Autor Thema: Nigma walckenaeri  (Gelesen 96 mal)

Antje Deepen-Wieczorek

  • **
  • Beiträge: 457
Nigma walckenaeri
« am: 2022-01-11 20:18:34 »
Hier ein Fund vom 11.01.2022 .
Am Holzbalken /Gartenhütte und 1x auf einem alten Eichenblatt
im Heckenbereich am Boden.
In der Gartenhütte fand ich sowohl Weibchen, als auch Männchen.
Der Fund im Heckenbereich/Bodennähe fand ich interessant.
Es war schon recht frostig. Im Laub sind sie offenbar recht gut geschützt.
Nigma walckenaeri. Die Art findet sich auch oft in einer alten Efeuhecke.

Grüße
Antje
« Letzte Änderung: 2022-01-14 09:41:35 von Antje Deepen-Wieczorek »

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15484
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Nigma walckenaeri
« Antwort #1 am: 2022-01-11 21:05:30 »
Da gibt es keine Verwechselungsmöglichkeit.
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.