Autor Thema: Spinnenkindergarten auf dem Balkon => Phylloneta sp.  (Gelesen 552 mal)

Katharina Heuberger

  • *
  • Beiträge: 154
Am 4. August 2021 auf meinem Balkon, München, Südseite, 5. Stock, habe ich ein Netz aus wirren Fäden gefunden, mit dem Blätter von Sedum telephium zusammengeklebt waren. Darin waren viele kleine lebendige Spinnen und tote Ameisen als Beute. Kann man anhand dieser Beobachtungen und Fotos sagen, welche Spinne hier Nachwuchs hat. DAs Muttertier habe ich leider nicht gesehen. Die Größe der kleinen Spinnen war wahrscheinlich unter 1 mm, man sieht im Vergleich zu den Ameisen die relative Größe. Herzliche Grüße, Katharina
« Letzte Änderung: 2021-09-12 16:19:22 von Jutta Asamoah »

Clemens Dönges

  • *
  • Beiträge: 227
Re: Spinnenkindergarten auf dem Balkon
« Antwort #1 am: 2021-08-13 21:36:43 »
Hallo Katharina;

Ich fürchte bei so jungen Spinnchen wird sich nicht viel machen lassen. Falls du zufällig noch nach Lockdown-Beschäftigungen für die vierte Welle suchst, kannst du ja ein paar großfüttern und gucken was draus wird :)

Ansonsten sagt mein Bauchgefühl zu "wirren Fäden" und "tote Ameisen" erstmal: vielleicht Theridiidae (Kugelspinnen)?

Viele Kugelspinnen haben Netze, die im Wesentlichen aus wirren Fäden bestehen. Einige davon sind klebrig, gespannt und nur lose am Boden befestigt. Bei Berührung bleibt die Beute kleben, die Fäden reißen vom Boden ab und die Beute hängt zappelnd in der Luft.
Bei dem Netztyp ist der Fokus offensichtlich auf krabbelnder Beute, dementsprechend sind sehr regelmäßig Ameisen dabei.

Bin gespannt, was hier andere noch zu schreiben.

Alles Gute,
Clemens

Katharina Heuberger

  • *
  • Beiträge: 154
Re: Spinnenkindergarten auf dem Balkon
« Antwort #2 am: 2021-08-14 06:55:29 »
Lieber Clemens, vielen Dank für deine Infos und auch für den Tipp mit dem Großziehen  8) Herzliche Grüße, Katharina

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6377
Re: Spinnenkindergarten auf dem Balkon
« Antwort #3 am: 2021-08-16 14:56:09 »
Man sieht die Mutti auf dem dritten Foto: Phylloneta?

lg, jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Katharina Heuberger

  • *
  • Beiträge: 154
Re: Spinnenkindergarten auf dem Balkon
« Antwort #4 am: 2021-08-18 10:22:59 »
Lieber Jonathan, ich hab das Foto nun noch ganz intensiv studiert und ich finde sie nicht. Aber letztes Jahr habe ich hier im Forum eine Spinne vom gleichen Balkon eingestellt, die ihr Netz in einer Nesselglockenblume hatte, die als Phylloneta bestimmt wurde. Könnte also gut sein. Vielen herzlichen Dank! Liebe Grüße, Katharina

Clemens Dönges

  • *
  • Beiträge: 227
Re: Spinnenkindergarten auf dem Balkon
« Antwort #5 am: 2021-08-18 11:39:55 »
Man sieht die Mutti auf dem dritten Foto: Phylloneta?

lg, jonathan

Ich finde "sehen" dafür ein ziemlich starkes Wort; vorher habe ich die auch nicht gefunden, aber man kann sie erahnen. Ich habe auf einem Ausschnitt deines fraglichen Bildes mal das markiert, was ich für die Mama halte.

Für mich reicht das bisschen, was man sieht, nicht für eine sichere Einschätzung. Phylloneta ist aber relativ häufig und versteckt sich oft genau so wie im Bild (kann man auch am Wegrand häufig finden). Insofern ist die Gattung zumindest sehr gut möglich.

Alles Gute,
Clemens

Katharina Heuberger

  • *
  • Beiträge: 154
Re: Spinnenkindergarten auf dem Balkon
« Antwort #6 am: 2021-08-18 11:42:13 »
Vielen Dank für die Mühe, die Spinne im Bild zu kennzeichnen! Jetzt "sehe" ich sie auch. Ihr seid toll! Danke! Herzliche Grüße, Katharina

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6377
Re: Spinnenkindergarten auf dem Balkon
« Antwort #7 am: 2021-08-19 14:29:21 »
Hallo Katharina,

du könntest natürlich versuchen ein besseres Foto hinzubekommen? Dann hätten wir Klarheit.

lg, jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Katharina Heuberger

  • *
  • Beiträge: 154
Re: Spinnenkindergarten auf dem Balkon
« Antwort #8 am: 2021-08-19 17:59:47 »
Lieber Jonathan, ich konnte heute noch einmal ein Foto machen, aber nur mit dem Handy. Reicht das? Ich hab sie auch in ihrem Nest mit den Kindern gelassen, nicht gefangen, sonst hätte ich viel kaputt gemacht. Von vorne und unten hab ich sie nicht fotografiert, nur von oben. Schöne Grüße, Katharina

Raffaele Falato

  • ****
  • Beiträge: 1338
Re: Spinnenkindergarten auf dem Balkon
« Antwort #9 am: 2021-08-19 18:11:16 »
Man sieht die Mutti auf dem dritten Foto: Phylloneta?

lg, jonathan

Go Jonathan!  :D

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6377
Re: Spinnenkindergarten auf dem Balkon
« Antwort #10 am: 2021-08-29 17:17:39 »
für Phylloneta reicht das doch absolu zu :)

lg, jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Katharina Heuberger

  • *
  • Beiträge: 154
Re: Spinnenkindergarten auf dem Balkon
« Antwort #11 am: 2021-08-29 18:11:59 »
 :) Danke Dir! Liebe Grüße, Katharina