Autor Thema: Morphologie - Cribellum bei Nuctenea umbratica  (Gelesen 450 mal)

Viktoria Wegewitz

  • *
  • Beiträge: 256
Morphologie - Cribellum bei Nuctenea umbratica
« am: 2018-04-14 17:24:01 »
Hallo,

könnte mir jemand die Pfeile 1 bis 4 beschriften? Welches ist das Cribellum, Nr. 2?

Die anderen Bilder dienen nur der Vollständigkeit.

Grüße Viktoria

Ulrich Kursawe

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1271
Re: Morphologie - Cribellum bei Nuctenea umbratica
« Antwort #1 am: 2018-04-14 17:57:15 »
Hallo Viktoria,

ich kann Dir die Pfeile leider nicht beschriften, aber ein Cribellum haben die Araneidae nicht, insofern kann man das schonmal ausschließen.

Viele Grüße, Uli

Viktoria Wegewitz

  • *
  • Beiträge: 256
Re: Morphologie - Cribellum bei Nuctenea umbratica
« Antwort #2 am: 2018-04-14 18:01:08 »
Aber Uli,

in meinem Buch Der Kosmos Spinnenführer haben in der Übersicht der Spinnenfamilien die Araneidae die Überschrift "Netzbauende Spinnen mit Cribellum". So etwas ärgerliches...

Grüße Viktoria

Viktoria Wegewitz

  • *
  • Beiträge: 256
Re: Morphologie - Cribellum bei Nuctenea umbratica
« Antwort #3 am: 2018-04-14 18:03:36 »
Hier:

Ulrich Kursawe

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1271
Re: Morphologie - Cribellum bei Nuctenea umbratica
« Antwort #4 am: 2018-04-14 18:23:27 »
Hallo Viktoria,

Du hast vermutlich eine ältere Ausgabe? In meiner Ausgabe von 2010 ist das korrigiert worden, dort werden die Araneidae richtigerweise unter "netzbauende Spinnen ohne Cribellum" aufgeführt.

Zu deinen Pfeilen: Araneidae verfügen wohl zusätzlich zu den Buchlungen noch über ein Paar Röhrentracheen, die zugehörige Atemöffnung (Stigma) liegt dicht oberhalb der Spinnwarzen. Ich weiß leider nicht, wie diese Öffnung genau aussieht, möglicherweise zeigt Pfeil 3 darauf?

Viele Grüße, Uli

Viktoria Wegewitz

  • *
  • Beiträge: 256
Re: Morphologie - Cribellum bei Nuctenea umbratica
« Antwort #5 am: 2018-04-14 18:29:36 »
Danke Uli, haben die Araneidae diese zusätzlichen Röhrentracheen wahrscheinlich, weil das Opisthosoma relativ groß ist. Haben das andere Familien auch?

Mein Kosmos Spinnenführer ist von 2016.

Grüße Viktoria

Ulrich Kursawe

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1271
Re: Morphologie - Cribellum bei Nuctenea umbratica
« Antwort #6 am: 2018-04-14 18:49:19 »
Hallo Viktoria,

warum Araneidae die Röhrentracheen besitzen, weiß ich leider nicht. Es gibt wohl Anhaltspunkte, das die Tracheenatmung der Buchlungenatmung überlegen ist. Bei den Spinnen gibt es Familien, die nur über Buchlungen verfügen aber auch Familien die überhaupt keine mehr haben. Möglicherweise befinden sich die Araneidae entwicklungsphysiologisch in einer Art "Zwischenstadium", in dem beide Atmungssystem vorhanden sind, aber das ist lediglich eine Spekulation.

Viele Grüße, Uli

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4637
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Morphologie - Cribellum bei Nuctenea umbratica
« Antwort #7 am: 2018-04-16 13:50:12 »
Zur Ergänzung: Beispiele von Bilder, die das Cribellum zeigen, sind hier: https://wiki.arages.de/index.php?title=Cribellatae