Autor Thema: Phantomarten-Update  (Gelesen 3742 mal)

Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2000
Phantomarten-Update
« am: 2014-09-16 17:09:25 »
Es sind jetzt ziemlich genau 9 Monate seit dem ersten Posting in diesem Unterforum; das scheint ein guter Anlass für ein kleines Update. Auf der Phantomarten-Wikiseite sind inzwischen 57 Kandidaten dokumentiert, das sind fast 5% der im Gebiet gemeldeten Arten.

Für die allermeisten Arten sind Erstbeschreibung und Abbildungen im Wiki zu finden, in einigen Fällen haben wir auch den Verbleib der Typen klären können (Nachforschungen bei weiteren Museen laufen). Aber die Identität der Arten bleibt trotzdem in vielen Fällen unklar – vielleicht schauen sich die Experten das noch einmal an. Jede Spekulation ist willkommen, genauso wie Hinweise auf noch fehlende Arten...

Beste Grüsse,
Rainer

Eveline Merches

  • ****
  • Beiträge: 3700
  • Altötting, Südostbayern, TK 7742-3
Re: Phantomarten-Update
« Antwort #1 am: 2014-09-16 18:04:32 »
Hallo Rainer,
ich kann da leider gar nichts helfen, bin aber baff erstaunt, was Du da zusammengetragen hast. Das ist ja echte Sisyphusarbeit, das Durchforsten von Literatur, bewerten, suchen, wo das Material ist usw.. Ich finde Deine Ausdauer bemerkenswert. Eine tolle Arbeit.
Vermutlich ist das die einzige Arbeit, die Daten zu so vielen zweifelhaften Arten umfasst - eine echte Aufwertung unseres Wikis für die Fachwelt.

Hast Du Kontakt zu Ambros Hänggi, der ja im Naturhistorischen Museum arbeitet und für die Spinnen zuständig ist? Wenn nicht, kann ich Dir seine Emailadresse geben.

liebe Grüße
Eveline
« Letzte Änderung: 2014-09-16 19:07:24 von Eveline Merches »
Ahme den Gang der Natur nach. Ihr Geheimnis ist Geduld.

Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2000
Re: Phantomarten-Update
« Antwort #2 am: 2014-09-17 09:12:11 »
Hallo Eveline,
Zum Glück mache ich die Arbeit ja nicht alleine. Jörg, Martin, Tobias, Michael haben schon vielfach geholfen, und hinter den Kulissen ist Theo Blick sehr aktiv beteiligt, bei der Suche nach Literatur und neuen Arten.
Mit Ambros Hänggi stehen wir im Kontakt; er ist ebenfalls sehr an der Thematik interessiert.
Beste Grüße,
Rainer

Tobias

  • Gast
Re: Phantomarten-Update
« Antwort #3 am: 2014-09-17 13:20:19 »
Ich gucke mir das auch nochmal genau an. Ich denke auch, solch eine Zusammenstellung war längst überfällig.

Zu Thomisus trigonus: Ich sehe gerade, anscheinend gibt es die Originaltypen ja noch. Eigentlich könnte man die mal genital angucken. Ich gehe nämlich auch davon aus, das es sich eigentlich um Pistius truncatus handelt.

Hast du mir vlt. eine Mailadresse? Vielleicht bin ich mal in dem Eck...
 
Tobias

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15388
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Phantomarten-Update
« Antwort #4 am: 2014-10-07 06:53:54 »
Mein Beitrag bleibt gering. Aus dem Museum in Hamburg habe ich keine weitere Rückmeldung erhalten. Ich habe schon ganz vergessen, in welcher Angelegenheit ich da nachgefragt hatte und bei wem?

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Kirsten

  • Gast
Re: Phantomarten-Update
« Antwort #5 am: 2014-10-07 08:24:25 »
Moin Martin,

wenn Du mal was hast, kannst es mir auftragen und nehme es mit, verspreche aber besser nichts. Hattest Du bei Frau Prof. Dr. Jutta Schneider angefragt?

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15388
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Phantomarten-Update
« Antwort #6 am: 2014-10-07 12:04:22 »
Hattest Du bei Frau Prof. Dr. Jutta Schneider angefragt?

Nein. Bei Herrn Schütte, der die Sammlung betreut. Details1 habe ich vergessen.

Falls Du da Beziehungen hast, könnten wir im Zweifel nochmal nach Typusmaterial forschen und es evtl. inspizieren/Fotografieren. Da muss Rainer aber nochmal sagen, wo das evtl. nötig ist.

Martin

1: Habe es wieder gefunden: http://forum.spinnen-forum.de/index.php?topic=16445.msg104144;topicseen#msg104144
Es geht m die Sammlung von Bösenberg.
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2000
Re: Phantomarten-Update
« Antwort #7 am: 2014-10-07 12:27:13 »
Ich hatte inzwischen Kontakt mit dem Museum in Hamburg; ausser dem letzten "überlebenden" Typus-Weibchen von Drassodes voigtii (=Scotophaeus blackwalli) scheint aber kein relevantes Material von Bösenberg vorhanden zu sein.
Beste Grüsse,
Rainer

Kirsten

  • Gast
Re: Phantomarten-Update
« Antwort #8 am: 2014-10-07 13:19:09 »
Moin,

ahh, ich kenne weder die Sammlung, noch Herrn Schütte (bisher), will aber ohnehin nächste Woche im Institut sein und "meine" Abteilung (Niedere Tiere II) mal wieder etwas unterstützen. Diese Woche sind die Enkel dazwischen gekommen. Dann werde ich mal versuchen Herrn Schütte zu finden. Kontakt schadet nie.

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15388
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Phantomarten-Update
« Antwort #9 am: 2014-10-08 09:29:10 »
Moin Oma Kirsten,

immerhin umfasst die Entomologische Sammlung über 2000 Spinnen- und 153 Weberknechtarten:
http://www.uni-hamburg.de/biologie/BioZ/zmh/ent/sam.html
http://www.uni-hamburg.de/biologie/BioZ/zmh/ent/mit.html

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.