Autor Thema: Wieder mal Spinne in Supermarkt  (Gelesen 2372 mal)

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4953
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Wieder mal Spinne in Supermarkt
« am: 2016-05-01 12:42:02 »

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4953
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Wieder mal Spinne in Supermarkt
« Antwort #1 am: 2016-05-01 13:02:00 »
Nach mehreren Veränderungen hat sich der Artikel nun von "katastrophal" auf "geht so" verbessert.

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15344
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Wieder mal Spinne in Supermarkt
« Antwort #2 am: 2016-05-02 08:17:03 »
Mein Gehirn weigert sich, solche Artikel zu lesen. Ich habe nur Brocken aus dem Text aufgeschnappt: Verdacht auf Bananenspinne, Technisches Hilfswerk (das assoziiere ich immer mit Unimogs und Wasserpumpen), ... vielleicht sollten die gleich die GSG9 alarmieren.

Wie kommt es eigentlich immer zur vorschnellen Diagnose? Banane + Spinne = Bananenspinne?

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4953
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Wieder mal Spinne in Supermarkt
« Antwort #3 am: 2016-05-02 11:13:38 »
Und man fragt sich, wer der erste "Experte" wohl war, der empfohlen haben soll, alle Waren auszuräumen und zu verbrennen. Warum nicht gleich den ganzen Supermarkt abfackeln? Sicher ist doch sicher, oder?

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15344
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Wieder mal Spinne in Supermarkt
« Antwort #4 am: 2016-05-02 12:23:05 »
Mit dem Unimog drüber fahren, hätte auch gereicht.

Oder man rüstet alle Gemüseabteilungen in Supermärkten mit einem roten Snappy aus, welcher sinnvollereise gleich zwischen Defibrillator und Feuerlöscher zu deponieren ist. Bei Wegnahme des Snappys werden über eine Alarmleitung sofort Feuerwehr und ein Beerdingunsinstitut alarmiert.

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4455
Re: Wieder mal Spinne in Supermarkt
« Antwort #5 am: 2016-05-02 14:11:18 »
Ist denn jetzt bekannt, welche Art es wirklich war oder wäre das zu peinlich?

Katja

Christian Lemburg

  • *
  • Beiträge: 195
Re: Wieder mal Spinne in Supermarkt
« Antwort #6 am: 2016-05-02 15:52:29 »
Hallo zusammen,

mittlerweile hat die Spinne es sogar ins Fernsehen geschafft (ZDF drehscheibe ab min. 1:20)
Dort ist dann auch der "Spinnenexperte" zu besichtigen, wie er gefühlt eine halbe Stunde über die absolut tödliche Wanderspinne und deren Fortpflanzung referiert! Er schlug wohl auch vor, den Markt komplett auszuräuchern und alle Ware zu verbrennen.
Bildunterschift: Reptilienfachmann ;-)

In einem Nebensatz dann die wenig schockierende Erkenntnis "... die vermeintliche Bananenspinne ist in Wirklichkeit eine ganz normale Hausspinne."

Oder wie Shakespeare sagte: Viel Lärm um nichts.

LG Christian