Autor Thema: Ozyptila leprieuri?  (Gelesen 405 mal)

Stefan Rehfeldt

  • ***
  • Beiträge: 825
Ozyptila leprieuri?
« am: 2020-11-26 08:46:38 »
Hallo,

hier noch ein etwas schwieriger Fall. Dentici (2018) geht von seinem männlichen Exemplar aus Malta von der von Simon 1875 beschriebenen O. leprieuri aus. Meine weibliche Spinne (KL 4,2 mm, PL 1,8 mm) sieht habituell ähnlich aus. Ist hier eine genauere Zuordnung möglich?

Funddaten: Malta, Bodenstreu, 2016

VG, Stefan


Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2018
Re: Ozyptila leprieuri?
« Antwort #1 am: 2020-11-26 10:26:26 »
Interessanter Fall. Leider hat Simon die Art ohne Abbildungen beschrieben, was die Zuordnung von Dentici natürlich schwierig macht. Ohne Untersuchung des Typusmaterials wird man die Art kaum festmachen können. Typen aus Paris zu bekommen ist zudem fast unmöglich, man muss immer hinfahren (was aktuell kaum möglich ist), zudem sind die Typen aus den Frühwerken von Simon oft verschollen (wobei man oft späteres Material findet, das von ihm als eine seiner Arten bestimmt wurde).

Stefan Rehfeldt

  • ***
  • Beiträge: 825
Re: Ozyptila leprieuri?
« Antwort #2 am: 2020-11-27 11:46:17 »
Hallo Tobias, danke für deinen Kommentar. Bosmans führt die Art auch für Nordwestafrika. Es wäre interessant zu wissen wie bzw. woran er die Art identifizieren konnte. Eventuell gibt es auch eine Möglichkeit der Kontaktaufnahme mit Herrn Bosmans.

VG, Stefan