Autor Thema: "Meine" erste Oxyopes  (Gelesen 965 mal)

Tobias Bauer

  • Gast
"Meine" erste Oxyopes
« am: 2010-06-06 23:50:08 »
Gefunden auf einer Waldlichtung mit Tümpel in der Nähe von Holzhausen/Göppingen beim Abkeschern der Wiese.
Sie saß also zwangsläufig auf den Pflanzen. Der Boden war recht steinig und ein klein wenig sandig, allerdings stand die Wiese in voller Pracht. Rings herum konnte man einzelne Kiefern finden.

Ich denke sie ist adult ( Körperlange 8,5 mm).

Tobi
« Letzte Änderung: 2010-06-06 23:54:23 von Tobias Bauer »

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14435
    • mein g+
Re: "Meine" erste Oxyopes
« Antwort #1 am: 2010-06-06 23:59:13 »
Glückwunsch. So kanns gehen. Die Stelle sieht ja eher unspektakulär aus.

Arno

Tobias Bauer

  • Gast
Re: "Meine" erste Oxyopes
« Antwort #2 am: 2010-06-07 00:04:56 »
Ja, das war sie allerdings spinnentechnisch (für mich) überhaupt nicht. Ich fand dort auch wirklich Unmengen von Diaea dorsata, Misumena vatia in Gelb, eine kleine Ebrechtella tricuspidata und Xysticus aus verschiedenen Arten in weniger als zwanzig Minuten ( quasi ein größerer Keschergang), dazu kleinere Radnetzspinnen.

Grüße

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15275
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: "Meine" erste Oxyopes
« Antwort #3 am: 2010-06-07 11:17:15 »
Hast Du auch Zweige geklopft? Mich würde dann interessieren, ob dort keine Oxyopes zu finden waren. Letztes Jahr habe ich sie nämlich hauptsächlich auf Zweigen gefunden und nur ausnahmsweise mal auf niedriger Vegetation.

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Tobias Bauer

  • Gast
Re: "Meine" erste Oxyopes
« Antwort #4 am: 2010-06-07 12:14:16 »
Hallo Martin,

ein paar Zweige hatte ich abgeklopft, fand dort aber keine Oxyopes. Allerdings heißt das nichts, denn ich hatte viel zu wenig Zeit. Das Ganze war nämlich eigentlich eine Exkursion der Uni zur Untersuchung der Ameisenfauna und wir waren nicht lange an dem Platz.

Ich werde dort im Sommer nochmals hinfahren und die Wiese genauer untersuchen.

Tobias