Autor Thema: Dicranopalpus ramosus in Bayern <=  (Gelesen 242 mal)

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4955
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Dicranopalpus ramosus in Bayern <=
« am: 2019-11-27 14:46:52 »
Ich habe am Sonntag Dicranopalpus ramosus von der Hauswand gesammelt. Lt. Atlas und Theo ist das der erste Nachweis in Bayern, und (soweit ich das sehe) der südöstlichste in Europa. Der Nachweis in Polen ist zwar östlicher, aber auch deutlich nördlicher.
« Letzte Änderung: 2021-01-07 23:14:46 von Tobias Bauer »

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 3143
Re: Dicranopalpus ramosus in Bayern
« Antwort #1 am: 2019-11-28 07:46:59 »
Bei dir in Nürnberg?

Gruß Jürgen

Stephan Lauterbach

  • *
  • Beiträge: 132
Re: Dicranopalpus ramosus in Bayern
« Antwort #2 am: 2019-11-28 08:02:22 »
Ja spannend, hast du noch mehr Exemplare gefunden? Ich vergesse immer gerne, dass ich hier im Ruhrgebiet im "Hotspot" für Dicranopalpus und Leiobunum sp. A lebe, die gehören einfach schon dazu. Dicranopalpus ist hier auch schon in die Wälder eingezogen.

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4955
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Dicranopalpus ramosus in Bayern
« Antwort #3 am: 2019-11-28 08:54:41 »
Ja, das war in Nürnberg. Ich habe noch keine weiteren gefunden (unter der Woche ist es schon dunkel, wenn ich nach Hause komme).

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 3143
Re: Dicranopalpus ramosus in Bayern
« Antwort #4 am: 2019-11-28 08:59:26 »
Da werde ich doch in Zukunft mal bei uns Amberg, Neumarkt, Schwandorf, Regensburg auch die Augen aufhalten.

Jürgen

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2018
Re: Dicranopalpus ramosus in Bayern
« Antwort #5 am: 2019-12-29 11:08:09 »
Dicranopalpus ist hier auch schon in die Wälder eingezogen.

Das solltest du mal dokumentieren. Ich habe die Literatur nicht komplett im Blick, aber mir war das nicht bekannt.

----

Super Fund Michael.

Tobias