Autor Thema: Schätze des Wiki: Dysderocrates silvestris  (Gelesen 565 mal)

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1997
Schätze des Wiki: Dysderocrates silvestris
« am: 2021-01-19 13:19:14 »
In unserem Wiki finden sich viele Arten, für die fast keine Fotos überhaupt existieren, vor allem im lebenden Zustand. Eine davon ist die auf dem Balkan heimische Dysderocrates silvestris (Dysderidae), welche für uns Mitteleuropäer aussieht wie eine Kreuzung aus Dysdera und Harpactea.

Manchmal gehen diese etwas unter, daher hole ich jetzt ab und zu welche aus der Versenkung.

Dysderocrates silvestris im Wiki

Tobias

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15344
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Schätze des Wiki: Dysderocrates silvestris
« Antwort #1 am: 2021-01-19 21:54:11 »
Ich weiß noch ganz genau, wo wir die gefunden hatten. Die Tour nach Kroatien hatte Mario Freudenschuss organisiert (sag' bitte nie mehr etwas gegen Auslandsexkursionen). Das war ein Abstecher nach Bosnien-Herzegovina; wir waren in einem sonst leeren Hotel an einem Bach untergebracht, das auch eine Forellenzucht hatte. Abends ging ich die Mauern am Bach vor dem Hotel ab und suchte Spinnen; Arno begleitete mich dabei. Dort fingen wir Dysderocrates silvestris!

Im Umfeld des Hotels hatte ich am Waldrand mein (nach wie vor) bisher einziges Exemplae Clubiona cearulescens (♀) geklopft. Wir wurden im Hotel davor gewarnt, nach Anbruch der Dunkelheit, weiter in den Wald zu gehen; wegen der Bären.

Eine urige Gegend; ich hatte damals ein Video von dem Tal bei Youtube hochgeladen: https://www.youtube.com/watch?v=NmTC3zA27Tg

Mit meiner heutigen Erfahrung würde ich da noch viel mehr aufregende Arten finden. Ich erinnere mich noch an Marios Worte, als sein Freund Johannes aus dem Wald kam: "Wahrscheinlich blutet er wieder aus allen Ritzen" oder so ähnlich.

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6295
Re: Schätze des Wiki: Dysderocrates silvestris
« Antwort #2 am: 2021-01-19 22:00:37 »
Danke, die Idee finde ich stark

(sag' bitte nie mehr etwas gegen Auslandsexkursionen).

Wer hätte denn jemals etwas dagegen gesagt?

lg,
jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Viktoria Wegewitz

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 558
Re: Schätze des Wiki: Dysderocrates silvestris
« Antwort #3 am: 2021-01-19 22:19:40 »
Da ich Verbindungen nach Kroatien habe, dachte ich daran, diese fantastischen Welten zu erforschen. Leider wurde mir davon abgeraten, die Natur dort abseits der Städte und Dörfer zu untersuchen - natürlich wegen der Minen.

Meintest du das Martin?
Grüße Viktoria

Du kriegst das Mädchen aus dem Wald aber den Wald nicht aus dem Mädchen.

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15344
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Schätze des Wiki: Dysderocrates silvestris
« Antwort #4 am: 2021-01-19 22:27:25 »
natürlich wegen der Minen

Die verminten Gegenden waren durchaus ein Problem in Borsnien-Herzegovona. Auf der Durchfahrt waren schöne Gegenden zu sehen, aber überall warnten Schilder vor Minen.

In Kroatien waren wir auf der Insel Ciovo, wo es die Minenproblematik nicht gibt.

@Jonathan: Tobias weiß (hoffentlich) schon, worauf ich anspielte. Bitte diese Aussage nicht überhöhen. Es war nur ein Seitenhieb mit Augenzwinkern.

@Viktoria: Von Kroatien würde ich heute wegen Corona abraten.

Martin


Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1997
Re: Schätze des Wiki: Dysderocrates silvestris
« Antwort #5 am: 2021-01-20 09:23:54 »
Ne, keine Angst, ich kapier das schon.

In Istrien (Pula, Rovinj) sollte man ohne Probleme ins Gelände dürfen. Das lohnt sich auch. Bitte aber vorher das Croatian Natural History Museum um eine Sammelerlaubnis fragen (die man auch bekommt), und man wird durchaus mal im Gelände kontrolliert. Soweit ich weiß, ist einfach so sammeln in Kroatien nicht ganz legal (nicht wie in BH).

Tobias

Mario Freudenschuss

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 561
Re: Schätze des Wiki: Dysderocrates silvestris
« Antwort #6 am: 2021-01-29 09:34:40 »
Ich erinnere mich noch an Marios Worte, als sein Freund Johannes aus dem Wald kam: "Wahrscheinlich blutet er wieder aus allen Ritzen" oder so ähnlich.

Hallo!

Wir hatten nach Bosnien noch paar Auslandsexkursionen (Kambodscha, Sri Lanka,...) und eins kann ich euch sicher sagen, Johannes hat bei jeder einzelnen davon mal geblutet!

LG Mario

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15344
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Schätze des Wiki: Dysderocrates silvestris
« Antwort #7 am: 2021-01-31 20:04:46 »
Soweit ich weiß, ist einfach so sammeln in Kroatien nicht ganz legal (nicht wie in BH).

BH = Bahrain?

Wo erwirbt man denn eine Genehmigung? In Bulgarien sagte uns Christo Deltshev, wir könnten mitnehmen, was wir wollen.

@Mario: Die Exkursion damals nach Kroatien/Bosnien-Herzegowina habe ich noch in sehr guter Erinnerung. Die war wirklich toll.

Wir hatten abends auf der Terrasse gesessen und Du wolltest noch irgend etwas holen, als Arno Dir nach rief: "Und bringe Kerzen mit" (ich konnte mir nicht vorstellen, dass Du Kerzen mit hattest und welche mit hoch auf die Dachtrerrasse brächtest und war gespannt). Als Du, natürlich ohne Kerzen, wiederkamst, fragte Arno: "Wo sind denn die Kerzen?" und Du antwortetest, fast hätteich es geahnt: "In mei Popo"... ;D ;D ;D

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.