Autor Thema: Synema globosum <=  (Gelesen 163 mal)

Elke Hartmann

  • *
  • Beiträge: 143
  • Spinnen können nicht wegfliegen beim Fotografieren
Synema globosum <=
« am: 2021-06-10 21:52:59 »
Hallo,
gefunden heute in Schriesheim, sehr warme Hang Lage, ca 4-5mm
Habe ich bisher nicht hier gefunden...
VG
« Letzte Änderung: 2021-06-20 00:00:48 von Tobias Bauer »

Clemens Dönges

  • *
  • Beiträge: 53
Re: Synema globosum?
« Antwort #1 am: 2021-06-10 22:08:47 »
Hallo Elke;

Das sollte schon Synema globosum sein; schicker Fund. Nach meinem gefährlichen Halbwissen gibt es keine ähnliche Art in DE. Und wenn du in der Nähe von Mannheim bist, dann hat der Atlas auch Nachweise in der (größeren) Region (https://atlas.arages.de/species/1175).

Alles Gute,
Clemens

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6295
Re: Synema globosum?
« Antwort #2 am: 2021-06-10 22:23:13 »
Hallo Clemens,

du gehörst zu den Schmankerl des Forums: seit kurzem dabei und schon viel gelernt!

Nach meinem gefährlichen Halbwissen gibt es keine ähnliche Art in DE.

Lange Rede, kurzer Sinn:
Kannste als solides Vollwissen verbuchen :)

lg,
jonathan

CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Elke Hartmann

  • *
  • Beiträge: 143
  • Spinnen können nicht wegfliegen beim Fotografieren
Re: Synema globosum?
« Antwort #3 am: 2021-06-10 22:36:33 »
Hallo! Danke!
Ja das ist in der Nähe von Manheim! S. Bild
Solche hab ich bisher nur massenhaft in Südfrankreich gesehen!
Aber es wird ja auch immer wärmer hier... 🤷‍♀️
VG

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1998
Re: Synema globosum
« Antwort #4 am: 2021-06-11 18:39:51 »
Die sind in der Rheinebene und drumherum (inzwischen?) sehr häufig. Ich finde die selbst im Wald auf Lichtungen. In Karlsruhe sitzen die sogar oftmals auf blühendem Lavendel, welcher auf Grünflächen gepflanzt wurde. Dort fressen sie gerne die anfliegenden Honigbienen. Man findet sie auch oft entlang von Bahngleisen, welche ja bekanntermaßen die Ausbreitung verschiedener wärmeliebender Arten gefördert haben oder fördern. Auch Runcinia grammica wurde in BW das erste und einzige Mal direkt an Bahngleisen gefunden. Thomisus onustus ist an Bahndämmen hier sogar fast häufiger als Misumena vatia.

Elke Hartmann

  • *
  • Beiträge: 143
  • Spinnen können nicht wegfliegen beim Fotografieren
Re: Synema globosum
« Antwort #5 am: 2021-06-11 22:40:36 »
Vielen Dank! Sehr interessant! Ich werde mal Ausschau halten!
VG