Autor Thema: Winkelspinne? =>Eratigena atrica  (Gelesen 303 mal)

Marius Munzinger

  • Beiträge: 3
Winkelspinne? =>Eratigena atrica
« am: 2021-09-17 10:30:55 »
Liebe Leute, dieses Exemplar war hier im Kinderzimmer. Ist recht groß. Kann uns hier jemand weiterhelfen?
« Letzte Änderung: 2021-09-22 12:05:57 von Jutta Asamoah »

Roman Pargätzi

  • ****
  • Beiträge: 2380
Re: Winkelspinne?
« Antwort #1 am: 2021-09-17 10:59:55 »
Salü Marius,

Du sagst es: wenn z. B. in Deutschland, der Schweiz oder Österreich gefunden, ist es eine Große Winkelspinne (Eratigena atrica), gross, aber harmlos. Andernorts gibt es nahe Verwandte, die sehr ähnlich aussehen.

Herzlich, Roman

Marius Munzinger

  • Beiträge: 3
Re: Winkelspinne?
« Antwort #2 am: 2021-09-17 11:04:57 »
Super, danke. Wir würden sie dann einfach draußen aussetzen. Wie weit sollte das entfernt sein, so dass sie nicht zurück kommt?

Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4472
  • neue E-Mailaddresse
Re: Winkelspinne?
« Antwort #3 am: 2021-09-17 11:10:14 »
Bitte neben dem Ergänzen der Funddaten auch das Foto auf 800 Pixel reduzieren (den weißen Saum oben schneiden, skalieren usw.), so dass das Foto nicht in ein neues Fenster beim Anklicken öffnet. Danke!
Simeon

Roman Pargätzi

  • ****
  • Beiträge: 2380
Re: Winkelspinne?
« Antwort #4 am: 2021-09-17 11:10:51 »
Salü,

Weibchen könnte man z. B. an einer Bruchsteinmauer aussetzen, und es richtet sich dort ein. Hier haben wir ein Männchen. Die streunen auf der Suche nach Weibchen herum. Wenn die nächsten Damen bei Dir zu Hause wohnen …

Herzlich, Roman

Marius Munzinger

  • Beiträge: 3
Re: Winkelspinne?
« Antwort #5 am: 2021-09-17 11:49:27 »
Alles klar. Dann brauchen wir wohl keine Angst vor Eiern zu haben  ;)