Autor Thema: Pardosa sp. <= (mit Eikokon)  (Gelesen 109 mal)

Ralf Bertram

  • Beiträge: 48
Pardosa sp. <= (mit Eikokon)
« am: 2021-04-27 13:03:50 »
Hallo,

inzwischen habe ich gelernt, dass Pardosa eine komplizierte Gattung ist. Kann man bei diesem Foto in der Bestimmung noch weiter gehen? Und dann noch eine weitergehende Frage eines Ahnungslosen. Sind in solch einem Kokon immer nur Eier oder können darin auch schon geschlüpfte Spinnen sein?

Vielen Dank schon ein Mal und viele Grüße
Ralf

Deutschland, Baden-Württemberg, Weinanbaugebiet Tuniberg, Gemarkung 79112 Freiburg-Munzingen, 15.07.2019, Foto Ralf Bertram
« Letzte Änderung: 2021-04-30 10:23:01 von Ralf Bertram »

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1917
Re: Pardosa sp. mit Eikokon
« Antwort #1 am: 2021-04-29 23:31:05 »
Lugubris-Artengruppe. Da sind nur die Eier u. später Pränymphen drin, die richtigen Jungtiere krabbeln der Muttter dann auf den Rücken.

Ralf Bertram

  • Beiträge: 48
Re: Pardosa sp. <= (mit Eikokon)
« Antwort #2 am: 2021-04-30 10:28:04 »
Vielen Dank Tobias,

insbesondere auch für die Info zum Kokon.

Viele Grüße
Ralf