Autor Thema: Update der Forumsregeln  (Gelesen 1354 mal)

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15421
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Update der Forumsregeln
« am: 2020-11-01 10:55:59 »
NUTZUNGSBEDINGUNGEN
§ 1 Namen und Daten
Im Forum sind folgende persönliche Daten öffentlich zugänglich: Natürlicher Name und dauerhaft
gültige E-Mailadresse. Entsprechende Angaben sind im Benutzerprofil einzutragen.
Im Registrier-Formular ist daher als Benutzername Vor und Nachname einzutragen.
§ 2 Benutzername
In unserem Forum gibt es keine Nicknamen. Um eine seriöse wissenschaftliche Kommunikation zu
gewährleisten, wird der natürliche Name jedes Teilnehmers im Forum angezeigt.
Bei Angabe triftiger Gründe kann der Administrator im Einzelfall den angezeigten Namen abweichend
einstellen.
§ 3 Avatare
Avatar heißen die kleinen Autorenbildchen, die bei den Postings erscheinen. Hier sind ausschließlich
Portraitfotos der jeweiligen Person erlaubt. Symbolfotos werden nicht toleriert.
§ 4 Rechte an Wort und Medien
Registrierte und nicht registrierte Benutzer räumen dem Betreiber das unbefristete Recht ein,
eingestellte Medien (typischerweise Wortbeiträge und Bilder) sowohl im Forum als auch in anderen
Dokumenten und Webseiten der Arachnologischen Gesellschaft e.V.1 für nicht kommerzielle Zwecke
zu verwenden.
Es ist aus rechtlichen Gründen nicht erlaubt, geschützte Drittinhalte ohne Genehmigung des Autors
einzubinden. Urheberrechte Dritter sind zu beachten.
§ 5 Vorbehalt des Betreibers
Postings und Mitgliedschaften können durch den Betreiber gelöscht werden. Insbesondere dann,
wenn diese gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen, Spam beinhalten, forenfremde Themen zum
Inhalt haben oder darauf angelegt sind, den Forumsbetrieb zu stören, gegen die Meinungsfreiheit
oder Menschenwürde verstoßen oder Menschen persönlich angreifen oder diskreditieren. Ebenso
kommerzielle Inhalte (z.B. Werbung).
§ 6 Geltungsbereich
Die Nutzungsbedingungen gelten sowohl für registrierte Mitglieder als auch für Gäste.
2
DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Es werden keine persönlichen Daten an Dritte weitergegeben.
Die Forensoftware erlaubt es zudem, die eigene E-Mailadresse vor anderen Benutzern des Forums zu
verbergen (Administratoren können die E-Mailadressen allerdings immer lesen). Dies kann jeder in
seinem persönlichen Profil entsprechend einstellen.
Die vollständige EU-DGSVO-konforme Datenschutzerklärung der AraGes findest Du hier:
https://arages.de/datenschutz
In English:
User Rules
§ 1 Names and data
Following personal data are public in the forum: natural name and regular e-mail address.
Appropriate data must be entered to the user profile.
§ 2 User name
In our forum no nicknames are used. In order to ensure scientific communication, the natural name
of each member will be displayed in the forum.
If there are given cogent reasons, in single cases the administrator can provide the displayed name in
a differing manner.
§ 3 Avatars
The small pictures appearing with the postings are called avatars. For these exclusively portraits of
the respective person are allowed. Symbolic pictures are not tolerated.
§ 4 Rights of word and media
Registered and unregistered users concede to the operator the permanent right of use for posted
media (typically text articles and pictures) in the forum as well as in other documents and on web
pages of the Arachnologische Gesellschaft e.V.1 for non-commercial purposes.
Because of legal reasons it is not allowed to embed protected third-party contents without the
authorization of the author. Copyrights of third parties are to be respected.
§ 5 Reservation of the operator
Postings and memberships can be deleted by the operator. Especially then, if they violate the terms
of use, contain spam, contain topics outside the forum for have content or are designed to disrupt
the operation of the forum, violate freedom of opinion or human dignity, or personally attack or
discredit people. Also, commercial content (e.g. advertising).
§ 6 Scope of validity
The terms of usage apply as well for members as for guests.
About your privacy
No private data will be given to a third party.
The forum software allows you to hide your e-mail address from the other members and guests of
the forum (administrators can even read it). You may configure this in your personal profile.
The complete EU-DGSVO conform privacy rules, You can find here: https://arages.de/datenschutz
Download these rules here: https://forum.arages.de/media/forumrules2018.pdf
3
PRIVACY POLICY
No personal data will be passed on to third parties.
The forum software also allows you to protect your e-mail address from other users of the forum.
(Administrators can always read the e-mail addresses, however). Anyone can do this in
according to his personal profile.
The complete EU-DGSVO-compliant data protection declaration of AraGes can be found here:
https://arages.de/datenschutz
1)
DE: Webseiten der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
EN: Web sites oft he Arachnologische Gesellschaft e. V.
https://arages.de/ Hauptseite des Vereins/Main page oft the society
https://wiki.arages.de/ Wiki der Spinnentiere (in German, but easy to translate)
https://forum.arages.de/ Forum
https://atlas.arages.de/ Atlas/distribution maps
Last modified: 2020-10-15 by Martin Lemke
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2036
Re: Update der Forumsregeln
« Antwort #1 am: 2020-11-01 13:14:05 »
Registrierte und nicht registrierte Benutzer räumen dem Betreiber das unbefristete Recht ein,
eingestellte Medien (typischerweise Wortbeiträge und Bilder) sowohl im Forum als auch in anderen
Dokumenten und Webseiten der Arachnologischen Gesellschaft e.V.1 für nicht kommerzielle Zwecke
zu verwenden.

