Autor Thema: Spinnen sind echt gefährlich  (Gelesen 2952 mal)

Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2000
Spinnen sind echt gefährlich
« am: 2016-03-07 08:56:14 »
Zumindest hier in England muss man echt aufpassen...  8)

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15344
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Spinnen sind echt gefährlich
« Antwort #1 am: 2016-03-07 11:42:53 »
Wie so oft: Die Spinne wurde nicht gesehen, aber zweifelsfrei identifiziert.

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2000
Re: Spinnen sind echt gefährlich
« Antwort #2 am: 2016-03-07 12:15:11 »
Und noch dazu durch die behandelnden Ärzte... ::)
Rainer

Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4125
  • neue E-Mailaddresse
Re: Spinnen sind echt gefährlich
« Antwort #3 am: 2016-03-07 13:43:58 »
Und das Wikipedia-Foto von Steatoda bipunctata ... :p

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4953
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Spinnen sind echt gefährlich
« Antwort #4 am: 2016-03-07 14:21:37 »
Die Daily Star ist etwa so wie die BILD, nur ohne das Niveau  8)

Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2000
Re: Spinnen sind echt gefährlich
« Antwort #5 am: 2016-03-07 14:40:33 »
Und das Wikipedia-Foto von Steatoda bipunctata ... :p
Das ist immerhin eine Steatoda-Art, die in Schlafzimmern nördlich von Manchester wirklich zu erwarten ist, anders als S. nobilis :D

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6295
Re: Spinnen sind echt gefährlich
« Antwort #6 am: 2016-03-07 15:45:21 »
ich glaube ich werde mal mein Spinnenhobby sein lassen. Anscheinend ist es wesentlich gefährlicher als vorerst angenommen!

LG,
Spinnenthan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

sylvia #1

  • Gast
Re: Spinnen sind echt gefährlich
« Antwort #7 am: 2016-03-07 23:41:13 »
Die Daily Star ist etwa so wie die BILD, nur ohne das Niveau  8)

 ;D ;D ;D  wusste gar nicht , dass es da noch drunter geht ....

Aber wir hatten diese Diskussion schon hin und wieder  und da hatte ich mal etwas zu dem echten Problem der falschen Diagnosen geschrieben. Daran hat sich - wie auch , so lange man in der Ausbildung nichts verbessert - bis heute nichts geändert.
http://forum.spinnen-forum.de/index.php?topic=12431.msg82030#msg82030
Ich habe in diesem Jahr wieder einen Vortrag zur Wirkung von Tiergiften beim Menschen, es ist für die meisten immer wie eine völlig neue Welt... Da wundert mich so etwas wie diese "geniale Diagnosestellung" überhaupt nicht mehr. Hier kann man nicht mal der Journaille schlechte Recherche vorwerfen. Die hatten ihre Story unter Niveau weil da vorher an ganz anderer Stelle geschlampt wurde.
LG
Sylvia

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15344
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Spinnen sind echt gefährlich
« Antwort #8 am: 2016-03-08 00:53:24 »
Die Daily Star ist etwa so wie die BILD, nur ohne das Niveau  8)

...  wusste gar nicht , dass es da noch drunter geht ....

Darunter ist noch ein richtiger Keller: Kronenzeitung (AT) Bsp. 1, Bsp. 2, Bsp. 3, ...

@Rainer:
Wenn ich Manchester richtig verortet habe, kann nach den BAS-Karten mit S. nobilis durchaus gerechnet werden (allerdings wohl nicht im Haus, so hast Du es wohl auch gemeint); wenn auch nicht so wahrscheinlich wie S. bipunctata. Eine paar Fundpunkte sind drum herum durchaus aktenkundig.

Martin
« Letzte Änderung: 2016-03-08 01:51:22 von Martin Lemke »
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.