ich habe nicht so viel Zeit zur Verfügung, dies zu erledigen. Ich muss mich in anderen Freizeitaktivitäten einschränken, um die Publikation voran zu treiben. Nebenher geht es nicht. Mein Urlaub (ab kommenden Montag) ist für anderes verplant und der morgige Donnerstag entfällt ebenso.

Im Groben haben wir drei Habitate untersucht:
1) Abraumhalden, davon teilweise Ödland
- Freitag, 8.8. Standort 1 Abraumhalde oberhalb und unterhalb Hang, bzw. Abbruchkante.
- Freitag, 8.8. Standort 2 Am Graben.
- Samstag, 9.8. Standort 1 Altwald & Trockenwiese
- Samstag, 9.8. Standort 2 Ehemaliger Auwald, jetzt Eichen/Hainbuchenwald (Mittagessen) + Wiesenhabitate
- Samstag, 9.8. Standort 4 Birkenwald (am Graben)

2) Wald-Habitate
- Freitag, 8.8. Standort 3 Kiefernforst & Nassbiotop (Schilf)
- Samstag, 9.8. Standort 1 Altwald & Trockenwiese
- Samstag, 9.8. Standort 2 Ehemaliger Auwald, jetzt Eichen/Hainbuchenwald (Mittagessen) + Wiesenhabitate
- Samstag, 9.8. Standort 5 Waldrand

3) Feuchtgebiete und Uferregionen
- Freitag, 8.8. Standort 3 & Samstag, 9.8. Standort 5 Kiefernforst & Nassbiotop (Schilf)
- Samstag, 9.8. Standort 3 Seeufer (Schilf)

Es gibt Nuancen in der Ausprägung (Feuchtegrad) gerade bei den Abraum-Biotopen. Wo es sehr trocken war, gab es nur wenige Arten. Besonders deutlich war dies an Standort 1 am Freitag bei den Befunden oberhalb (sehr trocken) und unterhalb der Abbruchkante (trocken bis nass) einiges an Unterschieden gab. Welche genau, und wie dies zu bewerten ist, gilt es herauszuarbeiten.

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4953
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: (vorläufige) Gesamtartenliste
« Antwort #7 am: 2014-08-13 12:04:46 »
Eine neue Zusammenstellung ist vermutlich zuverlässiger. Ich habe z.B. ein paar Bestimmungen korrigiert (z.B. Tet. pinicola -> Tet. extensa) und weitere ergänzt, die ich vor Ort nicht bestimmen konnte (z.B. Tenuiphantes tenuis).

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15344
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: (vorläufige) Gesamtartenliste
« Antwort #8 am: 2014-08-13 12:46:33 »
Ich habe auch noch einiges nachzubestimmen. Von Eveline und mir.

Ebenso Korrekturen: Eine Agelena labyrinthica von Eveline war A. gracilens.

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4953
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: (vorläufige) Gesamtartenliste
« Antwort #9 am: 2014-08-13 13:46:01 »
Ja, meine A. labyrinthica, die ich vor Ort notiert habe, habe ich auch weggelassen. Das war mir zu unsicher. Die A. gracilens waren genital bestimmt.

Eveline Merches

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3700
  • Altötting, Südostbayern, TK 7742-3
Re: (vorläufige) Gesamtartenliste
« Antwort #10 am: 2014-08-15 09:10:42 »
Zitat
Zitat von: Eveline Merches am 13-08-2014, 09:34:42

    Die letzten Bestimmungen werde ich aber erst am 23.8. ++ machen können.


Ich dachte, Du hättest mir Deine restlichen zu bestimmenden Tiere mit gegeben? Die Deadline für die Publikation wird für mich wahrscheinlich davor liegen. Was bis dahin nicht in der Liste steht, kann nicht berücksichtigt werden.

Im Moment bin ich voll im Thema, wenn ich mich erst in ein paar Wochen nochmal einarbeiten muss, stehen die Chancen schlecht,  dass die Sache wirklich fertig wird. Ich schreibe das ja nicht einfach mal so runter, ich muss mich damit beschäftigen, die Funde einordnen und bewerten... Und ich habe nicht so viel Zeit zur Verfügung, dies zu erledigen. Ich muss mich in anderen Freizeitaktivitäten einschränken, um die Publikation voran zu treiben. Nebenher geht es nicht. Mein Urlaub (ab kommenden Montag) ist für anderes verplant und der morgige Donnerstag entfällt ebenso.
Ich hatte am 9.8. (zweiten Tag Abends) Tiere eingeschnapst und soweit, wie möglich am vorhandenen Bino bestimmt. Ein paar lebende habe ich mitgenommen, von denen ich annahm, dass sie sich in Kürze häuten. Da ich hier in Polen kein Bino dafür Urlaub habe, kann ich hier nichts weiter bestimmen. Wenn die eventuell noch nicht notierten Arten nicht nachgetragen werden (eine Linyphiidae könnte eine Leptyphntes minutus sein), müssen die eben weg bleiben.