Eine 1 zu viel.

---
§ 4 Rechte an Wort und Medien
Registrierte und nicht registrierte Benutzer räumen dem Betreiber das unbefristete Recht ein,
eingestellte Medien (typischerweise Wortbeiträge und Bilder) sowohl im Forum als auch in anderen
Dokumenten und Webseiten der Arachnologischen Gesellschaft e.V.1 für nicht kommerzielle Zwecke
zu verwenden.

Es ist aus rechtlichen Gründen nicht erlaubt, geschützte Drittinhalte ohne Genehmigung des Autors
einzubinden. Urheberrechte Dritter sind zu beachten
.
---

Den letzten Absatz würde ich anders schreiben, um genau die bisherige Problematik zu vermeiden.

Das Einstellen von Drittinhalten auf Seiten der AraGes e.V. ist nur mit der Genehmigung und Namensnennung des Originalautors unter Berücksichtigung von und Aufklärung über § 4 gestattet. Geschützte Drittinhalte ohne Genehmigung des Autors einzubinden, ist aus rechtlichen Gründen nicht gestattet. Allgemeine Urheberrechte Dritter sind zu beachten. Der Betreiber behält sich vor, Beiträge, die potentiell gegen das Urheberrecht verstoßen, kommentarlos zu löschen.

Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2000
Re: Update der Forumsregeln
« Antwort #2 am: 2020-11-01 14:08:01 »
Hallo Martin und Tobias,

Auch in der überarbeiteten und erweiterten Form wäre es nach meinem Verständnis erlaubt, Drittinhalte mit Namensnennung und Genehmigung des Urhebers einzubinden. Ich dachte, genau das solle nicht länger erlaubt sein, weil das tatsächliche Vorliegen der Genehmigung nicht nachweisbar sei? Oder war nur der fehlende Name das Problem?

