Autor Thema: White Tailed Spider? Neuseeland-Mitbringsel => Intruda signata  (Gelesen 1319 mal)

Claudia Ogner

  • Beiträge: 5
Guten Abend,
nachdem wir endlich aus Neuseeland zurück sind, was in diesen Zeiten ja schon ein Unterfangen für sich ist, haben wir heute diese Spinne entdeckt. Wir haben einen Wäschesack aus dem Gepäck ausgepackt, und da ich die Spinne in der Nähe entdeckt habe, gehe ich davon aus, dass sie da rausgekrabbelt ist. Ich habe nun Sorge, dass es eine Weißschwanzspinne sein könnte.
Herzlichen Dank im Voraus!
Beste Grüße,
Claudia
« Letzte Änderung: 2020-04-23 14:24:30 von Katja Duske »

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 3143
Re: White Tailed Spider? Neuseeland-Mitbringsel
« Antwort #1 am: 2020-04-20 06:14:19 »
Servus Claudia,

mit den neuseeländischen Spinnen kenne ich mich nicht aus.

Die Fotos sind jetzt nicht sonderlich scharf, so dass man sich etwas schwer tut.
Die Zeichnung auf dem Hinterleib ähnelt  dieser Spinne hier.

Gruß Jürgen

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2013
Re: White Tailed Spider? Neuseeland-Mitbringsel
« Antwort #2 am: 2020-04-20 09:35:13 »
Hast du das Tier denn verfügbar bzw. gefangen? Das sieht nicht nach einer Lampona aus (diese haben einen weißen Fleck vor den Spinnwarzen), scheint mir aber tatsächlich nicht einheimisch zu sein. Ich kann heute abend mal ins Buch gucken (war erst dort sammeln; natürlich mit permit), mich erinnert das eine häufige Art in Häusern (und sicherlich harmlos) von dort, deren Namen mir aber gerade entfallen ist. Ich glaube, ich habe sie sogar gesammelt.

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2013
Re: White Tailed Spider? Neuseeland-Mitbringsel
« Antwort #3 am: 2020-04-20 19:43:42 »
So, wo stand denn der Wäschesack am längsten in NZ?

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6314
Re: White Tailed Spider? Neuseeland-Mitbringsel
« Antwort #4 am: 2020-04-20 19:51:14 »
Ah das ist ja spannend. Da scheint die Art wohl auch in Australien vor zu kommen?

Die hier sieht doch genauso aus:
https://forum.arages.de/index.php?topic=24102.msg145483#msg145483

@Tobias: Oh könntest du mal bei Gelegenheit n Exkursionsbericht einstellen?

lg,
jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Claudia Ogner

  • Beiträge: 5
Re: White Tailed Spider? Neuseeland-Mitbringsel
« Antwort #5 am: 2020-04-20 22:49:50 »
Hallo,

danke Euch für Eure schnellen Antworten!!

@Jonathan: Ja genauso sieht sie aus, das Muster ist identisch!

@Tobias: Der Wäschesack stand im Camper im Stauraum unter den Betten, am Boden also.
Wir haben die Spinne im Marmeladenglas gefangen, das arme Tier, und netterweise heute einem Arachnologen schicken dürfen. Auf den Fotos hat er zumindest auch eine white-tailed Spinne ausschließen können. Seine Einschätzung stelle ich gerne nochmal hier rein.

VG, Claudia

Claudia Ogner

  • Beiträge: 5
Re: White Tailed Spider? Neuseeland-Mitbringsel
« Antwort #6 am: 2020-04-20 22:51:30 »
Achso, der Campingplatz war bei Cambridge südlich von Auckland, da standen wir lock-down bedingt ein paar Tage.

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2013
Re: White Tailed Spider? Neuseeland-Mitbringsel
« Antwort #7 am: 2020-04-20 23:09:22 »
Wem hast du das denn geschickt, obwohl du es hier eingestellt und schnell Antwort bekommen hast? Das ist jetzt natürlich sehr enttäuschend für mich. Ich hätte das Tier gerne für das Museum Karlsruhe gehabt.

