Autor Thema: eine Icius? => Icius sp. (wahrscheinlich: Icius subinermis)  (Gelesen 174 mal)

Manfred Zapf

  • ***
  • Beiträge: 552
Hallo,
schade, ich hatte nichts dabei, um sie einzufangen. Gesehen hatte ich die ca. 4 mm große Spinne heute (07.09.2021) an einer von der Sonne stark beschienenen Garagenwand in Gaggenau-Ottenau, wenige Meter von der Murg entfernt. Es wird dann wohl bei Icius sp. bleiben müssen.
Viele Grüße,
Manfred
« Letzte Änderung: 2021-09-08 11:22:45 von Manfred Zapf »

Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4343
  • neue E-Mailaddresse
Re: eine Icius?
« Antwort #1 am: 2021-09-07 19:20:47 »
Ja, korrekt.
Simeon

Benjamin Fabian

  • *
  • Beiträge: 52
Re: eine Icius?
« Antwort #2 am: 2021-09-07 19:38:45 »
Die weiße Mittellinie auf dem Opisthosoma und die weißen Seitenlinien, die am Vorderrand des Opisthosomas nicht mit der Mittellinie verbunden sind, deuten schon sehr auf I. subinermis hin.

Gruß,
Benjamin

Raffaele Falato

  • ****
  • Beiträge: 1288
Re: eine Icius?
« Antwort #3 am: 2021-09-07 19:45:13 »
Well, this looks like a male of Icius subinermis to me.
The marginal white band does not completely surround the abdomen as in hamatus.

Manfred, do you have a photo showing the femurs of the pedipalps? Or do you remember if they were very dark?

Raf

Edit: I see that Benjamin answered before me (I have to translate my text first) and in any case he thinks like me.

Manfred Zapf

  • ***
  • Beiträge: 552
Re: eine Icius?
« Antwort #4 am: 2021-09-08 11:20:31 »
Hallo zusammen,
eine weitere Aufnahme habe ich noch, aber viel mehr sieht man da leider auch nicht. Mein Kurzzeitgedächtnis ist leider auch nicht mehr so, dass ich mir solche Details, wie sie Raf genannt hat, merken könnte. Ich werde die Fundstelle in nächster Zeit ab und zu nochmals aufsuchen und nehme ein Röhrchen mit, vielleicht finde ich sie ja noch einmal. Nachdem ihr Aussehen, wie Benjamin ausführte, schon sehr auf Icius subinermis hindeutet, werde ich sie bei mir als solche mit cf. ablegen.
Vielen Dank an Euch und viele Grüße,
Manfred

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2033
Re: eine Icius? => Icius sp. (wahrscheinlich: Icius subinermis)
« Antwort #5 am: 2021-09-08 17:31:40 »
Wird auch etabliert sein. Wenn ich endlich mal dazu kommen würde, könnte man da auch mal was schreiben. Saitis barbipes ist in Deutschland z.B. fest etabliert, Icius subinermis wahrscheinlich auch.