Egal wie Ihr Euch da entscheidet, ist es aus Gründen der Rechtssicherheit wichtig, dass auch die Seite, wo man Dateianhänge hochlädt, im Kleingedruckten einen entsprechenden ausdrücklichen Hinweis enthält: “Mit dem Hochladen dieser Datei(en) bestätige ich, dass ich der Urheber und Rechteinhaber der Dateien bin oder, im Fall von Dateien anderer Autoren, die ausdrückliche schriftliche Genehmigung des Rechteinhabers zur Veröffentlichung vorliegen habe. Die entsprechenden Forenregeln habe ich zur Kenntnis genommen.” (So oder so ähnlich sollte das wasserdicht sein; ein Hinweis in den Regeln ist schließlich nach aktueller Rechtsprechung nicht ausreichend.)

Im gleichen Arbeitsgang ließe sich dann auch der verwirrende Hinweis auf die maximale Dateigröße von 800KB ergänzen oder verbessern: Bilder sollen eine maximale Größe von 800 Pixeln in der Breite haben – ich denke, damit ließen sich viele Verstöße gegen die Regeln vermeiden, die vermutlich in den seltensten Fällen auf Nachlässigkeit zurückgehen.

Beste Grüße,
Rainer

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2036
Re: Update der Forumsregeln
« Antwort #3 am: 2020-11-01 14:46:02 »
Das Problem war vor allem auch, dass der Inhaber sicherlich nicht über § 4 aufgeklärt wurde, d.h. wenn z.B. auch das Bild in einem anderen Beitrag verlinkt wird, handelt es sich eventuell um eine Urheberrechtsverletzung, wenn ursprünglich nur eine Genehmigung für einen einmaligen Bestimmungsthread vorliegt.

Ich weiß nicht, wie man das rechtlich einbindet, dass wir dann, bei einem Verbot, weiterhin Bilder Dritter ins Wiki setzen können, die uns geschickt wurden. Ich bin kein Jurist und muss heute noch mehrere Seiten Daten abtippen.

Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2000
Re: Update der Forumsregeln
« Antwort #4 am: 2020-11-01 15:35:36 »
Punkt 1. Vielleicht ließe es sich erledigen indem man schreibt: “...zur Veröffentlichung unter den in den Forumsregeln genannten Bedingungen vorliegen habe.” (Mit entsprechendem Link.)
Punkt 2. Die unbeschränkte Verwendung im Wiki finde ich allgemein problematisch – da bin ich paranoider als Du. Ich denke, dass die Regelung §4 vor allem dazu dient, Probleme zu vermeiden, wenn ein Bild zum Beispiel nicht nur im Original-Thread gezeigt wird, sondern in einer Vorschau oder Kompilation oder verlinkt in anderen Posts. Eine weitergehende Verwendung ist zwar durch den Wortlaut erlaubt, geht aber gegen mein Rechtsempfinden; und wohl nicht nur meines, denn in der Praxis wird ja vor der Verwendung jedesmal nachgefragt. Das ist nicht nur Höflichkeit, sondern auch zusätzliche Absicherung. Eine Alternative wäre vielleicht, zu verlangen, dass Nutzer alle neuen Inhalte im Forum automatisch unter einer CC-BY-NC-Lizenz zur Verfügung stellen.
Beste Grüße,
Rainer

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2036
Re: Update der Forumsregeln
« Antwort #5 am: 2020-11-01 15:49:56 »
Es wurden auch schon Bilder ohne nachzufragen (ins Wiki) geladen, das ist aber schon länger her. Ursprünglich war, soweit ich weiß, §4 vor allem dazu gedacht, die Nutzung im Wiki offiziell zu machen, um zu verhindern, dass der Autor irgendwann sagt "bitte alle Bilder löschen, ich widerrufe meine Zustimmung", was ja schon vorkam. Früher wurden meist alle Bilder im Forum gepostet, und dann ins Wiki geladen. Ich kann nicht sagen, ob das rechtlich korrekt ist. Nachfragen per PN oder im Forum ist sicher immer am Besten, war aber nicht immer die Regel bei jedem einzelnen Bild.

