Autor Thema: Alle Jahre wieder droht uns eine "Invasion bissiger Hausspinnen" (Focus Online)  (Gelesen 1917 mal)



Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4954
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Ich habe auch eine Anfrage zu dem Thema bekommen. Meine Antwort darauf:

Zitat
Ich halte das ehrlichgesagt für ein Sommerlochthema. Im Sommer bis Herbst ist bei den Hauswinkelspinnen Paarungszeit, da begegnen einem öfter mal die Männchen auf der Suche nach Weibchen. Das ist aber in jedem Jahr so, also nichts ungewöhnliches, und diese Art kommt schon immer auch in Häusern vor. Von einer "Eroberung von Privathaushalten" kann keine Rede sein.

Ich bezweifle stark, dass derzeit irgendjemand aussagekräftige Daten hat um sagen zu können, ob dieses Jahr sich in irgendeiner Weise von allen anderen Jahren unterscheidet. Es gibt in Deutschland niemanden, der flächendeckend und zeitnah derartige Daten erhebt. Alles andere ist Spekulation und Sommerloch.


Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2000
Ein schöner Artikel. Die Neigung der Online-Presse zum herbstlichen Recycling von Spinnengeschichten ist mir kürzlich besonders aufgefallen: Dieser Artikel auf der Webseite des lokalen Gratisblättchen stand beinahe wortgleich schon vor drei Jahren in der gleichen Zeitung -- und im letzten Absatz haben sie vergessen, das Datum zu aktualisieren...  ::)
Beste Grüsse,
Rainer

Tobias

  • Gast
Oh man... warum aber muss man unbedingt die Szene aus "Community" als GIF einbauen, in der sich Ken Jeong einölt? Ich hatte die wahrscheinlich absichtlich aus meiner Erinnerung verdrängt...  :P

sylvia #1

  • Gast
ah, ich fragte mich gerade, blöd wie ich auf diesem Gebiet bin, was "Community" in diesem Zusammenhang bedeutet und wer Ken Jeong ist, nie gehört, gelesen, gesehen... aber dann habe ich mir - danke Rainer ;) diese reproduzierten Filmchen mal reingezogen  ;D
Jetzt weiß ich was Tobias meint, lieber sexy woman ölt sich ein mit Lavendelduft gegen nicht sexy Spinnen, als dieser Typ  ;D ;D ;D
Sylvia

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15349
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
... und wer Ken Jeong ist, nie gehört, gelesen, gesehen...

Wir sind wohl zu alt. Ich kenne den auch nicht, aber im Gegensatz zu Dir weckt dieses animierte Bild in keiner Weise meine Neugier. Diese ganzen flippenden hirtnlosen Bilder stoßen mich ab. Man gewinnt unweigerlich den Eindruck, man habe eine Rahmenstory an den Haaren herbei gezogen, nur um diese dämllichen Bilder zeigen zu können. In den meisten Onlinemagazinen zählt halt nur, wie viele Klicks eine Seite hat. Das heißt, wenn Stichwort "Spinne" plus Schwachfug gut läuft, ist es eine gute Seite.

BTW: Ich habe heute einen Mann dabei gesehen, als er mit Druckluft den Türrahmen seiner Garage säuberte – mir kam gleich in den Sinn: "Arachnophobiker!".

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.