Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Hallo,
bei den Drassodes-/Clubiona-Arten bin ich immer am zweifeln. Ist es eine Drassodes und wenn ja, kann ich sie so ablegen oder nur mit "cf"? Falls nein, bitte ich um einen entsprechenden Hinweis. Fotografiert hatte ich sie am 20.3.2019 außen an meiner Terrassentür in Gernsbach und groß war sie ca. 11 mm.
Vielen Dank und viele Grüße,
Manfred
2
Viecher (Other animals) / Re: Kleiner Käfer mit grünen Deckflügeln
« Letzter Beitrag von Ulrich Kursawe am 2019-03-21 09:50:47 »
Hallo Jürgen,

vielen Dank für die Bestimmung. Ich hätte gar nicht erwartet, dass man den so gut eingrenzen kann, Er sah eigentlich aus wie ein kleiner "Allerweltskäfer".

Viele Grüße, Uli
3
Viecher (Other animals) / Re: Kleiner Käfer mit grünen Deckflügeln
« Letzter Beitrag von Martin Lemke am 2019-03-21 07:57:17 »
Klingt lecker!
4
Viecher (Other animals) / Rothalsiges Getreidehähnchen
« Letzter Beitrag von Jürgen Peters am 2019-03-21 02:37:01 »
Hallo Ulrich,

dieser kleine (ca. 5 mm KL) Käfer ist mir zufällig im Haus untergekommen.

die hocken hier seit Februar auch zahlreich an Hauswänden und Baumstämmen.

Zitat
Hat jemand eine Idee, zu welcher Familie der gehören könnte (Cantharidae?)?

Nein, Chrysomelidae (Blattkäfer). Das ist Oulema melanopus oder duftschmidi. Diese beiden Spezies sind ähnlich häufig und am Foto nicht zu trennen.
Die Larven leben an Gräsern - eben auch Getreide, worauf der Name schon hindeutet.
5
Gestern in einer lehmigen Höhle im Weinviertel in Niederösterreich, in der auch Metellina merianae und Netze mit (von den Kindern ausgesaugten?) Exuvien von Amaurobius vorkommen. Die Prosomazeichnung und die geringelten Beine erinnern mich an Nesticus, aber die Opisthosomazeichnung ist anders. Vielleicht subadult, aber die Fotos von einem subadulten Nesticus cellulanus ♂ im Wiki sehen trotzdem ganz anders aus, und auch die Jugendformen von Meta menardi kenne ich anders.
6
But maybe not with this species. A bite can be quite painful.  :P

Tobias
7
Schwierig. Eventuell X. acerbus/robustus, in diese Richtung.

Tobias
8
Spinnen Europas bestimmen (Determining spiders of Europe) / Re: Pardosa sp.
« Letzter Beitrag von Tobias Bauer am 2019-03-20 22:33:45 »
Auf der Fläche wahrscheinlich junge P. hortensis.

Tobias
9
Hallo Miteinander,

schön, dass man hier nicht am "seidenen Faden " hängen gelassen wird. ....und Danke für die Tipps!
Kann dann kaum etwas anderes als Cetonana laticeps sein. Wie in der Beschreibung hat sich die "flinke Spinne" auch nicht so optimal als Fotomodel verhalten.

Nochmals Danke und VG Oskar
10
Ist trotzdem gut wenn man die absichert (durch eine Nachfrage hier), man kann die im Mittelmerraum als Beginner durchaus mit Aculepeira armida verwechseln. Ganz so simpel ist das nämlich nicht.

http://wiki.arages.de/index.php?title=Aculepeira_armida#/media/File:Aculepeira_armida_(Araneidae)_Canu_S..jpg

Also alles richtig gemacht. Nur den Betreff könntest du etwas eindeutiger benennen (z.B. Spinne mit schwarzem Dreiecksmuster). Das ist deswegen um den Thread wieder finden zu können. Habe ich mal gemacht.

Tobias
Seiten: [1] 2 3 ... 10