CC-BY-NC: Davon kann ich nur abraten, ich kenne konkret einen Fall von einem Board mit dieser Regelung, da wurde deswegen im Nachhinein geklagt, da ein Bild irgendwie vom Board auf eine nichtkommerzielle HP, die in Verbindung mit diesem Board stand, gelangt ist. Ich weiß nicht, wie das ausging, aber der Kläger berief sich darauf, nicht ausreichend darüber aufgeklärt worden zu sein. Zudem dürfte das viele Leute abschrecken, weil sie sich nicht durch die Paragraphen kämpfen wollen. Es gibt auch einzelne Fotografen mit vielen Bildern im Wiki, die das komplett für sich ablehnen, und das (kompletter Schutz der Urheberschaft) als Bedingung fürs Wiki (und Forum) gemacht haben.


Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2000
Re: Update der Forumsregeln
« Antwort #6 am: 2020-11-01 16:04:20 »
Früher wurden meist alle Bilder im Forum gepostet, und dann ins Wiki geladen. Ich kann nicht sagen, ob das rechtlich korrekt ist. Nachfragen per PN oder im Forum ist sicher immer am Besten, war aber nicht immer die Regel bei jedem einzelnen Bild.
Das würde ich auch nicht erwarten. Aber bevor Bilder eines neuen Nutzers verwendet wurden, wurde sicher auch damals erstmal geklärt, ob derjenige damit einverstanden ist. Auch das ist einer der Fälle, wo sonst immer die Gefahr des “ich wurde nicht aufgeklärt”-Arguments im Raum steht.

Zitat
CC-BY-NC: Davon kann ich nur abraten, ich kenne konkret einen Fall von einem Board mit dieser Regelung, da wurde deswegen im Nachhinein geklagt, da ein Bild irgendwie vom Board auf eine nichtkommerzielle HP, die in Verbindung mit diesem Board stand, gelangt ist. Ich weiß nicht, wie das ausging, aber der Kläger berief sich darauf, nicht ausreichend darüber aufgeklärt worden zu sein. Zudem dürfte das viele Leute abschrecken, weil sie sich nicht durch die Paragraphen kämpfen wollen. Es gibt auch einzelne Fotografen mit vielen Bildern im Wiki, die das komplett für sich ablehnen, und das (kompletter Schutz der Urheberschaft) als Bedingung fürs Wiki (und Forum) gemacht haben.
Das dachte ich mir schon. Es wäre aber die überzeugendste Methode, Rechtssicherheit für die Weiterverwendung zu schaffen.

Beste Grüße,
Rainer

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2036
Re: Update der Forumsregeln
« Antwort #7 am: 2020-11-01 17:43:34 »
Ich frage morgen meinen Bürokollegen, was er von der Sache hält und wie er das umsetzen würde. Dasselbe Problem haben wir nämlich aktuell auch, und er ist da dran.

Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2000
Re: Update der Forumsregeln
« Antwort #8 am: 2020-11-01 18:07:31 »
Ich habe mal bei waarneming.nl geschaut, wie die das handhaben (so ein Großprojekt hat ja den nötigen Rechtsbeistand): https://waarneming.nl/tos/
Das dortige Verfahren überzeugt mich: neue Nutzer stellen automatisch alle Beiträge unter CC-BY-NC ein; man kann aber die Einstellungen aktiv im Benutzerprofil ändern. Ob sich etwas Ähnliches auch hier umsetzen ließe? Entscheidend ist der aktive Aspekt, der verhindert, dass jemand sich aufs Nichtwissen rausreden kann.

Vielleicht könnte man zusätzlich bei der Registrierung spezifische Punkte gezielt abfragen, so dass jeder neue Nutzer die Kenntnisnahme für kritische Punkte aus den Forumsregeln nochmal gezielt durch Anklicken bestätigen muss.

Nur Ideen – ob das machbar ist, und wie es im Detail aussehen müsste, weiß ich nicht.

