Autor Thema: "Brackwespen--Netze"  (Gelesen 1098 mal)

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6230
"Brackwespen--Netze"
« am: 2016-06-30 14:26:52 »
Hallo Forum,

Tina Schulz sendete mir dieser Tage folgende Fotos zu und ich darf sie freundlicherweise hier einstellen.

Sie wollte wissen ob das die letzten veränderten Netzeb(2+3 gehören zusammen) der von Brackwespen bestückten Spinnen sind und ich habe das bejaht. Ich finde das so klasse, habe sowas noch nie gefunden.

Aufgrund des Netzstandortes würde ich hier sehr stark auf Araniella tippen, da die doch oft parasitiert sind.

Wie seht ihr das? Wäre das was fürs Wiki?

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

sylvia #1

  • Gast
Re: "Brackwespen--Netze"
« Antwort #1 am: 2016-06-30 22:58:30 »
Ja, tolle Funde.
Aber wie kommst Du gerade auf Araniella ?
LG
Sylvia

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6230
Re: "Brackwespen--Netze"
« Antwort #2 am: 2016-07-01 05:28:20 »
Der Standort sieht doch wie für Araniella gemacht aus, Oberseite größerer Blätter...

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

sylvia #1

  • Gast
Re: "Brackwespen--Netze"
« Antwort #3 am: 2016-07-01 19:55:58 »
Also Araniella- Radnetze habe ich noch nie auf großen Blättern gefunden.
Aber das mag daran liegen, dass sie sich hier eben zwischen den Kiefernspitzen oder im Heidekraut oder in kleinen Weiden und Birken oder hohen Stauden in den Wiesen freie Radnetze weben.
LG
Sylvia