Autor Thema: eine Anelosimus vittatus? <=  (Gelesen 78 mal)

Manfred Zapf

  • ***
  • Beiträge: 588
eine Anelosimus vittatus? <=
« am: 2022-05-13 11:47:37 »
Hallo,
diese etwa 4 mm große Spinne fand ich gestern im Uferbewuchs eines Altrheinarmes bei Eggenstein-Leopoldshafen (Rheinebene), Ich vermute, es könnte eine Anelosimus vittatus sein. Habe ich richtig bestimmt?
Vielen Dank und viele Grüße,
Manfred
« Letzte Änderung: 2022-05-13 21:19:40 von Manfred Zapf »

Clemens Dönges

  • **
  • Beiträge: 373
Re: eine Anelosimus vittatus?
« Antwort #1 am: 2022-05-13 13:29:07 »
Hallo Manfred;

(...) Ich vermute, es könnte eine Anelosimus vittatus sein. (...)

Von mir aus: Ja. Theoretisch gibt es noch A. pulchellus und Kochiura aulica, die sehr ähnlich sein sollen (ich habe diese beiden Arten noch nie selbst gesehen). Beide haben extrem wenige Nachweise in DE und sehen auf den verfügbaren Bildern auch leicht anders aus.

Alles Gute,
Clemens

Manfred Zapf

  • ***
  • Beiträge: 588
Re: eine Anelosimus vittatus?
« Antwort #2 am: 2022-05-13 21:19:19 »
Hallo Clemens,
vielen Dank für Deine Bestätigung mit den ergänzenden Erläuterungen. Ich denke, ich kann mit gutem Gewissen ein ok dahinter setzen.
Viele Grüße,
Manfred