Beste Grüße,
Rainer

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15421
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Update der Forumsregeln
« Antwort #9 am: 2020-11-01 19:21:50 »

§ 4 Rechte an Wort und Medien
Registrierte und nicht registrierte Benutzer räumen dem Betreiber das unbefristete Recht ein,
eingestellte Medien (typischerweise Wortbeiträge und Bilder) sowohl im Forum als auch in anderen
Dokumenten und Webseiten der Arachnologischen Gesellschaft e.V.1 für nicht kommerzielle Zwecke
zu verwenden.

Es ist aus rechtlichen Gründen nicht erlaubt, geschützte Drittinhalte ohne Genehmigung des Autors
einzubinden. Urheberrechte Dritter sind zu beachten
.

Ich hatte das gepostet, ohne es nochmal durchzusehen. Es hat sich in der Diskuission der letzten Tage ergeben, dass gerade das Posten mit Erlaubnis problematisch ist. Der Urheber müsste erlauben, dass wir volle Vervielfältigungrechte zu bekommen und dies müsste rechtssicher zu dokumentieren sein – die bloße Aussage dessen, der das postet, reicht nicht aus. Um unseren Aufwand zu minimieren, hatten wir gesagt, sei es das beste, wenn Inhalte Dritte gar nicht gepostet werden dürfen und der Urheber sich hier selber anmeldet.

Der letzte Absatz ist somit ersatzlos zu streichen.

Egal wie Ihr Euch da entscheidet, ist es aus Gründen der Rechtssicherheit wichtig, dass auch die Seite, wo man Dateianhänge hochlädt, im Kleingedruckten einen entsprechenden ausdrücklichen Hinweis enthält: “Mit dem Hochladen dieser Datei(en) bestätige ich[...]

Das wird an der mangelhaften Praktikabilität scheitern. Dazu müsste man vermutlich in der Prograqmmcode der Forensoftware eingreifen, was eine Kette von nicht überschaubaren Nebeneffekten nach sich ziehen kann. Angefangen bei Updates, die dann eventuelle nicht klappen oder diese Ergänzung einfach überschreiben, bis hin zu Themes, die ungeahnte Artefakte zeigen.

Und nicht zuletzt, wer soll das leisten?

Wenn man die Nutzungsbedingunge akzeptiert hat, sollten solche Bedienugsungetüme überflüssig sein.

Im gleichen Arbeitsgang ließe sich dann auch der verwirrende Hinweis auf die maximale Dateigröße von 800KB ergänzen oder verbessern: Bilder sollen eine maximale Größe von 800 Pixeln in der Breite haben – ich denke, damit ließen sich viele Verstöße gegen die Regeln vermeiden, die vermutlich in den seltensten Fällen auf Nachlässigkeit zurückgehen.

Das hatten nwir aus den Nuitzungsbedingungen ausgegliedert, weil diese sich auf das wichtigste konzentriren und so schlk wie irgfend möglich sein sollte; von 800 kB ist nirgends die Rede.

Als wir uns damals auf 800 Pixel festlegten, meine ich, dass es Maßgabe war, dass diese Größe ausreicht, ausreichend Details darzustellen. Pixelberechnungen möchte ich niemandem zumuten. Das verstehen bestimm viele nicht und jede 08/15-Bildbearbeitungssoftware und Viewer kann nach Pixelbreite skalieren. Eine Zeit lang hatten wir sogar mal ein Skript, dass größere Bilder automatisch auf 800 Pixel skalierte. Ich weiß gar nicht, warum wir das nicht mehr haben. Ich empfinde so etwas als technische Spielerei, die man nicht wirklich braucht.

Es wurden auch schon Bilder ohne nachzufragen (ins Wiki) geladen, das ist aber schon länger her.

Genau das sehe ich durch den Passus gedeckt. Ich frage allenfalls aus Höflichkeit, aber nicht weil ich meine, dass ich fragen muss. Oder sage, ich habe dein Bild ins Wiki hochgeladen (ohne gefragt zu haben). In der Regel sind die leute eher stolz  darüber; dass jemand erbost reagiert, habe ich nie erlebt. Das ist wohl eher ein theoretischer Fall. Wenn mir einer sagen würde, dass er das nicht will, würde ich ihn aus dem Forum werfen und seine Bilder löschen; wir sind ja keine BestimmungsApp ;-).