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6314
Re: White Tailed Spider? Neuseeland-Mitbringsel
« Antwort #8 am: 2020-04-21 06:56:45 »
Huhu,

Angestachelt durch diese Anfrage, habe ich mein Foto mal in 3 Facebookgruppen gepostet. Es ist Intruda signata:
http://www.terrain.net.nz/friends-of-te-henui-group/spiders/ground-spider-intruda-signata.html
https://www.citscihub.nz/Phil_Bendle_Collection:Ground_spider_(Intruda_signata)

"Intruder" passt doch für den Wäschesack haha.

Ja, an wen es geschickt wurde, würde mich auch interessieren.

lg,
jonathan
« Letzte Änderung: 2020-12-12 09:29:16 von Jonathan Neumann »
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Claudia Ogner

  • Beiträge: 5
Hallo,
@Tobias: ohje, das tut mir leid! Als Spinnenphobikerin habe ich in Panik schnell versucht herauszubekommen ob giftig oder nicht, in meiner Angst, dass da noch unbemerkt mehrere herausgekrabbelt sein könnten! Der Gedanke jemand könnte sie haben wollen, außerhalb von Bestimmungszwecken ist mir einfach nicht gekommen! Falls ich noch eine finden sollte, melde ich mich  ;)

@Jonathan: Vielen lieben Dank!

Ich habe sie einem Kollegen von Ihnen (Initialen T.B.) dessen Namen und Mail ich auf der Seite der Arages gefunden habe geschickt. Ich hatte bei ihm zuerst angefragt.

Jedenfalls danke für Ihre Unterstützung und für den Einblick in ein Interessensgebiet, dass mir sonst sicher nicht begegnet wäre!

Viele Grüße
Claudia

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2013
Re: White Tailed Spider? Neuseeland-Mitbringsel => Intruda signata
« Antwort #10 am: 2020-04-21 13:26:58 »
Ach, ok. Dann ist das Tier in guten Händen. Ich dachte, dass ist jetzt an jemanden gegangen, der sich schnell gemeldet hat, um das sozusagen abzustauben.

@ Jonathan

Ich gehe auch davon aus, dass es diese Art ist, daher die Nachfrage. Die ist in NZ zumindest auf der Nordinsel nicht selten.

Tobias

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6314
Die scheint auch nur in Neuseeland und Victoria vorzukommen.

Also über brown gnaphosid etc hatte ich die nicht gefunden, zum Glück wurde uns auf Facebook geholfen.

LG,
jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Ulrich Kursawe

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1746
    • Flickr Spinnenalbum
Servus,

Im Buch "A Guide to the Spiders of Australia" , V.W. Framenau, B. C. Baehr & P. Zborowski 2014, ist auf Seite 397 ein Bild von I. signata. Da wird auch auf die Verbreitung in Neuseeland eingegangen. Das war mir schon aufgefallen, aber ich war mir natürlich nicht sicher, ob das passt, wobei die Opisthosoma-Zeichnung schon gut übereinstimmt.

Viele Grüße, Uli

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4455
Vielleicht kann T. B. das ja noch bestätigen und wir können das cf. entfernen.

Katja

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6314
Servus,

Im Buch "A Guide to the Spiders of Australia" , V.W. Framenau, B. C. Baehr & P. Zborowski 2014, ist auf Seite 397 ein Bild von I. signata. Da wird auch auf die Verbreitung in Neuseeland eingegangen. Das war mir schon aufgefallen, aber ich war mir natürlich nicht sicher, ob das passt, wobei die Opisthosoma-Zeichnung schon gut übereinstimmt.

Viele Grüße, Uli

Das ist ja stark, Danke! Ich hab für diesen Fall da gar nicht reingegcukt haha. Das habe ich jetzt nachgeholt, wobei das Foto ziemlich dürftig ist.

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Theo Blick

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 31
Liebe alle,

das Tier kam heute bei mir an, es ist ein adultes Weibchen (Epigynen-Foto im Anhang), ich halte es für Notiodrassus aff. fiordensis (die Gattung ist nur von der Südinsel bekannt - sie muss ja aber nicht am Ende der Reise ins Gepäck gelangt sein) und ich habe das Foto auch an Cor Vink geschickt mit der Bitte es direkt mit Material von dort zu vergleichen (so er denn Zugriff darauf hat). Ich melde mich, wenn ich Antwort habe.

LG - und gesund bleiben
Theo

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6314
Hallo Theo,

Ist das ein anderer Name für dieselbe Art?

