Autor Thema: Zarte helle Spinne auf Blüte? => Philodromus sp.  (Gelesen 193 mal)

Volker Fäßler

  • *
  • Beiträge: 177
Funddaten: Deutschland, Saarland, Bexbach, Garten, 250 m, 06.07.2021, Tagfund (Freilandfoto: Volker Fäßler)

Kann mir jemand schreiben um welche Art es sich hier handelt ?

Danke und Gruß Volker

Spinne.jpg
*Spinne.jpg (160.93 KB . 640x480 - angeschaut 95 Mal)
« Letzte Änderung: 2021-07-11 12:08:55 von Jutta Asamoah »

Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4351
  • neue E-Mailaddresse
Re: Zarte helle Spinne auf Blüte?
« Antwort #1 am: 2021-07-06 18:48:24 »
Philodromus cf praedatus.
Simeon

Volker Fäßler

  • *
  • Beiträge: 177
Re: Zarte helle Spinne auf Blüte?
« Antwort #2 am: 2021-07-07 07:24:25 »
Moin Simeon und alle anderen Foristen

vielen Dank für deine Antwort. Ich habe heute Morgen mal versucht, diese agile Spinne ohne ihr ein Leid zuzufügen, auf den Rücken zu drehen und zu knipsen, aber das war eher von mäßigem Erfolg gekrönt. Vielleicht kann man ja doch noch die Art festnageln ?

Gruß Volker

Epigyne.jpg
*Epigyne.jpg (44.07 KB . 512x436 - angeschaut 69 Mal)

Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4351
  • neue E-Mailaddresse
Re: Zarte helle Spinne auf Blüte?
« Antwort #3 am: 2021-07-07 09:39:42 »
Tja. Ich bestimme diese Untergattung nach trockenen Epigynen nicht. Nach praedatus sieht das aber nicht wirklich aus - vielleicht handelt es sich doch um cespitum.