Ich habe mal bei waarneming.nl geschaut...

Ich sehe nicht die Notwendigkeit unsere bisherige Rechtskonstruktion zu ändern (abgesehen von dem zu streicheden Absatz).

Wir können unsere Nutzungsbedingungen natürlich durch einen Juristen prüfen lassen. Das kostet ca. 800 €; ich hatte mich da mal informiert.

Martin



Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15421
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Update der Forumsregeln
« Antwort #10 am: 2020-11-01 21:49:03 »
Ich habe den besagten Absatz jetzt doch nicht gestrichen, sondern neu formuliert. Siehe Anhang.

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2000
Re: Update der Forumsregeln
« Antwort #11 am: 2020-11-02 09:12:50 »
Egal wie Ihr Euch da entscheidet, ist es aus Gründen der Rechtssicherheit wichtig, dass auch die Seite, wo man Dateianhänge hochlädt, im Kleingedruckten einen entsprechenden ausdrücklichen Hinweis enthält: “Mit dem Hochladen dieser Datei(en) bestätige ich[...]
Wenn man die Nutzungsbedingunge akzeptiert hat, sollten solche Bedienugsungetüme überflüssig sein.
Tobias hat in einem anderen Thread darauf hingewiesen, dass eine Anmerkung in den Nutzungsbedingungen nach aktueller Rechtsprechung eben nicht ausreicht, um dem Forumsbetreiber Rechtssicherheit zu verschaffen. Eine Wiederholung der entscheidenden Bedingungen beim eigentlichen Hochladen der Dateien vermiede unnötige Probleme. An der Bedienung änderte sich dadurch überhaupt nichts.

Zitat
Im gleichen Arbeitsgang ließe sich dann auch der verwirrende Hinweis auf die maximale Dateigröße von 800KB ergänzen oder verbessern: Bilder sollen eine maximale Größe von 800 Pixeln in der Breite haben – ich denke, damit ließen sich viele Verstöße gegen die Regeln vermeiden, die vermutlich in den seltensten Fällen auf Nachlässigkeit zurückgehen.

Das hatten nwir aus den Nuitzungsbedingungen ausgegliedert, weil diese sich auf das wichtigste konzentriren und so schlk wie irgfend möglich sein sollte; von 800 kB ist nirgends die Rede.
Das ist seltsam. Ich kriege vor dem Hochladen von Dateianhängen jedesmal den Hinweis: "Restrictions: 50 per post, maximum individual size 800KB". Ich nahm an, das sei bei allen Nutzern so.

Beste Grüße,
Rainer

Michael Schäfer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2423
    • www.KleinesGanzGross.de
Re: Update der Forumsregeln
« Antwort #12 am: 2020-11-02 19:25:05 »
Hallo Zusammen,

wenn § 4 genauso zu verstehen ist, wie ich denke, würde ich persönlich in Zukunft keine meiner Fotos mehr ins Forum / Wiki stellen. Ich für meinen Teil habe nichts dagegen, dass meine Fotos im Wiki gezeigt werden, aber einem unbefristeten Recht diese Fotos AraGes-weit zu verwenden, würde ich auf jeden Fall nicht zustimmen - und das sehen sicherlich andere Nutzer ähnlich - zumindest welche, die von der "Foto-Schiene" her hier im Forum Hilfe suchen. Bei evtl. Weiter- bzw. Erneutverwendung bin ich bisher von einer nochmaligen Nachfrage ausgegangen, die bisher auch immer erfolgt ist.

