Autor Thema: Theridion? => Linyphiidae  (Gelesen 210 mal)

Jutta Asamoah

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 397
Theridion? => Linyphiidae
« am: 2021-12-04 10:26:39 »
Funddaten: Hausflur, Nähe Waldrand/ Streuobstwiese, 550 m, 1.12.21, KL ca 5mm


Hallo zusammen,

bitte entschuldigt zunächst das unterirdische Foto.

Falls man trotz der Bildqualität etwas zu meiner neuen Mitbewohnerin sagen kann, würde ich mich freuen.

LG Jutta

« Letzte Änderung: 2021-12-04 20:21:55 von Jutta Asamoah »
Nach der Bestimmung bitte Betreffzeile und Büroklammersymbol anpassen.

Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4571
  • neue E-Mailaddresse
Re: Theridion?
« Antwort #1 am: 2021-12-04 11:00:21 »
Das wird tatsächlich schwierig, wegen der starken Bestachelung aber tendiere ich zu einer Linyphiidae - z. B. Stemonyphantes lineatus.
Simeon

Jutta Asamoah

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 397
Re: Theridion?
« Antwort #2 am: 2021-12-04 15:09:34 »
Vielen Dank, Simeon!

Das hilft natürlich nicht bei der Bestimmung einer quasi unsichtbaren Spinne, aber ich sehe sehr viel mehr als die Handykamera zeigt, alle Details würden übereinstimmen.

LG Jutta

Ps: Die Kamera steht bereits auf dem Wunschzettel, damit ich endlich Fotos posten kann, auf denen man auch etwas erkennt...
Nach der Bestimmung bitte Betreffzeile und Büroklammersymbol anpassen.

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6395
Re: Theridion?
« Antwort #3 am: 2021-12-04 19:40:11 »
Habe die Art noch nie selbst gesehen, würde aber Simeon zustimmen!

lg jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Clemens Dönges

  • *
  • Beiträge: 284
Re: Theridion?
« Antwort #4 am: 2021-12-04 20:28:37 »
Hallo allerseits;

z. B. Stemonyphantes lineatus.

Wer kommt denn sonst überhaupt noch in Frage? Bolyphantes hat längere und weniger deutlich geringelte Beine. Sonst fällt mir niemand mehr ein (was zugegebenermaßen nicht viel heißt; deswegen die Frage).

@Jutta: Für unterwegs/den Alltag/... kann ich Handy+Lupe (10x) empfehlen. Einschlaglupe kostet ~30€, passt in die Hosentasche und man kriegt ab und zu ganz erträgliche Bilder hin.

Alles Gute,
Clemens

Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4571
  • neue E-Mailaddresse
Re: Theridion? => Linyphiidae
« Antwort #5 am: 2021-12-04 20:38:24 »
Nein, Bolyphantes ist das nicht. Da passt auch die Carapaxzeichnung nicht ganz, sie ist bei denen meist etwas schmaler. Und Bolyphantes sind eher Gebirgsarten oder wenigstens and mehr spezialisierten Habitaten gebunden.

Lupe ist eine gute Idee, ja, eventuell kann man sich auch clip-on Linse aussuchen.