Autor Thema: Radio-Interview zu Spinnen  (Gelesen 202 mal)

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6335
Radio-Interview zu Spinnen
« am: 2021-09-13 16:25:18 »
Hallo Forum,

morgen früh werde ich per Telefon zum Thema Spinnen interviewt.

Letzte Woche gab es schon n Vorgespräch und die wollten folgendes unbedingt wissen:

Zitat
Mit welchen natürlichen Methoden kann ich vermeiden, dass ich die ganze Wohnung voller Spinnen habe?
Welche natürlichen Mittel gibt es, dass die Spinnen sich im Haus nicht wohl fühlen? ...zum Beispiel gelesen, dass Lavendel-, Pfefferminz- oder Zitronengeruch Spinnen abhält.

hat da jemand Ideen? habe erstmal nur Fliegengitter empfohlen und darauf verwiesen, dass ja etliche Arten fast nur innerhalb der Gebäude vorkommen.

Bei dem Vortelefonat letzte Woche habe ich mich schon beschwert, dass mich diese Denkweise "Die Tiere können doch überall leben, nur nicht draussen" ziemlich stört. Als Beispiel habe ich auch die Bären in Amerika genannt, die Mülltonnen ausräumen. Wer war zuerst im Wald, Bär oder Mensch?

Naja jedenfalls hat sie das nicht vergrault, bin schon gespannt.

lg, jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6335
Re: Radio-Interview zu Spinnen
« Antwort #1 am: 2021-09-13 16:26:37 »
Hallo Forum,

morgen früh werde ich per Telefon zum Thema Spinnen interviewt.

Letzte Woche gab es schon n Vorgespräch und die wollten folgendes unbedingt wissen:

Zitat
Mit welchen natürlichen Methoden kann ich vermeiden, dass ich die ganze Wohnung voller Spinnen habe?
Welche natürlichen Mittel gibt es, dass die Spinnen sich im Haus nicht wohl fühlen? ...zum Beispiel gelesen, dass Lavendel-, Pfefferminz- oder Zitronengeruch Spinnen abhält.

hat da jemand Ideen? habe erstmal nur Fliegengitter empfohlen und darauf verwiesen, dass ja etliche Arten fast nur innerhalb der Gebäude vorkommen.

Bei dem Vortelefonat letzte Woche habe ich mich schon beschwert, dass mich diese Denkweise "Die Tiere können doch gerne überall leben, nur nicht bei uns" ziemlich stört. Als Beispiel habe ich auch die Bären in Amerika genannt, die Mülltonnen ausräumen. Wer war zuerst im Wald, Bär oder Mensch?

Naja jedenfalls hat sie das nicht vergrault, bin schon gespannt.

lg, jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Jutta Asamoah

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 369
Re: Radio-Interview zu Spinnen
« Antwort #2 am: 2021-09-13 18:46:51 »
Hallo Jonathan,

genial, dass die dich interviewen. Deine Begeisterung für Spinnen und Insekten ist ansteckend, das hab ich bei deinen Online-Veranstaltungen und vor allem durch dein Buch mitbekommen.

Konkrete Tipps für Arachnophobiker, die sich vor dem Herbst und den ins Haus drängenden Spinnen fürchten habe ich ein paar.
1. Lavendelöl regelmäßig auf Türschwellen bzw. Fensterrahmen auftragen. Ich habe dafür teilweise Tesamollstreifen angebracht, da man auf Naturstein kein Öl auftragen kann.
2. Fliegengitter an Fenstern reicht nicht, man muss die Entwässerungsschlitze mit kleinen Gitteraufklebern verschließen, da kommen sonst z.B. Gnaphosidae gerne rein und nutzen den Zwischenraum im Fensterrahmen.
3. Zitterspinnen zumindest im Hausflur zulassen, die fangen ja Eratigena und Co., die oft besonders gefürchtet sind.

Wichtiger finde ich aber noch die schrittweise Annäherung an die Tiere. Erst wenn man sie als Individuen bzw. Arten wahrnehmen kann, wird die Angst geringer. Dazu eignen sich "harmlose Familien", wie Springspinnen oder Uloboridae, denen einige kritische Merkmale fehlen und die am ehesten zum Beobachten geeignet sind.

Liebe Grüße und bitte Link zum Interview hier veröffentlichen  :)

Jutta
Nach der Bestimmung bitte Betreffzeile und Büroklammersymbol anpassen.

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15388
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Radio-Interview zu Spinnen
« Antwort #3 am: 2021-09-13 19:40:21 »
Zitat
Mit welchen natürlichen Methoden kann ich vermeiden, dass ich die ganze Wohnung voller Spinnen habe?
Welche natürlichen Mittel gibt es, dass die Spinnen sich im Haus nicht wohl fühlen? ...zum Beispiel gelesen, dass Lavendel-, Pfefferminz- oder Zitronengeruch Spinnen abhält.

hat da jemand Ideen?

Klaro: Alles abfackeln.

M.
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Roman Pargätzi

  • ****
  • Beiträge: 2379
Re: Radio-Interview zu Spinnen
« Antwort #4 am: 2021-09-13 23:16:34 »
Salü Jonathan,

Viel Spass!

Mehr Duschen —> weniger Fliegen —> weniger Spinnen.   :)

Herzlich, Roman

Jutta Asamoah

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 369
Re: Radio-Interview zu Spinnen
« Antwort #5 am: 2021-09-15 14:09:13 »
Hallo Jonathan,

wie verlief das Interview?
Gibt es das in irgendeiner Mediathek anzuhören?

LG Jutta
Nach der Bestimmung bitte Betreffzeile und Büroklammersymbol anpassen.

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6335
Re: Radio-Interview zu Spinnen
« Antwort #6 am: Heute um 00:09:34 »
Bei dem Vortelefonat letzte Woche habe ich mich schon beschwert, dass mich diese Denkweise "Die Tiere können doch überall leben, nur nicht draussen" ziemlich stört. Als Beispiel habe ich auch die Bären in Amerika genannt, die Mülltonnen ausräumen. Wer war zuerst im Wald, Bär oder Mensch?

Offensichtlich war das Repellent genug -  das Interview fand gar nicht statt :D.

lg jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder