Autor Thema: Die arachnologische Expeditionen nach Kasachstan  (Gelesen 5346 mal)

Alex Gromov

  • **
  • Beiträge: 355
  • TK 6013, 55411 Bingen am Rhein, Germany
Die arachnologische Expeditionen nach Kasachstan
« am: 2016-09-27 19:58:53 »
Liebe Freunde!
2017-2021 (5 mal) wollte ich die arachnologische (sowie zoologische oder botanische) Expeditionen in den Naturpark Altyn-Emel (Almaty Gebiet, Kasachstan) organisieren und teilnehmen.
Alle Interessierten: alexander_gromov(AT)yahoo.com oder hier.
MfG
Alexander

https://de.wikipedia.org/wiki/Altyn-Emel-Nationalpark
http://www.kazakhstan.orexca.com/altyn_emel_park_kazakhstan.shtml
Alexander V. Gromov

Rheinstrasse 3
55411 Bingen am Rhein
Deutschland

http://arachnology.kz
http://www.solpugid.com

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15349
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Die arachnologische Expeditionen nach Kasachstan
« Antwort #1 am: 2016-09-29 14:03:58 »
Das finde ich auf jeden Fall interessant! Aber es sind natürlich Fragen offen, vor allem nach den Kosten. Wird auch die Hin- und Rückreise von Dir organisiert?

Mein Sammelequipment ist inzwischen ziemlich schwer und klobig. Was gibt es vor Ort für Transportmöglichkeiten? Wie lange dauert so eine Exkursion (ich bin berufstätig). In welchem Zeitraum soll das stattfinden?

Gruß

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14435
    • mein g+
Re: Die arachnologische Expeditionen nach Kasachstan
« Antwort #2 am: 2016-09-29 23:16:11 »
Ich bin auch dabei!

Arno

Alex Gromov

  • **
  • Beiträge: 355
  • TK 6013, 55411 Bingen am Rhein, Germany
Re: Die arachnologische Expeditionen nach Kasachstan
« Antwort #3 am: 2016-10-03 12:21:56 »
Morgen Martin und Arno!
Danke für die Antworten!
Ja, ich kann die Hin- und Rückreise organisieren, weil ich auch in Deutschland lebe.
In Kasachstan brauchen wir (wenn die deutsche Staatsangehörigkeit) keine Visa bis 15 Tagen. Wenn mehr - keine Ahnung (vielleicht bis 100 Euro pro Monat).
Meine Tochter, zwei meine Brüdern und mein Vater sind immer in Kasachstan. Ein von Brüdern ist der Chef von ein Zoologisches Forschungsinstitut.
Wir können dort ein Auto (oder mehr) mieten. Es ohne Auto in den Kasachischen Wüsten und Gebirge absolut geht nicht.
Ich habe gute Kontakte mit eine Kollegin (Zoologin, Arachnologin(!)) in dem Naturpark Altyn-Emel. Sie kann uns viel mit Papiere also helfen, aber kein Geld für uns.
Zurzeit hat der Naturpark das 5-jährige Spinnenuntersuchung-Programm (zwischen 2017 und 2021).
Wir können zwei-drei (oder mehr) verschiedene Expeditionen in verschiedene Perioden (Jahreszeiten) dort machen.
MfG
Alex
« Letzte Änderung: 2016-10-26 00:03:01 von Alex Gromov »
Alexander V. Gromov

Rheinstrasse 3
55411 Bingen am Rhein
Deutschland

http://arachnology.kz
http://www.solpugid.com

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14435
    • mein g+
Re: Die arachnologische Expeditionen nach Kasachstan
« Antwort #4 am: 2016-10-03 15:55:57 »
Das klingt gut. So in etwa habe ich mir das vorgestellt. Gibt es schon einen genaueren Termin (Monat). Wann wäre es für die Spinnenfauna dort ideal?

Arno

Alex Gromov

  • **
  • Beiträge: 355
  • TK 6013, 55411 Bingen am Rhein, Germany
Re: Die arachnologische Expeditionen nach Kasachstan
« Antwort #5 am: 2016-10-03 18:10:54 »
Arno,
April-Mai!
Alex
Alexander V. Gromov

Rheinstrasse 3
55411 Bingen am Rhein
Deutschland

http://arachnology.kz
http://www.solpugid.com

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14435
    • mein g+
Re: Die arachnologische Expeditionen nach Kasachstan
« Antwort #6 am: 2016-10-03 18:17:33 »
Ok, das ist auch immer die Zeit für Exkursionen in Südeuropa. Wenn wir im April 2017 so eine Exkursion planen wollen, sollten wir das bald festmachen.

Wie lange? Eine Woche?

Arno

Alex Gromov

  • **
  • Beiträge: 355
  • TK 6013, 55411 Bingen am Rhein, Germany
Re: Die arachnologische Expeditionen nach Kasachstan
« Antwort #7 am: 2016-10-03 18:20:33 »
Martin,
ich habe in Almaty mein Lagerhaus mit Spinnensammelequipment, Zelten, Schlafsacken, Ethanol, etc. Was brauchst du genau?
Alex
Alexander V. Gromov

Rheinstrasse 3
55411 Bingen am Rhein
Deutschland

http://arachnology.kz
http://www.solpugid.com

Alex Gromov

  • **
  • Beiträge: 355
  • TK 6013, 55411 Bingen am Rhein, Germany
Re: Die arachnologische Expeditionen nach Kasachstan
« Antwort #8 am: 2016-10-03 18:21:42 »
Arno, zwei Wochen sind besser.
Alexander V. Gromov

Rheinstrasse 3
55411 Bingen am Rhein
Deutschland

http://arachnology.kz
http://www.solpugid.com

Alex Gromov

  • **
  • Beiträge: 355
  • TK 6013, 55411 Bingen am Rhein, Germany
Re: Die arachnologische Expeditionen nach Kasachstan
« Antwort #9 am: 2016-10-03 18:29:44 »
Martin,

"Fragen offen, vor allem nach den Kosten..."

Zurzeit keine Ahnung, wir müssen den kalkulieren...
Alexander V. Gromov

Rheinstrasse 3
55411 Bingen am Rhein
Deutschland

http://arachnology.kz
http://www.solpugid.com

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15349
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Die arachnologische Expeditionen nach Kasachstan
« Antwort #10 am: 2016-10-05 07:45:00 »
Was brauchst du genau?

Kommt darauf an, wo es hin geht. Hier in DE nutze ich vor allem einen benzinbetriebenen Laubsauger zum Absaugen der niedrigen und vor allem bodennahen Vegetation. Das ist eine sehr effektive Methode auch bodennahe Tiere zu erfassen. In einer staubigen Wüste ginge das natürlich nicht.

An sonsten das übliche. Klopfschirm, Streifkescher, Handaufsammlung, Gesiebe. Je nach dem, was uns an örtlichen Gegebenheiten erwartet. Vielleicht kannst Du etwas dazu sagen?

Längerer Trip als 2 Wochen möchte ich nicht mitmachen. 10 Tage wären m. E. erstrebenswerter.

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Alex Gromov

  • **
  • Beiträge: 355
  • TK 6013, 55411 Bingen am Rhein, Germany
Re: Die arachnologische Expeditionen nach Kasachstan
« Antwort #11 am: 2016-10-25 23:47:45 »
Später können wir alles diskutieren.
Alexander V. Gromov

Rheinstrasse 3
55411 Bingen am Rhein
Deutschland

http://arachnology.kz
http://www.solpugid.com

Alex Gromov

  • **
  • Beiträge: 355
  • TK 6013, 55411 Bingen am Rhein, Germany
Re: Die arachnologische Expeditionen nach Kasachstan
« Antwort #12 am: 2016-10-25 23:52:52 »
Klopfschirm, Streifkescher, Handaufsammlung, Gesiebe sind nicht richtig schwer. Ich glaube, bis 5 Kg zusammen.
Alexander V. Gromov

Rheinstrasse 3
55411 Bingen am Rhein
Deutschland

http://arachnology.kz
http://www.solpugid.com

Mario Freudenschuss

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 561
Re: Die arachnologische Expeditionen nach Kasachstan
« Antwort #13 am: 2016-12-07 19:59:53 »
Hallo Alex,

hast du schon nähere Infos? Kasachstan würde mich doch auch sehr interessieren!

Schöne Grüße,
Mario

Tobias

  • Gast
Re: Die arachnologische Expeditionen nach Kasachstan
« Antwort #14 am: 2016-12-07 20:09:52 »
Es sollte darauf geachtet werden, dass für das Sammeln in Kasachstan eine Erlaubnis nach dem Nagoya-Protokoll vorliegt. Sonst wird es schwierig mit der Weitergabe des Materials an Naturkundemuseen, und eventuell wird Material dann nicht angenommen.

Tobias

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 2072
Re: Die arachnologische Expeditionen nach Kasachstan
« Antwort #15 am: 2016-12-28 14:51:13 »

Ich würde mich der Expedition gerne anschließen wenn möglich

LG John

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14435
    • mein g+
Re: Die arachnologische Expeditionen nach Kasachstan
« Antwort #16 am: 2016-12-29 10:22:59 »
Gut, dann wird es doch eine kleine Truppe (ca. 6 Personen): Mario bringt bestimmt Johannes mit (?), John, Martin (evtl.), ich, Alex Gromov, plus ...

Lasst uns über einen Termin reden. Was haltet ihr von der 1. Maiwoche (1.–7.5.). Der Montag wäre schon mal ein Feiertag. Man müsste also nur 4 Tage Urlaub nehmen.

Arno

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 2072
Re: Die arachnologische Expeditionen nach Kasachstan
« Antwort #17 am: 2016-12-29 11:50:20 »

Den Termin den Arno vorgeschlagen hat finde ich auch sehr gut

Von wo soll denn der Flug gehen, und wohin??

LG John

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15349
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Die arachnologische Expeditionen nach Kasachstan
« Antwort #18 am: 2017-01-05 08:45:00 »
Die Terminverdichtung wird für mich langsam kritisch. Ich weiß nicht, ob ich es einrichten kann, mitzukommen. Die Südfrankreich-Exkursion steht ja auch noch im Raum oder verschieben wir die auf 2018?

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14435
    • mein g+
Re: Die arachnologische Expeditionen nach Kasachstan
« Antwort #19 am: 2017-01-06 19:56:02 »
Ja, dafür würde ich plädieren.

Arno