Autor Thema: (Euro-)Coelotes-Weibchen vom 26.01.09 = Coelotes/Inermocoelotes sp.  (Gelesen 2738 mal)

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1888
    • Insektenfotos.de-Forum
Hallo, allerseits!

Läßt sich hier Näheres sagen? Normalerweise würde ich die übliche Coelotes terrestris vermuten, aber man weiß ja nie... War ein richtig "dicker Brocken", 15 mm+. Heute Nachmittag unter einem Stein am Waldrand.

Größere (max. 1600x1200) Fotos hier:
http://insektenfotos.de/forum/thread.php?threadid=21748
(Außerdem Bilder der restlichen Spinnen von heute.)

« Letzte Änderung: 2013-02-06 17:49:22 von Tobias Bauer »
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: https://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14435
    • mein g+
Re: (Euro-)Coelotes-Weibchen vom 26.01.09
« Antwort #1 am: 2009-01-26 22:19:17 »
Ich kann die beiden Arten nicht unterscheiden. Ist mir unbegreiflich, dass die in zwei verschiedenen Gattungen geführt werden. Eurocoelotes scheint etwas schlanker gebaut zu sein und ist eigentlich auch ein ganz klein wenig kleiner.

Arno

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1888
    • Insektenfotos.de-Forum
Re: (Euro-)Coelotes-Weibchen vom 26.01.09
« Antwort #2 am: 2009-01-26 22:27:43 »
Hallo, Arno!

Ich kann die beiden Arten nicht unterscheiden. Ist mir unbegreiflich, dass die in zwei verschiedenen Gattungen geführt werden. Eurocoelotes scheint etwas schlanker gebaut zu sein und ist eigentlich auch ein ganz klein wenig kleiner.

Danke. Ich meinte auch gelesen zu haben, daß du mal sowas geschrieben hattest und hatte die leise Hoffnung, daß du die inzwischen aus der Erfahrung heraus unterscheiden könntest (du hattest mir bei einem Jungtier schonmal Eucoelotes inermis genannt).
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: https://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14435
    • mein g+
Re: (Euro-)Coelotes-Weibchen vom 26.01.09
« Antwort #3 am: 2009-01-26 22:49:33 »
Ja, ich habe in der Tat das Gefühl, dass man die Jungtiere besser unterscheiden kann, als die ausgewachsenen Exemplare. Zumindest ist das mein Eindruck aus den wenigen Erfahrungen die ich mit den beiden Arten habe. Die C. terrestris Spiderlinge sind schon ganz rund und fett, wenn sie das Netz der Mutter verlassen. Eurocoelotes-Jungtiere haben scheinbar eine ganz langgestrecktes Prosoma.

Eigentlich ist der Winter die richtige Zeit, um Erfahrungen mit diesen Arten zu sammeln. In diesem Winter war ich allerdings kein einziges mal draußen auf Exkursion ... hier lag bis vor ein paar Tagen richtig viel Schnee und es waren tw. -15°

Arno