Autor Thema: Zoropsis spinimana in Leipzig  (Gelesen 395 mal)

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6295
Zoropsis spinimana in Leipzig
« am: 2021-01-23 21:04:51 »
zur Info:
https://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Naturkundemuseum-Leipzig-Nosferatu-Spinne-erstmals-in-Sachsen-nachgewiesen-ihr-Biss-durchdringt-auch-Menschenhaut

Schade, dass wieder auf die Bisswirkung gepocht wird, aber spannend ist der Fund allemal.

lg,
jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1829
    • Insektenfotos.de-Forum
Re: Zoropsis spinimana in Leipzig
« Antwort #1 am: 2021-01-23 21:50:31 »
zur Info:
Schade, dass wieder auf die Bisswirkung gepocht wird

Obwohl der Bericht sonst angenehm sachlich ist.
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: https://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15344
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Zoropsis spinimana in Leipzig
« Antwort #2 am: 2021-01-31 20:32:03 »
Leider aber sachlich falsch. Die Art ist sehr weahrschenlich nicht eingewandert, sondern eingeschleppt worden. Im Artikel steht undifferenziert beides. Aber abgesehen davon, ist der Artikel angemehm moderat verfasst.

Den Arachnologen Kessler kannte ich bislang nicht: Spinnenforscher; er ist von Hamburg anscheinend nach Leipzig weiter gezogen.

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1997
Re: Zoropsis spinimana in Leipzig
« Antwort #3 am: 2021-01-31 22:11:55 »
Der Invasivitätsbegriff wird auch etwas undifferenziert verwendet. Es gibt durchaus auch eingeschleppte und fest etablierte Arten, die nach dem derzeitigen Kenntnisstand nicht als invasiv zu bezeichnen sind, z.B. Psilochorus simoni. Invasive Arten sind aus invasionsbiologischer Sicht in irgendeiner Weise schädlich, für die neuen Ökosysteme, die Wirtschaft der Region oder der menschlichen Gesundheit (manche erfüllen auch alle drei Kriterien, wie z.B. die Wanderratte).

Man kann darüber streiten, ob Zoropsis spinimana invasiv ist.