Autor Thema: Agroeca brunnea? => Apostenus fuscus  (Gelesen 486 mal)

Arne Willenberg

  • **
  • Beiträge: 420
Agroeca brunnea? => Apostenus fuscus
« am: 2017-04-08 22:06:35 »
Hallo Spinnenfreunde,

ist die Spinne auf den Fotos Agroeca brunnea ?

Größe: max. 5 mm
Fundort: Thüringen, LK Eichsfeld, bei Heiligenstadt.
Fundbiotop: stillgelegter Kalksteinbruch, im Kalkgeröll.
Funddatum: 8.04.2017

Herzliche Grüße
Arne




« Letzte Änderung: 2017-04-09 22:08:52 von Arne Willenberg »

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14435
    • mein g+
Re: Agroeca brunnea ?
« Antwort #1 am: 2017-04-09 02:23:53 »
Ne, eine fette (trächtige?) Aposthenus fuscus. Agroeca brunnea ist viel größer.

Bei A. fuscus war für mich immer der deutliche Unterschied zwischen kräftigen, stachelbewehrten Vorderbeinen (in Ruhe eingeklappt) und dünnen, langen Hinterbeinen augefällig. Eigentlich ist das ein Familienmerkmal, aber so auffällig wie bei dieser Gattung ist es sonst nicht.

Arno

Arne Willenberg

  • **
  • Beiträge: 420
Re: Agroeca brunnea? => Apostenus fuscus
« Antwort #2 am: 2017-04-09 22:16:55 »
Danke Arno,

für Apostenus fuscus hätte ich die Spinne nicht gehalten, weil mir ihre Färbung mit ihrem deutlichen Rotbraun doch stark abweicht von dem Graubraun der bisher von mir gefundenen Vertreter dieser Art, siehe auch: https://forum.arages.de/index.php?topic=22611.msg137525#msg137525
Aber offensichtlich ist die Art in der Färbung ja variabler, da hab ich noch nicht die Erfahrungen!

Herzliche Grüße
Arne