Für mich stellt sich da auch die Frage, ob dieser Passus schon immer in den Nutzungsbedingungen steht. Und falls nicht, wie es mit den Fotos gehandhabt wird, die bis zum Einfügen desselben im Wiki gelandet sind. Oder noch anders, was ist, wenn sich die Nutzungsbedingungen mal ändern? Dann müsste ja auf das originale Einstelldatum der jeweiligen Fotos geachtet werden und die zu diesem Zeitpunkt gültigen Nutzungsbedingungen angewandt werden. Klingt für mich ziemlich stressig.

Nur so ein Gedanke...

Gruß
Micha
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Fuerteventura und Kreta.

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2036
Re: Update der Forumsregeln
« Antwort #13 am: 2020-11-02 20:27:11 »
Genau deswegen macht die Forenverwaltung mir so viel Freude...

Das stand da schon immer, früher stand halt etwas von "Wiki und Forum" oder ähnliches, seit die AraGes das übernommen hat, steht da halt AraGes. Außerdem steht da explizit "nichtkommerziell".

Was wäre der schlimmste "Schaden", der dir durch diesen Passus zugefügt werden könnte? Jemand nimmt ein Bild für die AraMit, sagen wir für seinen Artikel. Theo, die anderen Editoren und ich wären die ersten, die das entweder unterbinden würden oder nochmal explizit den Autor fragen, ob er dich gefragt hat. Jemand von der AraGes nimmt ein Bild für einen Flyer. Jeder dort aus der Führungsriege, z.B. Hubert, würde dich erst einmal fragen oder fragen lassen.
Bezahlte Vorträge einzelner Personen fallen raus, ebenso Bücher, die Einzelautoren aus der AraGes verlegen lassen. Was fällt dir noch ein? Das Zeigen der Bilder auf der AraGes-Homepage, natürlich mit Copyrightvermerk. Da würde dich auch jemand fragen, außerdem ist das sofort gelöscht.

Denkst du wirklich, dir würden dadurch Probleme entstehen? Die AraGes ist doch kein anonymer Schurkenverein mit einem predatory journal.


Michael Schäfer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2423
    • www.KleinesGanzGross.de
Re: Update der Forumsregeln
« Antwort #14 am: 2020-11-02 20:58:11 »
Solange nochmal nachgefragt wird, sehe ich da kein Problem. Das steht da halt nur nicht. Deshalb war ich verwundert. Wie gesagt,  bisher kam ja auch immer eine Nachfrage.

Gruß
Micha
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Fuerteventura und Kreta.

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2036
Re: Update der Forumsregeln
« Antwort #15 am: 2020-11-02 22:01:53 »
Wie gesagt, hier geht es vor allem darum zu verhindern, das jemand böswillig agiert, z.B. mit einer Abmahnung kommt, weil jemand seine Anfrage intern verlinkt oder später irgendwann sagt, bitte alle Bilder im Wiki löschen, sonst Anwalt. Über letzteres kann man, z.B. wenn ein Bild mal verkauft wird, im Einzelfall ja auch reden.

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15421
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Update der Forumsregeln
« Antwort #16 am: 2020-11-03 08:32:44 »
Tobias hat in einem anderen Thread darauf hingewiesen, dass eine Anmerkung in den Nutzungsbedingungen nach aktueller Rechtsprechung eben nicht ausreicht, um dem Forumsbetreiber Rechtssicherheit zu verschaffen.

Welchen Sinn haben unter solchen Umständen dann Verträge? Ist es besser, Nutzungsvertrag drüber zu schreiben? Wahrscheinlich sollten wir das, damit das klar ist.

Was wäre der schlimmste "Schaden", der dir durch diesen Passus zugefügt werden könnte? Jemand nimmt ein Bild für die AraMit, sagen wir für seinen Artikel.

Übername für Artikel sehe ich da nicht abgedeckt. Ursprünglich stand da nur Wiki; daraus hatte ich irgend wann einfach Seiten der AraGes gemacht, weil ich denke, dass es rechtlich keinen Unterschied macht. Wir können es aber gern wieder auf das Wiki beschränken, weil alle andern Fälle hypothetisch sind. Im Atlas werden solche Bilder nicht auftauchen und die AraGes-Hauptseite wird von ganz anderen Leuten betreut, die hier gar nicht mitlesen.

