Autor Thema: Philodromus => Philodromus cf. cespitum  (Gelesen 340 mal)

Antje Deepen-Wieczorek

  • **
  • Beiträge: 445
Philodromus => Philodromus cf. cespitum
« am: 2021-11-03 15:19:42 »
Hier ein Fund von Philodromus spec.
Funddatum:01.11.2021 Fundort: auf Blättern einer Efeuhecke, in der Sonne, aber auch am Boden unterwegs.
52076 Aachen Niederforstbach Garten
Größe : 4-5mm Weibchen
Könnte es Philodromus aureolus sein ? Oder ist sie nicht bestimmbar?
Sie kommt recht zahlreich vor und war im Oktober bis November oft auf den Blättern zu sehen.
In der Nähe auch Philodromus Männchen, die sich aber nicht ablichten ließen.
Diese mit Metallschimmer/grünlich überzogen.

Grüße
Antje
« Letzte Änderung: 2021-11-12 16:51:12 von Antje Deepen-Wieczorek »

Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4560
  • neue E-Mailaddresse
Re: Philodromus
« Antwort #1 am: 2021-11-03 16:52:07 »
Aureolus ist das nicht; wahrscheinlich cespitum (auch wenn die Beine etwas kontrastreicher als üblich sind, wie bei praedatus). Zeigen Fotos 1 und 2 das gleiche Exemplar eigentlich?
Simeon

Antje Deepen-Wieczorek

  • **
  • Beiträge: 445
Re: Philodromus
« Antwort #2 am: 2021-11-03 20:41:10 »
Hallo Simeon,
ja ,alle Bilder zeigen gleiches Exemplar.
Hatte es einmal kurz auf einer hellen Unterlage.
Es sonnte sich auf einem Efeublatt, dann war es am Boden unterwegs und
einige Bilder konnte ich auf der Unterlage machen.
Insgesamt waren mehrere der Art auf Efeublättern unterwegs.

Danke, für deine Antwort.

Grüße
Antje

Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4560
  • neue E-Mailaddresse
Re: Philodromus
« Antwort #3 am: 2021-11-03 21:01:03 »
Dann wohl cf. cespitum. Interressant, dass ein reifes Exemplar bis so spät gelebt hat.

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6390
Re: Philodromus
« Antwort #4 am: 2021-11-04 10:01:39 »
falls die Männchen auche erwachsen sind:
wäre eine zweite Generation denkbar?

lg jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4560
  • neue E-Mailaddresse
Re: Philodromus
« Antwort #5 am: 2021-11-04 10:25:28 »
falls die Männchen auche erwachsen sind:
wäre eine zweite Generation denkbar?

lg jonathan

Eher nicht, bei Männchen denke ich eher an frühreife Exemplare (was aber ohne Überwinterung gerade bei der aureolus-Gruppe seltsam erscheint; cespitum ist aber dann normalerweise eine späte Art (wenn diese überhaupt cespitum waren - cespitum Männchen haben fast immer keinen grünen Schimmer)

Antje Deepen-Wieczorek

  • **
  • Beiträge: 445
Re: Philodromus
« Antwort #6 am: 2021-11-04 10:58:15 »
Danke Simeon und Jonathan,
in dieser Efeuhecke, teilweise blühend wuseln einige Spinnen rum.
Vielleicht sind ja auch zwei Philodromus Arten vertreten...
Ob ich noch welche finde ? Ich gucke noch mal.
Also die Männchen die ich gesehen habe hatten den grünlichen Metallschimmer.
Werde gucken ,ob sich noch was findet. (sonst im kommenden Jahr)
Danke euch sehr.

VG
Antje

Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4560
  • neue E-Mailaddresse
Re: Philodromus => Philodromus cespitum
« Antwort #7 am: 2021-11-04 11:07:26 »
Ja, das syntope Virkommen mehrer Arten aus dieser Gruppe ist häufig zu beobachten.

Antje Deepen-Wieczorek

  • **
  • Beiträge: 445
Re: Philodromus => Philodromus cespitum
« Antwort #8 am: 2021-11-04 13:31:32 »
Hallo Simeon,

hier von heute  04.11.2021 eine Sichtung. Größe 4mm.
Fundort: Efeuhecke ,auf Blatt ruhend. 52076 Aachen Niederforstbach Garten
In der Nähe ein Efeublatt mit Häutungsresten.


VG Antje

Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4560
  • neue E-Mailaddresse
Re: Philodromus => Philodromus cespitum
« Antwort #9 am: 2021-11-04 15:35:23 »
Und ja, Fotos 1-3 zeigen ein aureolus Jungtier.

Antje Deepen-Wieczorek

  • **
  • Beiträge: 445
Re: Philodromus => Philodromus cespitum
« Antwort #10 am: 2021-11-07 11:27:21 »
Danke dir, Simeon.
VG Antje