Autor Thema: Attulus zimmermanni <=  (Gelesen 322 mal)

Benjamin Fabian

  • *
  • Beiträge: 60
Attulus zimmermanni <=
« am: 2021-09-07 20:09:22 »
Hallo an alle,

ich hätte hier zwei männliche Springspinnen, die ich am 05.07.20 in einem renaturierten Braunkohletagebaugebiet bei Leipzig gefunden habe. Ich bin mir recht sicher, dass es A. zimmermanni sein müsste. Mich irritiert jedoch die Angabe im Wiki, dass es sich bei der Art um eine Gebirgsart handelt. Die Art scheint sich in diesem Habitat sehr wohl zu fühlen (kommen zahlreich vor und hüpften mir schon in verschiedenen Gebieten vor die Füße).

Über eine Bestätigung oder Korrektur würde ich mich freuen (auch über Hinweise darüber, ob schon bekannt ist, dass es anscheinend keine reine Gebirgsart ist).

Herzliche Grüße,
Benjamin
« Letzte Änderung: 2021-09-08 23:54:45 von Benjamin Fabian »

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2035
Re: Attulus zimmermanni?
« Antwort #1 am: 2021-09-08 01:18:28 »
Ich hatte dazu mal was publiziert (siehe unter Sitticus zimmermanni): https://arages.de/user_upload/psb_publicationmanagement/pdf/AM53_29_37.pdf

Hilft dir eventuell weiter (siehe auch die Quellen dort). Ist es dort sandig? In Ostdeutschland ist die Art bei weitem nicht so selten wie bei mir in BW.

Im Wiki ist das falsch. Das war mal so (2014) in der Araneae drin, welche ja damals noch auf Heimer & Nentwig 1991 basierte. Muss man mal ändern.

Benjamin Fabian

  • *
  • Beiträge: 60
Re: Attulus zimmermanni?
« Antwort #2 am: 2021-09-08 10:52:52 »
Würdest du A. zimmermanni zustimmen?

Danke für die Publikation! 
Die vier Stellen, an denen ich die Art bisher gefunden habe, waren auch entweder Binnendünen oder renaturierte Braunkohletagebauflächen mit sandigem Untergrund (z.T. auch etwas gröberer Sand). In der Region um Leipzig scheinen die tatsächlich nicht selten zu sein, wenn man in einem geeigneten Habitat unterwegs ist.


Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2035
Re: Attulus zimmermanni?
« Antwort #3 am: 2021-09-08 12:19:05 »
Hast du noch ein Bild vom Opisthosoma dorsal, zur Sicherheit?

Michael Schäfer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2423
    • www.KleinesGanzGross.de
Re: Attulus zimmermanni?
« Antwort #4 am: 2021-09-08 14:54:58 »
Für mich passt das.

Gruß
Micha
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Fuerteventura und Kreta.

Benjamin Fabian

  • *
  • Beiträge: 60
Re: Attulus zimmermanni?
« Antwort #5 am: 2021-09-08 22:36:03 »
Danke für die Bestätigung, Micha!

Ich habe noch zwei Bilder von einem weiteren Individuum hochgeladen. Bei dem dritten Tier ist das Opisthosoma auch scharf. Die Dorsalansichten der ersten beiden Individuen waren schon die Besten, die ich habe.

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2035
Re: Attulus zimmermanni?
« Antwort #6 am: 2021-09-08 23:47:44 »
Passt für mich auch.

Bei uns sind die extremst selten und in Frankreich gibt es bisher keine Nachweise. Die Binnendünen in der Rheinebene und um Mainz sind nicht wirklich schlecht untersucht, und ich kenne aber nur genau 1 einziges Individuum. Am Kaiserstuhl ist die Art wieder etwas häufiger, aber auch nur mit einzelnen Lokalitäten. Ich bin sicher, man findet die auch irgendwo im Elsass.

Tobias

Benjamin Fabian

  • *
  • Beiträge: 60
Re: Attulus zimmermanni <=
« Antwort #7 am: 2021-09-08 23:56:21 »
Danke auch für deine Einschätzung, Tobias.

Dann lege ich den Thread mal als identifiziert ab.