Autor Thema: Pardosa cf. hortensis <=  (Gelesen 204 mal)

Karl Mitterer

  • **
  • Beiträge: 324
Pardosa cf. hortensis <=
« am: 2022-01-02 08:29:30 »
Einen schönen guten Morgen. Eine Frage bitte. Kann es sich bei dieser Pardosa-Art um Pardosa hortensis handeln? Oder geht nur Pardosa sp. Gefunden im eigenen Garten und ist im Bereich der Beete häufig zu finden. Für eine Antwort wäre ich recht dankbar. Mit freundlichen Grüßen Karl.
Funddaten: Österreich, Niederösterreich, Tattendorf, Obst-Kräutergarten, 220m, 1.1.2022
« Letzte Änderung: 2022-01-13 07:47:13 von Karl Mitterer »

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2104
Re: Pardosa cf. hortensis
« Antwort #1 am: 2022-01-07 00:46:15 »
könnte schon sein. Fundort eher trocken?

Karl Mitterer

  • **
  • Beiträge: 324
Re: Pardosa cf. hortensis
« Antwort #2 am: 2022-01-07 19:47:36 »
Hallo Tobias, danke für die Antwort. Nun der Boden ist zwar ein schwerer Tonboden, aber das Gebiet ist das regenarme Steinfeld südlich von Wien mit einer Jahresniederschlagsmenge von max. 600 mm in den letzten Jahren auch weniger. Mit freundlichen Grüßen Karl.

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2104
Re: Pardosa cf. hortensis
« Antwort #3 am: 2022-01-07 22:57:40 »
Danke, aber ich meinte eher ob nebendran ein Teich/Weiher/Feuchtwiese/Moor ist, wenn nicht, ist P. hortensis sehr wahrscheinlich. Die ist hier in der Fläche sehr häufig und P. amentata nur an Teichen usw zu finden.

Tobias

Karl Mitterer

  • **
  • Beiträge: 324
Re: Pardosa cf. hortensis
« Antwort #4 am: 2022-01-08 09:12:27 »
Hallo Tobias nein einen Teich besitze ich im Garten nicht. Mit freundlichen Grüßen Karl