Autor Thema: Amaurobius fenestralis? => Dictyna sp.  (Gelesen 2481 mal)

Lars Friman

  • Gast
Amaurobius fenestralis? => Dictyna sp.
« am: 2009-02-11 16:11:20 »
Moin moin,
ist diese kleine Spinne (um 4 mm) die A. fenestralis?
D, Bbg, Belzig, 11.02.2009, Mischwald, unter Kieferborke.
Grüße
Lars Friman
« Letzte Änderung: 2013-02-07 18:26:07 von Tobias Bauer »

Guido Gabriel

  • ****
  • Beiträge: 1812
Re: Amaurobius fenestralis ?
« Antwort #1 am: 2009-02-11 17:38:49 »
Hallo Lars,

ich denke eher an Dictyna pusilla.
Ganz sicher keine Amaurobiidae.

LG Guido

Lars Friman

  • Gast
Re: Amaurobius fenestralis ?
« Antwort #2 am: 2009-02-12 10:08:02 »
Moin Guido,
ich habe die Spinnen nochmals gemessen, sie ist nur ca. 3 mm lang/kurz. Bei
der Erstbestimmung, habe ich mich von der Zeichnung der Opisthosoma irreführen
lassen. Du hast sicher recht: es ist eine Dictyna, die Art muss ich noch "mir"
selbst nachweisen. WIKI hat nur zwei andere Arten abgebildet, wobei die D. uncinata,
wie mein Exemplar, drei (3) Haarstreifen auf Prosoma aufweist. Also muss ich auch noch
andere Quellen (für mich) nachsehen, bis ich feststelle, dass Du auch die Art richtig hattest.
Grüße
Lars Friman
« Letzte Änderung: 2009-02-13 08:04:48 von Lars Friman »

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14435
    • mein g+
Re: Amaurobius fenestralis ?
« Antwort #3 am: 2009-02-12 13:11:18 »
Die Opist.-Zeichnung bei Amaurobius ist schon ähnliche, aber invertiert (hell auf dunkel).

Arno

Lars Friman

  • Gast
Re: Amaurobius fenestralis ?
« Antwort #4 am: 2009-02-12 15:15:18 »
Moin Arno,
stimmt das wirklich so (s. Bellmann Seite 46-47) ?
Grüße
Lars Friman

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14435
    • mein g+
Re: Amaurobius fenestralis ?
« Antwort #5 am: 2009-02-12 20:53:41 »
Ja, hast recht. Hab ich verdreht ...

Arno