Ich kann mir sonst kaum vorstellen, dass 2 Spinnen aus völlig verschiedenen Gattungen dann sooo identisch aussehen.

Es bleibt also spannend,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4238
  • neue E-Mailaddresse
Hallo Theo,

Ist das ein anderer Name für dieselbe Art?

Ich kann mir sonst kaum vorstellen, dass 2 Spinnen aus völlig verschiedenen Gattungen dann sooo identisch aussehen.

Es bleibt also spannend,
Jonathan
Hallo Allen,
Ich habe bisher dem Thema mit Interresse gefolgt. Ich habe mir gerade beide Arten in neusten Arbeiten angeschaut (Murphy 2007, Paquin et al. 2010) und nein, das ist nicht die gleiche Art. Ich sehe aber eine gewisse morphologische Ähnlichkeit zwischen beiden, mich wundert zunächst, warum sie in zwei Gattungen sind - vielleicht gibt es somatische Unterschiede? Oder aus Vorsicht? Ich überlasse es aber den Profis, die oben kommentiert haben und sich mit dem Thema näher beschäftigt haben (evtl. lese ich mich später auch ein)
Grüße,
Simeon

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2013
Ich halte Notiodrassus für schwierig. N. fiordensis sollte zwei dunkle Längsstriche auf dem gelbbraunen Prosoma haben und der Scapus bildet sich auf der Abbildung von Forster nicht vom Oberrand der Epigyne aus, jedoch bei Intruda, dieser ist zudem zentral schwarz sklerotisiert, während der äußere Rand heller bleibt, genau wie auf dem Bild. Zudem passt die Form der Epigynenplatte nicht, jedoch bei Intruda.

Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2000
Also ich bin mir ebenfalls sicher, dass es sich hier um Intruda signata handelt. Wie Tobias sagt, hat Notiodrassus eine ganz andere Zeichnung. Und verglichen mit der Zeichnung bei Forster passt auch die Epigyne.
Beste Grüße,
Rainer

Theo Blick

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 31
Re: White Tailed Spider? Neuseeland-Mitbringsel => Intruda signata
« Antwort #20 am: 2020-04-24 12:50:35 »
Hallo an alle,

die äußerliche Epigyne sah auch für Cor Vink eher nach Notiodrassus aus. Ich habe aber nun die Epigyne/Vulva präpariert und gebe Euch recht! Ich habe Cor das Exemplar fürs Museum in Christchurch angeboten. Wenn er es nicht haben will, geht es nach Karlsruhe.

Viele Grüße
Theo

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2013
Re: White Tailed Spider? Neuseeland-Mitbringsel => Intruda signata
« Antwort #21 am: 2020-04-24 23:19:17 »
Super, danke für die Mühen. Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass das die Verschleppung einer wahrscheinlich (nach Forster) bereits nach Neuseeland von Australien aus verschleppten Art ist  :P

Tobias

Claudia Ogner

  • Beiträge: 5
Re: White Tailed Spider? Neuseeland-Mitbringsel => Intruda signata
« Antwort #22 am: 2020-04-25 14:08:06 »
Danke allen für die Arbeit und auch für die spannenden Einblicke hier. Es mindert die Angst tatsächlich, wenn man sich den Spinnen systematischer nähert!
Dennoch befürchte ich es könnte noch eine rausgekrabbelt sein (und sich unbemerkt vermehren, ->ja ja ich weiß, das ist unwahrscheinlich und nur die Angst). Aber dann weiß ich ja, wo ich Abnehmer finde!
Herzliche Grüße
Claudia

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2013
Re: White Tailed Spider? Neuseeland-Mitbringsel => Intruda signata
« Antwort #23 am: 2020-04-28 11:18:12 »
Um einen recht bekannten Satz aus einen Artikel (1995, AN ABUNDANCE OF SPIDERS!, Natural History Magazine) von Norman I. Platnick zu zitieren:

"Wherever you sit as you read these lines, a spider is probably no more than a few yards away"


Daher würde ich mir nicht zu viele Sorgen machen. Irgendeine Spinne ist immer in deiner Nähe. Soweit es einschätzbar ist, ist Intruda zudem harmlos. Zudem glaube ich nicht, dass du noch ein Exemplar mitgebracht hast. Gnaphosiden sind nicht dafür bekannt, in großen Massen aufzutreten.