Sonstig Faunistisches (Other faunistic topics) > Sonstiges zu Spinnentieren (Other aspects of arachnids)

Begegnungen, 28. 2. 2010–12. 9. 2021

(1/109) > >>

Roman Pargätzi:
Die Grosse Zitterspinne vom Gemüsekeller begegnet ihrer dritten Winkelspinne dieses Winters. Die Wirkung auf den Körperumfang ist nicht ohne und sie sieht äusserst zufrieden aus (Bilder 01 und 02).

Die Gewächshausspinne von der Bastelraumtür scheint wenig erbaut ob der zielstrebigen Annäherung einer Grossen Zitterspinne (Bilder 03 und 04).

Eine Pflanzenlaus kurz vor der innigen Begegnung mit einer jungen Fettspinne (Bild 05).

Dasselbe Abenteuer einer anderen Laus mit einer jungen Winkelspinne (Bilder 06 und 07).

Herzlich,
Roman

Roman Pargätzi:
Eine Parasteatoda tepidariorum trifft zu ihrer grossen Freude auf eine Laus.

Die kleine Grosse Winkelspinne trifft auf eine verfrühte Schnake und muss sich eine Weile lang ziemlich festhalten, damit sie nicht zur "Helikoterpassagierin" wird.

Herzlich grüssend,
Roman

Arno Grabolle:
... was sind denn das für Mischlicht-Experimente bei der Tegenaria. Sieht nicht schlecht aus.

Arno

Roman Pargätzi:

--- Zitat von: Arno Grabolle am 2010-03-08 22:53:52 ---... was sind denn das für Mischlicht-Experimente bei der Tegenaria. Sieht nicht schlecht aus.

Arno

--- Ende Zitat ---

Kellerimprovisation: An der Decke hängt eine Stromsparfunzel (Leuchstoffröhre) und da die zu wenig Licht hergibt, nehme ich dazu eine alte Bürolampe aus dem Bastelkeller, zusätzlich den Blitz. Die Kamera stelle ich auf zwei Holzklötze, sodass ich 1/10 s halten mag – und schon ist es  im "Unterholz" der Zitronenbaumtöpfe nicht mehr zappenduster. :-) Die Spinne kennt das Prozedere, kümmert sich nicht mehr darum.

Herzlich,
Roman

Tobias Bauer:
Das Bild mit der Schnake hat schon beinahe etwas unreales. Besonders gut gefallen mir daran die sichtbaren Halteren.

Grüße

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln