Autor Thema: Cheiracanthium, aber welche? Cheiracatium cf. mildei  (Gelesen 204 mal)

Eckhart Derschmidt

  • ****
  • Beiträge: 1255
    • Meine Spinnenfotos auf pbase
Hallo zusammen, ich habe heute in der Mittagspause in einem Park in Wien bei einem kranken Baum ein Stück Rinde abgehoben, und dabei ist diese Spinne (KL 5mm) herausgefallen. Es sollte sich um eine Cheiracanthium handeln aber indem sie vermutlich noch nicht adult ist lässt sie sich wohl nicht näher bestimmen, oder?
LG, Eckhart
« Letzte Änderung: 2021-10-04 00:07:30 von Eckhart Derschmidt »

Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4412
  • neue E-Mailaddresse
Re: Cheiracanthium, aber welche?
« Antwort #1 am: 2021-10-01 10:37:34 »
Fundsituation und Erscheinung lassen an mildei denken.
Simeon

Eckhart Derschmidt

  • ****
  • Beiträge: 1255
    • Meine Spinnenfotos auf pbase
Re: Cheiracanthium, aber welche?
« Antwort #2 am: 2021-10-01 23:34:34 »
Ja, das war auch mein erster Gedanke, so mitten in der Stadt. Durch die grüne Marmorierug war ich etwas unsicher, aber das mag wohl daran liegen, dass sie noch juvenil ist.
LG, Eckhart