Autor Thema: Grüne Spinne im Hausflur in Münchner Wohnung  (Gelesen 125 mal)

Katharina Heuberger

  • Beiträge: 36
Grüne Spinne im Hausflur in Münchner Wohnung
« am: 2017-10-11 11:44:36 »
Fundort: München, Stadtmitte, Wohnung, 5. Stock, neben dem Türrahmen der Eingangstür im Hausflur. Größe: etwa 4 Millimeter. Fotografiert im Snapy, mit dem ich sie gefangen habe. Ist das mal wieder eine Cheiracanthium mildei? Bisher war die immer nur auf dem Balkon? Oder eine grüne Kräuselspinne? Sieht für mich als Laie der grünen Kräuselspinne in der Hausspinnen-Galerie ähnlich. Oder eine ganz andere? Und kann die in der Wohnung bleiben, also überlebt die das? Oder soll ich sie besser auf den Balkon raus bringen?

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2149
Re: Grüne Spinne im Hausflur in Münchner Wohnung
« Antwort #1 am: 2017-10-11 11:52:02 »
Servus Katharina,
das müsste eine Nigma-Art sein.
Wahrscheinlich Nigma walckenaeri.

Gruß Jürgen

Katharina Heuberger

  • Beiträge: 36
Re: Grüne Spinne im Hausflur in Münchner Wohnung
« Antwort #2 am: 2017-10-11 12:13:14 »
Danke Jürgen! Ihr seid echt flott!  :)

Tobias Bauer

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 6575
Re: Grüne Spinne im Hausflur in Münchner Wohnung
« Antwort #3 am: 2017-10-11 15:12:05 »
tu sie wieder raus... die überwintert dann irgendwo. In der Wohnung vertrocknet sie eher.

Tobias

Katharina Heuberger

  • Beiträge: 36
Re: Grüne Spinne im Hausflur in Münchner Wohnung
« Antwort #4 am: 2017-10-11 15:19:02 »
Hab sie schon vorsichtig in meinen Blumenkasten gesetzt.