Autor Thema: Besondere Arten der Heide (Nordwestdeutschland)  (Gelesen 312 mal)

Clemens Dönges

  • *
  • Beiträge: 179
Besondere Arten der Heide (Nordwestdeutschland)
« am: 2021-07-01 11:22:01 »
Hallo allerseits;

Ich soll für die Uni gerade eine Hausarbeit über die Heidelandschaften vor allem Nordwestdeutschlands schreiben. Die Hausarbeit ist eigentlich bodenkundlich ausgerichtet, mit etwas Nutzung und Naturschutz dabei, weil die Landschaft halt anthropogen geprägt ist; aber wenn schon Naturschutz dabei ist, kann man ja auch einen gaaanz klitzekleinen Absatz über Spinnen riskieren...
Außerdem interessiert es mich auch privat; ich komme hier aus dem Niedersächsischen Bergland und habe mit der Heide bisher eher wenig zu tun gehabt. Andere Leute fokussieren sich beim Naturschutz stärker auf Vögel oder vielleicht mal Reptilien, zu Spinnen finde ich eher wenig.


Ich suche jetzt nach Arten, die vielleicht typisch für die offene Heidelandschaft sind. Am besten auch Arten, die vielleicht eine deutlich angepasste Lebensweise haben oder so. Wäre echt nett, wenn ihr ein bisschen brainstormen würdet :)


Alles Gute,
Clemens

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2035
Re: Besondere Arten der Heide (Nordwestdeutschland)
« Antwort #1 am: 2021-07-02 10:49:55 »
Da Heide ein recht junger, anthropogen geprägter Lebensraum ist (wie du selbst schreibst), gibt es keine richtigen "Heidearten". Die relevanteste Art aus Naturschutzsicht ist sicherlich E. kollari. Zu dem Thema gibt es aber recht viel Literatur.

Krause, R. H., Buse, J., Matern, A., Schroeder, B., Haerdtle, W., & Assmann, T. (2011). Eresus kollari (Araneae: Eresidae) calls for heathland management. The Journal of Arachnology, 39(3), 384-392.

Weitere Lit (nur Beispiele):

https://www.senckenberg.de/wp-content/uploads/2019/09/araneae_wahner_heide_jaeger_1996.pdf

https://arages.de/aramit/pdf/Heft_51/AM51_57_63.pdf

https://www.researchgate.net/profile/Joerg-Mueller-23/publication/329100805_Charakteristische_Spinnen_und_Insekten_der_Heiden_Sandtrockenrasen_und_Dunen_in_Sielmanns_Naturlandschaften_Brandenburg/links/5bf570b4a6fdcc3a8de899f8/Charakteristische-Spinnen-und-Insekten-der-Heiden-Sandtrockenrasen-und-Duenen-in-Sielmanns-Naturlandschaften-Brandenburg.pdf

Tobias




Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6351
Re: Besondere Arten der Heide (Nordwestdeutschland)
« Antwort #2 am: 2021-07-02 11:47:05 »
Eine wirklich typische Calluna-Spinne ist Philodromus histrio:
https://wiki.arages.de/index.php?title=Rhysodromus_histrio

sowie, mit etwas Glück, die Luchsspinnen:
https://wiki.arages.de/index.php?title=Oxyopes_ramosus

lg,
jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Clemens Dönges

  • *
  • Beiträge: 179
Re: Besondere Arten der Heide (Nordwestdeutschland)
« Antwort #3 am: 2021-07-04 22:54:11 »
Erstmal ganz vielen Dank euch beiden für die Antworten. Anfragen vom Typ: "Könnt ihr mir bei meinen Hausaufgaben helfen?" sind ja nicht unbedingt die beliebtesten :)

Eresus als bodenlebende, wärmeliebende Art sollte vor allem in den lichten, frühen Phasen vorkommen.
Philodromus (oder Rhysodromus) und Oxyopes als Jäger in der Vegetation wären häufiger in den dichten Heidephasen zu vermuten.
Das ist erstmal eine These, die werde ich mal zu prüfen versuchen.

Oxyopes und natürlich Eresus sind auch auf der Liste von Spinnen, die ich unbedingt mal sehen will...

Alles Gute Euch,
Clemens