Autor Thema: Xysticus audax: Pedipalpen  (Gelesen 3488 mal)

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15277
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 3143
Re: Xysticus audax: Pedipalpen
« Antwort #1 am: 2014-12-15 11:42:56 »
Servus,
hier mal ein Versuch.
Das Foto zeigt den linken Pedipalpus, ventral.
Optimal ist das Bild nicht, doch als Zusatzergänzung mit dem Trockenfoto?
Ich hab mir eben die Testversion von Helicon Focus 6 runtergeladen um mal Stapelbilder zu produzieren. Da muss ich mich aber erst etwas einarbeiten.
Jürgen

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 3143
Re: Xysticus audax: Pedipalpen
« Antwort #2 am: 2014-12-15 14:55:44 »
Hier mein zweiter Stack-Versuch. Zusammengelegt aus 19 Einzelaufnahmen.
Selbe P. wie oben.

Jürgen

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15277
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Xysticus audax: Pedipalpen
« Antwort #3 am: 2014-12-16 09:20:21 »
Ich hab mir eben die Testversion von Helicon Focus 6 runtergeladen um mal Stapelbilder zu produzieren. Da muss ich mich aber erst etwas einarbeiten.

Ich habe mit Methode C gute Ergebnisse erzielt. Mit etwas mehr Tiefeschärfe (Stacking) wirst Du sicher ganz gute Bilder hin bekommen. Versuche bitte den ganzen Pedipalpus inklusive aller Apophysen scharf zu bekommen. Ich habe mal ein paar Schwachpunkte markiert. Der Pedi liegt nicht richtig plan.

Das Trockenfoto ist auf gutem Weg; Trotzdem sind Nassfotos unverzichtbar.

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4948
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Xysticus audax: Pedipalpen
« Antwort #4 am: 2014-12-16 13:20:52 »
Das ist übrigens der rechte Palpus, nicht der linke.

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 3143
Re: Xysticus audax: Pedipalpen
« Antwort #5 am: 2014-12-16 15:58:56 »
Du hast recht Michael, das ist der rechte Palpus.
Hier erneut ein Versuch mit 31 zusammengesetzten Bildern. Hab jetzt mal alle drei Bearbeitungsoptionen von Helicon der Reihe nach  A;B;C ausprobiert. Bei B sieht man so komische Verwaschungen, denke das ist der flüchtige Alkohol. A und C sind fürs Erste ganz ok.  Ich habe es vorab mit dest. Wasser probiert, die Aufnahmen sind nichts geworden. Hier waren zuviele Schmutzpartikel zu sehen.
Die Einstellung bei meinem Mikroskop weicht etwas ab, beim Blick durch die zwei Okulare habe ich eine andere Schärfenebene als beim trinokularem Eingang. Ich muss hier immer etwas nachjustieren um die richtige Stelle zu erwischen. Dadurch habe ich momentan noch einiges an Ausschuß.
Grüße Jürgen

Fehlerteufel
 Bild 1 zeigt Aufnahmeoption B
Bild 2 A
Bild 3 C

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15277
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Xysticus audax: Pedipalpen
« Antwort #6 am: 2014-12-17 11:16:58 »
Schon etwas besser.

Aber diese Diskussion bitte in "Rund ums Sammeln und bestimmen" führen. Dieses Forum ist wirklich nur dazu da, zu notieren, welche Fotos fehlen. Dann kann man hier kurz rein schauen, wenn man Tiere hat und muss nicht im Wiki alle möglichen Seiten durchforsten.

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 3143
Re: Xysticus audax: Pedipalpen
« Antwort #7 am: 2014-12-17 11:42:41 »
Ich hab das so verstanden, wenn man Fotos hat, diese hier anhängen, damit sie verwendet werden können.
Jürgen

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15277
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Xysticus audax: Pedipalpen
« Antwort #8 am: 2014-12-17 13:26:53 »
Ich hab das so verstanden, wenn man Fotos hat, diese hier anhängen, damit sie verwendet werden können.

Nein! Entweder ins Wiki einbauen (wenn man dazu berechtigt ist) oder in Entwicklung: Wiki (Development of our Wiki) posten wie bisher.

Das Unterforum Benötigte Bilder soll nur Übersicht geben, was fehlt. Wenn die fehlenden Bilder da sind, sollen die entsprechenden Memos gelöscht werden damit die Übersichtlichkeit erhalten bleibt.

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.