Autor Thema: Spinne frisch auf Zaun gelandet => Linyphiidae Weibchen  (Gelesen 353 mal)

Arnold Mertens

  • **
  • Beiträge: 307
Deutschland, NRW, Aachen, Zaun an Biotop Gr. ca 3 mm 11.10.2021
Ich vermute Diplocephalus evtl. cristatus
Wer hilft?
Gruß und Dank
Arno
« Letzte Änderung: 2021-10-12 14:44:56 von Simeon Indzhov »

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15444
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Spinne frisch auf Zaun gelandet
« Antwort #1 am: 2021-10-11 20:24:13 »
Interessehalber; woran lässt sich Diplocephalus festmachen?

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Arnold Mertens

  • **
  • Beiträge: 307
Re: Spinne frisch auf Zaun gelandet
« Antwort #2 am: 2021-10-12 08:47:29 »
Hallo Martin
festgemacht habe ich Nichts.
Ich dachte wegen des schwarzen Abdomens und der gelben Beine und eines ähnilichen Fotos.
Aber du hilftdt mir sicher.
Gruß
Arno

Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4472
  • neue E-Mailaddresse
Re: Spinne frisch auf Zaun gelandet
« Antwort #3 am: 2021-10-12 12:10:10 »
Tja, leider ist dieses Farbenschema bei vielen anderen Linyphiidae vertreten :/ . Eventuell diagnostisch wäre die Prosomaform, ich weiß aber nicht wovon, ich kenne die bei vielen Weibchen nicht und Walckenaeria z. B. ist diese Spinne sicher nicht.
Simeon

Arnold Mertens

  • **
  • Beiträge: 307
Re: Spinne frisch auf Zaun gelandet
« Antwort #4 am: 2021-10-12 13:12:09 »
Hallo Simeon,
auch prosaisch: Leider war sie nicht bekannt
                        nun wird sie vom PC verbannt :-)
Gruß
Arno