Forum europäischer Spinnentiere

Bestimmungsfragen (Determination) => Weberknechte Europas bestimmen (Determining opiliones of Europe) => Thema gestartet von: Karl Mitterer am 2020-12-28 10:09:56

Titel: Weberknecht aus Hauskeller => Pholcus phalangioides
Beitrag von: Karl Mitterer am 2020-12-28 10:09:56
Einen schönen guten Morgen. Eine Frage bitte kann man diesen Weberknecht einer Gattung zuordnen odermehr? Ist er noch zu jung um zu bestimmen? Für eine antwort wäre ich recht dankbar. mit freundlichen Grüßen Karl.
Funddaten: Österreich, Niederösterreich, Tattendorf, Hauskeller, 220m, 24.12.2020
Titel: Re: Weberknecht aus Hauskeller
Beitrag von: Jonathan Neumann am 2020-12-28 10:40:03
Hallo Karl,

das ist kein Weberknecht, sondern ein Männchen der Großen Zitterspinne (Pholcus phalangioides).

LG,
Jonathan
Titel: Re: Weberknecht aus Hauskeller
Beitrag von: Karl Mitterer am 2020-12-29 17:25:10
Hallo Jonathan danke für die Antwort. Mir hätte eigentlich die Kopfform auffallen müssen. Aber da in der Vergangenheit zu Hause immer fälschlicherweise Weberknecht zu diesen Spnnentieren gesagt wurde war ich ganz fixiert auf die Familie der Weberknechte. Man müsste dann den Beitrag auf die richtige Stelle hin verschieben. Mit freundlichen Grüßen Karl.
Titel: Re: Weberknecht aus Hauskeller => Pholcus phalangioides
Beitrag von: Jürgen Peters am 2020-12-29 22:05:58
Hallo Karl,

nur so als Anmerkung: die Weberknechte sind keine Familie, sondern eine Ordnung (Opiliones, mit mehreren Familien). Daß sie im Gegensatz zu den Webspinnen (Ordnung Araneae) keinen zweigeteilten Körper besitzen, ist dir sicherlich bekannt.