Autor Thema: "Ökosystem" Gewächshaus  (Gelesen 4792 mal)

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 2072
"Ökosystem" Gewächshaus
« am: 2010-03-12 23:19:37 »

Hat vielleicht jemand einen Überblick welche eingeschleppten Spinnenarten man bei uns so in Gewächshäusern und an anderen warmen Orten finden kann?

Mir fallen spontan nur folgende Arten ein:

Parasteatoda tepidariorum
Uloborus plumipes
Heteropoda venatoria

LG,John
« Letzte Änderung: 2010-03-12 23:41:48 von John Osmani »

Tobias Bauer

  • Gast
Re: "Ökosystem" Gewächshaus
« Antwort #1 am: 2010-03-13 00:55:22 »
Psilochorus simoni
Holocnemus pluchei

Fallen vielleicht nicht unter Gewächshausarten, sind aber definitiv auf urbanes Gebiet angewiesen, vorallem warme Gebäude zum Überwintern.

Triaeris spec. ( Oonopidae), allerdings finde ich im Wiki kein Eintrag für Deutschland ( Die Art ist aber anscheinend in vielen Gewächshäusern verbreitet )

Grüße
« Letzte Änderung: 2010-03-13 03:28:47 von Tobias Bauer »

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4455
Re: "Ökosystem" Gewächshaus
« Antwort #2 am: 2010-03-13 08:57:39 »
Hi John,

guck' mal in die deutsche Checkliste, da steht ganz oft "only in warmhouses and similar locations".

LG Katja

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 2072
Re: "Ökosystem" Gewächshaus
« Antwort #3 am: 2010-03-13 12:34:21 »
Hi John,

guck' mal in die deutsche Checkliste, da steht ganz oft "only in warmhouses and similar locations".

LG Katja

Hi Katja!

Wo finde ich denn die "deutsche Checkliste" bitte?

LG,John

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 2072
Re: "Ökosystem" Gewächshaus
« Antwort #4 am: 2010-03-13 12:38:44 »
Psilochorus simoni
Holocnemus pluchei

Fallen vielleicht nicht unter Gewächshausarten, sind aber definitiv auf urbanes Gebiet angewiesen, vorallem warme Gebäude zum Überwintern.

Triaeris spec. ( Oonopidae), allerdings finde ich im Wiki kein Eintrag für Deutschland ( Die Art ist aber anscheinend in vielen Gewächshäusern verbreitet )

Grüße


Hi Tobias!

Danke für deine Hinweise! Es wäre mal interessant alle bekannten Arten zu erfassen die so eingeschleppt werden.
LG;john

Guido Gabriel

  • ****
  • Beiträge: 1812
Re: "Ökosystem" Gewächshaus
« Antwort #5 am: 2010-03-13 14:09:59 »
Für den Botanischen Garten in Berlin sind doch noch reichlich Arten beschreiben...

LG Guido

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4455
Re: "Ökosystem" Gewächshaus
« Antwort #6 am: 2010-03-13 18:28:28 »

Gordon Ackermann

  • ***
  • Beiträge: 564
Re: "Ökosystem" Gewächshaus
« Antwort #7 am: 2010-06-12 20:17:16 »
Da würde mir noch Hasarius adansoni einfallen, die "Gewächshausspringspinne". Ich hatte im alten Spinnenforum zwei Beiträge mit dieser Art.

Falls von Interesse:

http://spinnen-forum.de/forum/bb/viewtopic.php?id=1324

http://spinnen-forum.de/forum/bb/viewtopic.php?id=1532

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14435
    • mein g+
Re: "Ökosystem" Gewächshaus
« Antwort #8 am: 2010-06-13 03:32:23 »
Im neuen Bellmann wird eine Oonopidae (Ischnothyreus velox) beschrieben, die nur vereinzelt in Gewächshäusern zu finden sein soll. Ich hatte von der Art zuvor nie gehört.

Arno

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15277
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: "Ökosystem" Gewächshaus
« Antwort #9 am: 2010-06-13 09:31:58 »
Parasteatoda tepidariorum

Diese komme auch im Freiland vor. An Hausfassaden und im Wald.

Für Arten, die in snynthropem Bezug vorkommen, haben wir im Wiki die Kategorie Synanthrope Art.

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.