Autor Thema: Fehlbestimmte Scotophaeus in Arachno.piwigo?  (Gelesen 722 mal)

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 1813
Fehlbestimmte Scotophaeus in Arachno.piwigo?
« am: 2018-02-06 01:11:35 »
Beim Durchschauender Scotophaeus bei Pierre stellte ich fest, dass  Einiges bie Pierre nicht ganz stimmt: zunächst die S. scutulatus - http://arachno.piwigo.com/index?/category/624-scotophaeus_scutulatus. Es scheint, dass es sich nur beim ersten Tier um echte scutulatus handelt - die restlichen zwei haben einen geraden Embolus und ein schmales Cymbium - und sind eigentlich  gleich mit dem unidentifizierbaren Tier hier  http://arachno.piwigo.com/index?/category/1827-scotophaeus_sp. Ich meine, es handelt sich um S. torretrencada - auch nach Wunderlichs Beschreibung (großes basales Schild am Embolus, langer Embolus, der die lange Medianapophyse kreuzt). Die relativ geringe Größe sollte auch passen - Wunderlichs Exemplar ist so um die 7 mm.

Das "S. quadripunctatus" - Männchen ist dagegen S. scutulatus, oder? http://arachno.piwigo.com/index?/category/1225-scotophaeus_quadripunctatus

Die Gattung ist auf jeden Fall in schlechtem Zustand - auch die echten Scotophaeus (also von Simons Phantome abgesehen, die zum Teil gute Arten sind (wie S. musculus, die auch Schenkel abgebildet hat, und zu Poecilochroa oder Sonstiges tendiert, andere errinnern - rein genital - an Haplodrassus oder Poecilochroa-Arten)). Die Weibchen sind auch sehr ähnlich (von validus, scutulatus und "torretrencada" sensu Barrientos et Febrer = Lissners insel-"validus") - die scheinen sich nur in der Proportionen der Epigynen und nicht wirklich nach der Form der Komponenten zu unterscheiden. Und es besteht immer noch die Frage nach der Identität des validus-Männchens, das niemand nach Simon abgebildet hat (und der leider nicht ausreichend) - meiner Meinung nach ist es entweder torretrencada oder nanoides, wobei Letztere wahrscheinlicher ist, von der Verbreitung her, ansonsten passen die Beiden von der Grösse her (morphologisch kann ich so nicht sagen)

Simeon

Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1676
Re: Fehlbestimmte Scotophaeus in Arachno.piwigo?
« Antwort #1 am: 2018-02-06 10:06:03 »
Hallo Simeon,
Auf den ersten Blick habe ich den Eindruck, dass Du recht hast. Die Unterschiede sind wirklich subtil, aber in dieser Gattung scheinen sie bestimmungsrelevant zu sein. Ich bin gespannt, was Pierre dazu sagen wird; vielleicht hat er ja einen besseren Überblick über die zu erwartende innerartliche Variation.
Beste Grüsse,
Rainer

Pierre Oger

  • ***
  • Beiträge: 737
    • Arachno site
Re: Fehlbestimmte Scotophaeus in Arachno.piwigo?
« Antwort #2 am: 2018-02-06 12:29:34 »
Hallo,

It is possible that Simeon is right in some cases !
There is a long time that I'm putting me questions about the group nanus-validus-scutulatus and also torretrencada newly described. I already discussed about that with Bosmans and Barrientos and it seems that a revision is highly necessary in this group.
I'm already involved in the revision of the Haplodrassus group (article will normally be published in the next months) and I have planned, with R. Bosmans, to take a look on the holotypes Scotophaeus of the MNHNP...
So we will have to wait  ;)

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 1813
Re: Fehlbestimmte Scotophaeus in Arachno.piwigo?
« Antwort #3 am: 2018-02-06 13:50:55 »
Thanks both for Your answers! I am curious what the outcome will be and what the type specimens will tell as the topic is quite interesting. I wrote nevertheless a suggestion here concerning one of Simon' s other species, hope it is at the right topic.

By the way, @Pierre I sent You an email concerning a Philodromus specimen around two months ago but You didn' t answer it. Did You receive it?

Regards,
Simeon

Pierre Oger

  • ***
  • Beiträge: 737
    • Arachno site
Re: Fehlbestimmte Scotophaeus in Arachno.piwigo?
« Antwort #4 am: 2018-02-06 13:58:49 »

By the way, @Pierre I sent You an email concerning a Philodromus specimen around two months ago but You didn' t answer it. Did You receive it?

Regards,
Simeon
No, I don't see anything in my mailbox... Could you send it again ?

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 1813
Re: Fehlbestimmte Scotophaeus in Arachno.piwigo?
« Antwort #5 am: 2018-02-06 14:10:27 »
Done! ;)

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Fehlbestimmte Scotophaeus in Arachno.piwigo?
« Antwort #6 am: 2018-02-07 23:31:45 »
Nachdem ich S. quadripunctatus und S. scutulatus Pedipalpen gezeichnet habe, sehe ich deutlich die Unterschiede, die Simeon meint und er hat völlig Recht: Nur das 1. Männchen in Perres Sammlung ist S. scutulatus. Die beiden anderen gehören einer anderen Art an. Simeons Hypotese (S. torretrencada) könnte stimmen.

Auch bei dem S. quadripunctatus-Männchen hat Simeon völlig Recht. Das ist S. scutulatus.

Ped. von S. scutulatus (links) und S. quadripunctatus (rechts)


@Pierre: sorry, currently I'm to tired for English ... Simeon is right with all its points, see the drawings above.

Arno


Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 1813
Re: Fehlbestimmte Scotophaeus in Arachno.piwigo?
« Antwort #7 am: 2018-10-07 00:12:20 »
Comming back to this topic: as now there are also males of Scotophaeus validus uploaded, I see that it is in fact torretrencada and not nanoides that is the male of validus. Which is rather logical, given the similarity of both sexes between it and scutulatus. By the way, @Pierre, some validus males (those with the shorter embolus, not covered by the tegulum and with the less oblique, larger retinaculum - the last two specimens, in fact) still stay on the page of S.scutulatus :)

Pierre Oger

  • ***
  • Beiträge: 737
    • Arachno site
Re: Fehlbestimmte Scotophaeus in Arachno.piwigo?
« Antwort #8 am: 2018-10-08 15:57:13 »
Thanks to both of you (seems you're right !).
I thus did the transfer to S. validus.