Wenn Dir, Michael, das alles gegen den Strich geht, melde Dich doch bitte aus dem Forum ab. Wir könne jetzt nicht auf jede, kaum nachvollziehbare Empfindlichkeit Rücksicht nehmen. Findest Du es gerecht, dass wir hier kostenlos Spinnen bestimmen und kostenlach, die im Wiki noch fehlt, bekommt eine Bestimmung und wir dürfen das nichts in Wiki einbauen?

Dann sind wir nur noch kostenloser Dienstleister oder wie Tobias es nennt, eine BestimmungsApp.

Für so eine App habe ich keine Lust, mich zu engagieren.

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2036
Re: Update der Forumsregeln
« Antwort #17 am: 2020-11-03 10:06:18 »
Ja, AraMit fällt raus, weil die ja eine eigene Lizensierung hat. Hatte ich nicht bedacht.

Wir können den Passus ja wieder aufs Wiki beschränken. Fände ich gut und klarer für den, der sich hier anmeldet.

Michael macht gute Bilder mit einem hohen Zeitaufwand/Bild, eine gewisse Empfindlichkeit sei ihm deswegen gegönnt. Ich hoffe, du meldest dich jetzt aufgrung der allgemein gereizten Stimmung nicht ab.

Tobias


Michael Schäfer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2423
    • www.KleinesGanzGross.de
Re: Update der Forumsregeln
« Antwort #18 am: 2020-11-03 12:57:30 »
Hallo Tobias,

Ich habe mich, im Gegensatz zu den Neulingen, inzwischen an Martin seinen Umgangston gewöhnt. Und davon mal abgesehen, ich habe schon ein paar Jahre lang keine Fotos mehr im Forum gepostet. Ich bin hier ja meist nur als Beantworter unterwegs. Eine Abmeldung meinerseits würde da ja keinen Unterschied machen - zumindest für mich ;)

War ja auch nur ne Frage.

Gruß
Micha

Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Fuerteventura und Kreta.

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15421
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Update der Forumsregeln
« Antwort #19 am: 2020-11-04 21:22:47 »
Ich möchte vorschlagen das gesamte Anmeldesystem ganz neu aufzusetzen; ähnlich wie früher mal auf einem eigenen URL. Eine eigene Subdomain würde aber noch mal mit SSL-Kosten zu Buche schlagen. Da habe ich noch keine Idee. Ich hoffe, ich kann mich im ab Dezember damit auseinandersetzen.

Mir schwebt folgendes vor (anzubieten in den beiden Forumssprachen Deutsch und Englisch, was anfangs auszuwählen ist):

1) Forumsregeln (in etwa,was jetzt in Vor dem Posten bitte lesen! steht).

akzeptieren ja/nein

2) Abschluss eines Nutzungsvertrages (in etwa unsewre jetzigen Nutzungsbedingungen)
Das geht nur über ein Opt-In-Verfahren (damit sichergestellt ist, das es der Absender ist, der sich da anmeldet). Ein Link wird an die Absenderadresse geschickt1 und dieser muss binnen eines festgelgten Zeitraumes darauf reagieren. Damit werden nebenbei schon diverse Spammer aussortiert.

1: Im Anhang als PDF Vertragstext in der jeweilig gewählten Sprache, sowie Link zu den Forumsregeln mit FAQ (Erläuterungen)

Ohne Reaktion erlischt die Anmeldung.

3) Persönliche Daten, Username, Passwort
Angezeigter Name wird aus Namen erzeugt

Dann müssen wir mal schauen, ob Moderation der Anmeldungen noch nötig ist; ich denke, ja. Wir hatten ja schon Anmeldungen wie "Arno Nühm" oder Namensangaben nur Initialien usw.

Manko: Alle Altmitglieder müssten da nochmal durch
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.