Autor Thema: Clubiona => Clubiona spec.  (Gelesen 134 mal)

Bernd Goritzka

  • Beiträge: 31
Clubiona => Clubiona spec.
« am: 2017-12-01 19:37:55 »
Hallo,
kann man diese Clubiona und ihr Geschlecht(m?) näher bestimmen? Eine Durchsicht der Clubiona im Forum führte mich zu Clubiona trivialis. Kann man zumindest ein cf. aus ihr machen oder bleibt es bei sp.?
Funddatum: 31.08.2017
Fundort: 47608 Geldern, Garten
Größe. ca. 5 mm
LG
Bernd
« Letzte Änderung: 2017-12-01 22:07:58 von Arno Grabolle »

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14225
    • mein g+
Re: Clubiona
« Antwort #1 am: 2017-12-01 22:05:39 »
Es ist ein subadultes Männchen und die Gattung stimmt. Das ist gut!

Hier die Art bestimmen zu wollen, wäre ziemliche Raterei. Die Gattung ist groß und hat viele variable und ähnlich aussehende Arten. 20% der Arten lassen sich einigermaßen sicher anhand eines Fotos bestimmen, aber die haben dann bestimmte Muster auf dem Opisthosoma. Bei solchen merkmalsarmen Arten ist das kaum möglich.

Arno

Bernd Goritzka

  • Beiträge: 31
Re: Clubiona => Clubiona spec.
« Antwort #2 am: 2017-12-01 22:27:39 »
Hallo Arno,
vielen Dank für deine Hilfe.
Habe schon vermutet, dass es sich um ein subadultes Tier handelt., deswegen auch m?.
Ähnliche Gattungen konnte ich über die Hilfestellung im Forum ausschließen.
Da ich erst anfange, mich mit der Materie zu beschäftigen, ist die Bestimmung der erwachsenen Tiere schon schwer, aber davon gibt es meistens Bilder. Bei subadulten Tieren sieht es da schon schlechter aus, und man muss erst lernen, subadulte Tiere als solche zu erkennen.
LG
Bernd

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14225
    • mein g+
Re: Clubiona => Clubiona spec.
« Antwort #3 am: 2017-12-02 01:06:38 »
Ach ja, dazu wollte ich noch was sagen: Die Pedipalpen des Tiers sind zwar schon verdickt, aber noch nicht ausdifferenziert. Im reifen Zustand sind auf der Innenseite dunklere Strukturen zu erkennen und seitlich meist Apophysen. Im Wiki kann man das auf vielen Bilder gut sehen.

Diese verdickten Pedipalpen sind bei Männchen im subadulten Stadium gut zu erkennen. Manchmal sogar schon eine Häutung davor. Unter dem Bino kann man manchmal auch schon die Strukturen des Begattungsapparates durchscheinen sehen.

Arno