Ich kann hier von Polen aus auch schlecht längere Zeit ins Internet. Es sei denn das Wetter schlägt um. Ich wäre ja blöd, wenn ich die jetzt vorhandene Sonne nicht nutzen würde und beim gemeldeten schlechteren Wetter mit dem Ofenrohr ins Gebirge schauen müsste.
Nimm mich also besser von der Co-Autorenliste herunter.

Am ersten Tag am Campingplatz hatte ich doch ein A. labyrinthica. Die war deutlich größer als die A. gracilens und viel heller gezeichnet. Ich hatte sie Michael gezeigt und dann frei gelassen. Wenn Michael meint, dass es doch eine unsichere Bestimmung war, ziehe ich die Meldung natürlich zurück.

liebe Grüße
Eveline
Ahme den Gang der Natur nach. Ihr Geheimnis ist Geduld.

Michael Schäfer

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2412
    • www.KleinesGanzGross.de
Re: (vorläufige) Gesamtartenliste
« Antwort #11 am: 2014-08-15 09:16:46 »
Hallo Martin,

Zitat
Wichtig: Ihr seit hier alle Moderatoren und könnt Eure Fund in mein  erstes Fund-Posting einfügen – damit erspart Ihr mir einiges an Arbeit.

Welches Posting meinst Du damit?

Gruß
Micha
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Fuerteventura und Kreta.

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15344
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: (vorläufige) Gesamtartenliste
« Antwort #12 am: 2014-08-15 09:27:06 »
Inzwischen ist es mir lieber, ihr fügt die Funde im Thread unten an (wie bisher). Dann kann ich mit der Tabelle schon mal beginnen während weitere Arten nach und nach hinzugefügt werden, die ich dann nachträglich einpflegen kann.

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15344
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: (vorläufige) Gesamtartenliste
« Antwort #13 am: 2014-08-15 14:50:15 »
Heidruns vorläufige Liste

Agelenidae (Trichternetzspinnen)
Agalenatea gracilens
Eratigena atrica
Tegenaria agrestis


Anyphaenidae (Zartspinnen)
Anyphaene accentuata

Araneidae (Radnetzspinnen)
Araneus diadematus
Araneus quadratus
Agalenatea redii
Argiope bruennichi
Cercidia prominens
Cyclosa conica
Gibaranea bituberculata
Larinioides cornutus
Larinioides patagiatus
Mangora acalypha
Nuctenea umbratica
Neoscona adianta


Clubionaidae (Sachspinnen)
Clubiona juvenis
Clubiona phragmitis


Dictynidae (Kräuselspinnen)
Dictyna arundinacea
Nigma walckenaeri


Eutichuride (Dornfingerspinnen)
Cheiracannthium punctorium

Gnaphosidae (Plattbauchspinnen)
Haplodrassus dalmatensis
Haplodrassus silvestris
Zelotes longipes
Zelotes petrensis


Linyphiidae (Baldachinspinnen)
Bathyphantes gracilis
Donacochara speziosa
Erigone atra
Floronia bucculenta
Gnathonarium dentatusm
Gongylidiellum latebricola
Linyphia triangularis
Maso gallicus
Microlinyphia pusilla
Minyriolus pusillus
Neriene clathrata
Neriene radiata
Tenuiphantes flavipes
Walckenaeria atrotibialis
Lycosa (Wolfspinnen)
Xerolycosa miniata


Philodromidae (Flachstrecker)
Philodromus cespitum
Philodromus collinus
Philodromus dispar
Tibellus oblongus


Pisauridae (Jagdspinne)
Pisaura mirabilis

Salticidae (Springspinnen)
Dendryphantes rudis
Euophrys frontalis
Evarcha arcuata
Evarcha falcata
Heliophanus auratus
Heliophanus flavipes
Marpissa radiata
Neon reticulatus
Pellenes tripunctatus
Phlegra fasciata
Pseudeuophrys erratica
Pseudicius encarpatus
Salticus scenicus
Sitticus floricola
Synageles venator


Tetragnathidae (Dickkieferspinnen)
Pachygnatha clercki
Tetragnatha extensa
Tetragnatha obtusa
Tetragnatha pinicola


Theridiidae (Kugelspinnen)
Enoplognatha latimana
Enoplognatha ovata
Paidiscura pallens
Parasteatoda lunata
Phylloneta impressa
Platnickina tincta
Robertus lividus
Theridion pinastri


Thomisidae (Krabbenspinnen)
Coriarachne depressa
Ebrechtella tricuspidata
Misumena vatia
Thomisius onustus
Xysticus cristatus
Xysticus striatipes
Xysticus ulmi


Migurgidae (Wanderspinnen)
Zora spinimana

Weberknechte
Opilio canestrinii
Odiellus spinosus
Nelima sempronii


Diese Liste enthält noch Fehler.
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.